• 18.12.2018, 20:16
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Boot-Effekt QUADRO RGBpx für angeschlossene Lüfter und Strips

Mittwoch, 1. August 2018, 13:15

Hi zusammen!
Vielleicht kann mir das schon jemand beantworten: Es geht mir um den Lichteffekt, den die an die QUADRO angeschlossenen Lüfter/Strips wiedergeben, wenn die Aquasuite noch nicht läuft.
Wird die letzte Einstellung im Quadro gespeichert und direkt ab dem Start des Systems wiedergegeben? So wäre jetzt meine Erwartungshaltung, auch basierend auf meinen Erfahrungen mit der Aquaero 5 Pro.
Bei Corsair Link hab ich von Problemen gelesen, das gerade bei den LL-Lüftern die Rainbow Wave der Default-Effekt ist, der eingestellte Effekt in Link greift erst, wenn die Software läuft. Das heisst man wird bei jedem Einschalten des Rechners erstmal RGB-mäßig mit voller Power gegen die Wand geleuchtet ;) :D . Deshalb meine Frage, wie sich die QUADRO hier verhält.
Danke!

Mittwoch, 1. August 2018, 13:22

Effekte wie Rainbow, Blinken, usw. werden komplett im QUADRO berechnet und ausgegeben. es wird nach dem Einstellen keine PC Verbindung benötigt.
Andere Effekte wie Musik oder AMBIENTpx benötigen eine PC Verbindung (USB).

Die aquasuite muss für gar keine der Effekte laufen. die Daten werden vom Aqua Computer Service an die Geräte verteilt.
Ähnliches bei den Sensoren. Wenn du einen Wert an einen Sensorwert bindest der im QUADRO verfügbar ist funktioniert das immer, wenn du aber deine CPU Temperatur verwendest geht das erst wenn dein Windows hochgefahren ist.

Mittwoch, 1. August 2018, 14:49

Hi Sebastian,
danke für die schnelle Antwort!
Ok, dann folgender Fall: Ich kopple die Farbe der LEDs an die CPU-Temperatur. Im IDLE weiß, unter Last rot und stelle den Effekt ein. Was gibt das QUADRO dann an die LEDs für eine Farbe aus, wenn Windows während des bootens noch nicht läuft? Den letzten Wert, den es vom Aqua Computer Service erhalten hat oder einen Default-Wert?
Danke!
Effekte wie Rainbow, Blinken, usw. werden komplett im QUADRO berechnet und ausgegeben. es wird nach dem Einstellen keine PC Verbindung benötigt.
Andere Effekte wie Musik oder AMBIENTpx benötigen eine PC Verbindung (USB).

Die aquasuite muss für gar keine der Effekte laufen. die Daten werden vom Aqua Computer Service an die Geräte verteilt.
Ähnliches bei den Sensoren. Wenn du einen Wert an einen Sensorwert bindest der im QUADRO verfügbar ist funktioniert das immer, wenn du aber deine CPU Temperatur verwendest geht das erst wenn dein Windows hochgefahren ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Vulture-« (1. August 2018, 14:51)

Mittwoch, 1. August 2018, 14:53

Da keine Temperatur vorhanden ist wird der Maximalwert ausgegeben.

Mittwoch, 1. August 2018, 15:03

Danke!
Eventuell könnte man ja aber tatsächlich so etwas wie einen Boot-Effekt konfigurierbar machen. Die QUADRO gibt also einen einstellbaren Effekt aus, bis sie Daten vom Auqa Computer Service empfängt und wechselt dann auf das per Software eingestellte Farbschema -> findet Anwendung bei Effekten, die Sensoren aus Windows heraus benötigen. Alle anderen funktionieren ja auch so.

Ich freu mich, kanns kaum erwarten, bei meiner Bestellung fehlt nur noch der Splitty4...
Da keine Temperatur vorhanden ist wird der Maximalwert ausgegeben.

Mittwoch, 1. August 2018, 18:35

Kann man nicht wie beim Farbwerk einen benutzerdefinierten Rückfallwert angeben? Damit würde es auch gehen.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 1. August 2018, 22:36

Oh, das wäre perfekt, wenn das hier auch gehen würde. Ansonsten ist das hiermit ein Feature-Request ;) :D ... Oder gleich richtig den Boot-Mode von mir oben ;) :rolleyes:
Kann man nicht wie beim Farbwerk einen benutzerdefinierten Rückfallwert angeben? Damit würde es auch gehen.

Ähnliche Themen