• 19.01.2019, 05:58
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:03

Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass der Durchflusssensorwert nicht mehr im Vision Display angezeigt wird. Ich musste aufgrund eines Defektes des mps Flow 100 Sensors den alten, analogen Digmesa wieder verbauen. Diesen habe ich an den Durchflusssensoranschluss der Aquastram Ultimate gehängt und wird auch korrekt ausgelesen bzw. das Aquabus Signal kommt an und wird auch an das Aquaero korrekt weitergegeben. Wenn ich jetzt den Durchflusswert im Sensormenü des Vision Displays auswähle, erscheint der Wert aber nicht in der Software und dementsprechend natürlich auch nicht auf dem Display. Egal ob ich den Wert vom Aquaero oder von der Pumpe direkt beziehe, es wird nicht im Vision Konfigurationsmenü angezeigt. Meine Übersichtsseite auf dem Desktop hat mit der Darstellung auch keine Probleme, das Problem beschränkt sich nur auf Vision Displays. Das auf dem Kühler meiner CPU zeigt nämlich das gleiche fehlerhafte Verhalten. Das komische ist, es fuinktionierte für ein paar Tage nach dem Umbau von mps auf Digmesa, aber jetzt irgendwie nicht mehr. Um es noch etwas klarer zu machen was ich meine, hier ein Screenshot:

OS: Windows 10 1809; Betriebssystembuild 17763.55
Aquasuite 2018-7




Edit: Jetzt funktioniert es wieder nach Neustart des Aquasuite Hintergrunddienstes. Das hatte ich zuvor allerdings schonmal erfolglos probiert, also irgendwie ist da noch der Wurm drin.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (30. Oktober 2018, 12:00)

Donnerstag, 15. November 2018, 16:45

Nach dem Firmware-Update auf 2018-7 wird HWInfo nicht mehr eingebunden. Dadurch wird nur noch ein Teil der bisherigen Daten in der Suite angezeigt. Auch die Aktivierung des Backups brachte nichts.
Es hatte alles so gut funktioniert.
Wie bekomme ich das wieder hin?
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Donnerstag, 15. November 2018, 17:09

Nach dem Firmware-Update auf 2018-7 wird HWInfo nicht mehr eingebunden.
vielleicht mal den pc neu starten. hier geht alles. 2018-8 ist aktuell.

Donnerstag, 15. November 2018, 19:52

Alles wieder okay.
Mit dem Update der Software ging's wieder bis auf die Diagramme. War aber kein Problem, es neu zu konfigurieren. 8)
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Samstag, 17. November 2018, 22:01

Ich würd eine Anpassbarkeit des Startboosts bei der aquastream Ultimate sehr begrüssen. Wenigstens die Dauer des Boosts einstellbar, oder Maximale Leistung.


Bei mir läuft der Boost immer so 4-5 Sekunden, obwohl die RPM schon lang erfasst worden sind bzw die Lüfter bereits auf 100 sind.
Beim Starten vom PC ist ja das nicht so schlimm, aber wenn man sein Profil so eingestellt hat, dass ab einer gewissen Temperatur die Lüfter ausschalten, ist das doch recht mühsam wenn bei jedem überschreiten dieser Grenze die Lüfter auf 100% fahren.

Sonntag, 16. Dezember 2018, 23:41

Seit wenigen Tagen habe ich ne hohe CPU Last am Service Prozess, praktisch immer über 50% (CPU: 4 echte Kerne, 8 Threads). Kann man das irgendwie lösen?


Ok Problem scheint gelöst zu sein nach Update von 2018-6 auf 2018-8. 2018-7 wurde mir nie angeboten obwohl ich die Suite mehrmals in einer Woche starte. oO

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Slipknot79« (16. Dezember 2018, 23:46)

Montag, 17. Dezember 2018, 06:05

Ne Info in der Suite gibts laut AC nur, wenn ein wichtiges Update verfügbar ist, womit dringende Probleme gefixt werden. Für die anderen muss man ab und zu mal hier im Forum vorbeischauen, ob es was neues gibt. ;)

Montag, 17. Dezember 2018, 10:47

Ja, das ist ziemlich dämlich gelöst... ;(

Montag, 17. Dezember 2018, 10:58

Was passiert eigentlich, wenn ich das Vision entferne und nur noch das Aquaero 5 LT nutze? Das Aquaero hat eine Lizenz bis 2016. Die 2016er Aquasuite funktioniert aber nicht mit der aktuellen Firmware und ein Firmware-Downgrade geht nicht.

