• 19.01.2019, 05:36
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

[Beschwerde] Großes Kino mit der WLP, und Kühler zu klein?

Samstag, 22. Dezember 2018, 21:51

Hi,

hab gerade nen cuplex kryos NEXT montieren wollen und kann rückmelden, daß die WLP eingetrocknet ist und sich nicht mehr verstreichen läßt. Bleibt alles am Spachtel kleben. Hab noch eine gehabt, aber eher billig und ohne Silber, hoffe, die tut es auch. X(

Oh, und der Kühlkörper ist kleiner als eine Threadripper-CPU. Hoffe, daß das nichts macht.

Cheers.

v3nom

Junior Member

Sonntag, 23. Dezember 2018, 04:44

Wenn die Paste Kyronaut ist, dann ist diese zuerst einmal sehr zaeh. Eingetrocknet wuerde ich diese nur bezeichnen, wenn es wirklich trockene Brocken gibt,
Einen eigenen Kuehler fur das riesige Die der TR CPU hat AC leider nicht. Der Kuehler sollte aber gut kuehlen.

Sonntag, 23. Dezember 2018, 10:31

Hi, Danke. Siehe hier der Link auf die 1-Sterne-Amazon-Bewertungen:

https://www.amazon.de/Thermal-Grizzly-TG…iews-filter-bar


Ich kann das nur zu 100% unterschreiben und werde mir eine extra bestellen.

Sonntag, 23. Dezember 2018, 12:13

Ja die kryonaut ist normalerweise sehr dünnflüssig.

Sonntag, 23. Dezember 2018, 14:34

Meine war auch eher Zäh und Madig zu verarbeiten.. Zudem von der Menge nicht ausreichend..
Laut beschreibung soll man ja mehr als eine halbe Anwendung schaffen 8o

Hab letztlich ein billige Cooler Master V1 IC Value verwendet, die grad da lag.

Beim nächsten Umbau mal nochmal testen..


Coole Smileys :thumbup:

Sonntag, 23. Dezember 2018, 18:00

Zuerst einmal, warum machst du hier so ein Fass auf? Du kannst dem Support schreiben. Und ich wette mit dir, dass du 100% ne neue Spritze WLP zugeschickt bekommen hättest.

Warum wird immer erst direkt rumgestänkert??

Und in Sachen konsistenz kann ich sagen, dass die WLP bei mir auch sehr zäh war. Einfach mit nem Fön ein bisschen erwärmen und die Paste lässt sich besser auftragen.

Und zur Menge: Die angegebenen 0,5 Gramm reichen für ne CPU garantiert aus. Mir kam es auch wenig vor. Aber für eine CPU reicht es wirklich, wenn man die Paste richtig verteilt.

Aber scheinbar sind heutzutage nur noch rumstänkernde Leute unterwegs.

Mouser, der Ton macht die Musik! Das nächste Mal wendest du dich telefonisch oder per mail an den Support. Oder du schreibst hier direkt Shoggy oder Sebastian an. Dann wird dir auch geholfen. Aber mit so einem unfreundlichen Ton erreichst du nichts. Nur mal so als Tip.

Montag, 24. Dezember 2018, 14:26

Schon schade, dass Menschen immer wieder Produkte danach beurteilen, wie sie ihrer Meinung nach zu sein haben und nicht danach wie sie, richtig angewendet, sind.
Ich verwende jetzt schon länger Gelid Extreme und diese Paste hat zwei Dinge mit der Kryonaut gemeinsam:
1: es sind die wohl besten Wärmeleitpasten auf dem Markt
2: sie sind bei Zimmertemperatur sehr zäh und schwer zu verarbeiten
Wenn man sie erwärmt kann man sie ohne Probleme auf der CPU verteilen.

Montag, 24. Dezember 2018, 17:05

Naja die 0,5 gramm sofern es die wirklich waren entsprachen ungefähr einer 1/8 Erbse .. Damit bin ich nicht weit gekommen.

Entweder ist da beim abfüllen was schief gelaufen oder es ist etwas zu Sparsam gedacht.
Aber an der für mich zu geringen Menge mach ich auch die Qualität nicht aus.

Da hätte ich ganz anderes zu bemängeln gehabt. liesse sich aber für mich alles lösen ohne auf den Tisch zu klopfen 8o

Montag, 24. Dezember 2018, 17:47

Naja die 0,5 gramm sofern es die wirklich waren entsprachen ungefähr einer 1/8 Erbse .. Damit bin ich nicht weit gekommen.

Entweder ist da beim abfüllen was schief gelaufen oder es ist etwas zu Sparsam gedacht.
Dann machst du aber mit Verlaub etwas falsch. Schau mal hier: Das große Wärmeleitpasten-Tutorial, insbesondere dieses Foto: Klick - So soll es ausschauen, nicht mehr.

Montag, 24. Dezember 2018, 17:57

Das was ich da aus der Riesen Spritze heraus bekommen hatte,
War nur 1/4 von dem auf dem Bild.

Aber ist ja auch egal. Mit der Billigen Paste hab ich Wassertemperatur
Zwischen idle 26 und Last 35 grad.

Bin zufrieden wie es läuft.

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:36

Liebe alle,

Danke für Euren Input. Vielleicht war mein Originaltext zu sarkastisch - ich wollte zwei Dinge nachtragen. Zum einen hab ich eine Noctua Paste (NT H1) drauf, sie ließ sich einwandfrei mit dem Spachtel verarbeiten und sorgt für 35°C Idle (t_die). Gegenüber den alten 41°C-48°C Idle also ein deutlicher Gewinn.

Zum anderen hatte ich dem AC-Support geschrieben und möchte hier hervorheben, daß sich mein Kontakt dort vorbildlich verhalten hat, nicht nur, was Antwortzeit, sondern auch, was Lösungsvorschläge betrifft. Ich kann nur unterstreichen, ich würde jederzeit wieder bei AC kaufen.


Frohes Neues + cheers.

Freitag, 4. Januar 2019, 18:25

Ich finde gut das du das klar gestellt hast. :thumbsup:

Die meisten sind am stänkern und schreiben dann nichts mehr, auch wenn wieder alles in Ordnung ist.