Montag, 17. Dezember 2018, 11:07

Das wird dann solange funktionieren, bis du die Software neuinstallieren musst, ein Update installierst oder ein weiteres Gerät anschließt.

Zitat

Wenn Sie das einzige bzw. letzte Gerät mit einer Lizenz für die aktuell installierte aquasuite Version entfernen, dann bleibt die Software weiterhin aktiviert und nutzbar. Erst wenn Sie neue Aqua Computer USB Geräte hinzufügen, die Software aktualisieren oder neu installieren, wird wieder ein Gerät mit der passenden Lizenz benötigt. Andernfalls muss eine Lizenz erworben werden.


Aqua Computer Shop für Lizenzschlüssel

Montag, 17. Dezember 2018, 11:07

Dann kannst du das aquaero so lange nutzen wie du nichts weiter veränderst.
Solltest du aber das Vision verkaufen, und dann mal die aquasuite neu installieren müssen benötigst du zwingend eine aktuelle Lizenz.

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:17

Die aquasuite 2018-9 ist Online.
Changelog ist auf der 1. Seite.

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 12:55

Entweder hat Aquasuite 2018-9 oder die neue Firmware große Probleme.

Ich weiß, dass es eine neue Funktion gibt, um den Start von Diensten oder von Aquasuite selbst zu verzögern, aber dieses Problem ist nicht nur verzögert. Es hat den Anschein, dass diese Funktion die Start-Boost-Funktion vor allem bei Aquabus stark beeinträchtigt hat.
Ich habe 4 D5-Pumpen, die von PA3 Ultra über Aquabus gesteuert werden. Das funktionierte vor diesem Update hervorragend. Jetzt würde ich sagen, dass es nicht nur verzögert ist, bis mein System beschädigt ist, sondern dass es in 99% der Fälle nicht funktioniert.
ASUS X99-E-10G WS
Intel Core i7-6950X Broadwell-E
Corsair Dominator Platinum 128GB DDR4 2400MHz
EVGA GTX Titan Black SC x3
Seasonic SS-1200XP3 80 PLUS PLATINUM x2

OS:
Windows 7 x64 Pro/ 256GB Samsung 850 PRO

Storage:
WD 8x 12TB Datacenter Hard Drive

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 13:21

Die aquasuite 2018-9 brachte aber gar keine neue Firmware für den aquaero.

Nutzt du Software-Sensoren? Für die brauchst du den Dienst. Wenn du richtige Temperatursensoren verwendest, braucht das aquaero gar keine Software. Das wird autark verarbeitet.

Es gab aber mit der aquasuite 2018-9 eine neue Firmware für den Poweradjust 3! Hast du diese schon aufgespielt? Dazu musst du den PA3 per USB verbinden.

Angepasst wurde die Überstromüberwachung laut Release Notes. Vielleicht liegt bei dir ein Überstrom vor?

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 14:13

Die aquasuite 2018-9 brachte aber gar keine neue Firmware für den aquaero.

Nutzt du Software-Sensoren? Für die brauchst du den Dienst. Wenn du richtige Temperatursensoren verwendest, braucht das aquaero gar keine Software. Das wird autark verarbeitet.

Es gab aber mit der aquasuite 2018-9 eine neue Firmware für den Poweradjust 3! Hast du diese schon aufgespielt? Dazu musst du den PA3 per USB verbinden.

Angepasst wurde die Überstromüberwachung laut Release Notes. Vielleicht liegt bei dir ein Überstrom vor?
Das Firmware-Update erfolgte nur für PA3, sobald Sie die neue Aquasuite 2018-9 installiert haben. Das Problem hat nichts mit Sensoren zu tun, da der Start-Boost defekt ist

Vertrauen Sie mir, ich bin kein Neuling und es gibt ein schwerwiegendes Problem, das entweder mit Aquasuite oder der Firmware selbst zusammenhängt.

Es gibt keine Problemumgehung, um einen "Start-Boost" zu schaffen, der vor diesem Update einwandfrei funktioniert hat, um es diesmal korrekt zu machen Die Funktion über Aquabus wird eingeschränkt, was äußerst wertvoll ist, vor allem, wenn Ihre Alarme und Maßnahmen beim Start anderer Pumpen von Bedeutung sind und sie überhaupt funktionieren, wenn die Hauptpumpen ausfallen.


Dies muss so schnell wie möglich behoben werden



This issue is related to Aquasuite or the firmware itself, there is no workaround to make “start boost” that worked fine before this update to make it work correctly now, it’s literally crippling the function of starting e.g. pumps with safe recommended voltage only for brief moment then they can go back to lower voltage for silent operation. Start Boost is extremely valuable especially when your alarms and actions are dependent on starting other pumps and making them work at all in case of main pumps failures…this needs to be fix ASAP

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Dundys« (26. Dezember 2018, 14:26)

ASUS X99-E-10G WS
Intel Core i7-6950X Broadwell-E
Corsair Dominator Platinum 128GB DDR4 2400MHz
EVGA GTX Titan Black SC x3
Seasonic SS-1200XP3 80 PLUS PLATINUM x2

OS:
Windows 7 x64 Pro/ 256GB Samsung 850 PRO

Storage:
WD 8x 12TB Datacenter Hard Drive

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 14:52

Today is a national holiday in Germany. I don't know if Aqua Computer is back on work tomorrow, because small companies often have company paid holidays between Christmas and New Year (New Year's Eve is also a national holiday in Germany). So probably you will have to wait untill next week.

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 15:01

Today is a national holiday in Germany. I don't know if Aqua Computer is back on work tomorrow, because small companies often have company paid holidays between Christmas and New Year (New Year's Eve is also a national holiday in Germany). So probably you will have to wait untill next week.
I'm almost sure they won't be back until after New Years. As long is this will get the needed attention once they back to hours of operation and gets fixed .....darn it :cursing: I should have just left the Aquasuite 2018-8 and previous PA3 firmware in tact, everything was working perfectly :(

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Dundys« (26. Dezember 2018, 15:09)

ASUS X99-E-10G WS
Intel Core i7-6950X Broadwell-E
Corsair Dominator Platinum 128GB DDR4 2400MHz
EVGA GTX Titan Black SC x3
Seasonic SS-1200XP3 80 PLUS PLATINUM x2

OS:
Windows 7 x64 Pro/ 256GB Samsung 850 PRO

Storage:
WD 8x 12TB Datacenter Hard Drive

Sonntag, 6. Januar 2019, 14:01

Zitiere mich nur ungern selber, aber das Problem mit dem Blinken der LL140-Lüfter beim Booten hat sich dank der neuen QUADRO-Firmware der 2018-09 gelöst, danke euch! :thumbsup:
Jap, hast du recht. Nur das es bei mir plötzlich beim Booten auftritt (sonst nirgends), was vorher nicht der Fall war, obwohl das Feature ja früher auch schon vorhanden war. Ergo muss sich mit der neuen Firmware irgendwas geändert haben...kannst du dir das erklären? Am System habe ich nichts verändert, besonders nicht am Netzteil (ist ein neues BeQuiet). Kommt direkt nach dem Druck des Power-Buttons. ?(
Ah interessant...gab es dieses Feature in der vorherigen Firmware auch schon?
ja schon immer.
sonsten sollte eine Unterspannungsdiagnose ja erst nach einer gewissen Zeit einen Fehler ausgeben. Ich komme aus der Steuergeräteecke der Automobilbranche, da gibts Qualifizierungszeiten für Fehlerspeichereinträge. Erst wenn der Fehler für eine gewisse Zeit anliegt, wird die Fehlerreaktion ausgelöst, eben um solche Effekte wie beim Booten des Systems zu vermeiden.
beim Einschalten ist das ja auch kein Problem. Aber wenn das PC Netzteil die Spannung zu langsam abbaut kann es zu dem Verhalten kommen.
Da sind schon Timeouts vorhanden, länger dürfen die auch nicht werden. (hier bei 100ms)
Es kann halt auch sein das die 12V VOR den +5V abgeschaltet sind. Da kann man dann auch nichts machen.

Freitag, 11. Januar 2019, 23:48

Wann kommt die Version 2019? Was plant ihr so?