• 24.03.2019, 18:27
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Vrtra81

Junior Member

Freitag, 15. März 2019, 14:46

Kann man jetzt noch nicht sagen ob es ein Problem sein wird oder nicht.
Kommt drauf an ob dann was wichtiges hinzugefügt wird oder nicht.

Ist auch kein Vorwurf, steht ja klipp und klar dabei "aktuelle sowie nächste Jahresversion der Software".

Freitag, 15. März 2019, 16:10

Ich habe das jetzt extra noch mal geprüft. Die Firmware ist OK.
Wenn du noch per USB zugriff auf den MPS hast, setzte den mal auf Werkseinstellungen zurück. Wenn nicht, dann wende dich an den Support. Dann ist das ein Fall für den Support.

Danke für die schnelle Reaktion! Es ist schon ärgerlich, ich habe mir jetzt einen 2. Sensor gekauft, da der PC jeden Tag gebraucht wird. Eigentlich wollte ich so schnell noch gar keine Kühlflüssigkeit wechseln .... :S
Mal noch eine Frage zur Lizenz: wenn ich den neuen Ersatz-Sensor jetzt einbaue aktiviere ich ihn ja. Geht mir da jetzt ein Jahr des Lizenzzeitraumes verloren? Vermutlich wird ja demnächst mal die Aquasuite 2020 veröffentlicht werden...
Der neue HighFlow USB ist eingebaut. Software gültig bis Version 2019 ... 8|

Viel schlimmer ist das Problem, dass der Kreislauf jetzt quasi "kraftlos" ist. Statt 70-80 l/h habe ich max. 12,9 l/h, Ich habe nichts verändert, außer den Sensor zu wechseln. Die Pumpe wirde sogar noch mit max. 4815 U/Min angezeigt, es kommt jedoch kein Druck mehr. Die Pumpe ist NICHT trocken gelaufen. Sie schafft es jetzt nicht mehr, auf voller Leistung die Lüft durch die Schläuche zu drücken. Ich bin ratlos.... :S

Freitag, 15. März 2019, 16:48

Der neue HighFlow USB ist eingebaut. Software gültig bis Version 2019 ...

Mal noch eine Frage zur Lizenz: wenn ich den neuen Ersatz-Sensor jetzt einbaue aktiviere ich ihn ja. Geht mir da jetzt ein Jahr des Lizenzzeitraumes verloren?
Es geht niemandem etwas verloren. Alle Lizenzen die ab dem 1.1.2018 aktiviert oder gekauft wurde, werden automatisch ein Update erhalten.


Viel schlimmer ist das Problem, dass der Kreislauf jetzt quasi "kraftlos" ist. Statt 70-80 l/h habe ich max. 12,9 l/h,
Wenn das System entlüftet ist sollte sollte wieder alles beim alten sein.

Freitag, 15. März 2019, 16:54

Entlüftet ist es zu 98%. Die Pumpe "drückt" einfach nicht mehr durch, sodass die Luft rauskommt. Es ist z.B gut am Monoblock R6E zu sehen. Die Pumpe läuft auf 100% Leistungsgesteuert, die Luftblasen "wackeln" nicht mal ...

PS: ich habe auch bereits die Aquaero 6 LT auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Software koml. neu installiert, ... halt alles was möglich ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rocketeer« (15. März 2019, 16:55)

Sonntag, 17. März 2019, 15:06

Das schneint ein sehr spezielles Problem und anscheinend nur in Kombination mit Assassin's Creed Odysey. Keine Garantie, dass dies in absehbarer Zeit gefunden werden kann.
Alternativ mal Backup ziehen und System-Widerherstellungspunkt aufrufen.


Ich habe die Ursache inzwischen gefunden:
Die ACOdyssey.ini hatte ich mit dem Editor von "WindowsMode=2" auf ...=3 umgestellt. Dadurch sollte das Spiel stabiler laufen, wenn es auf einer PCIe_SSD installiert ist. Denn diese ist für das Spiel zu "schnell". Das Spiel lief zwar nach Umstellung stabiler, aber damit verschwand die Aquasuite vom Bildschirm.

Wann kommt die Aquasuite 2019?
Vielleicht kann Euer Progger mit dem Hinwies anfangen.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Montag, 18. März 2019, 09:54

Entlüftet ist es zu 98%. Die Pumpe "drückt" einfach nicht mehr durch, sodass die Luft rauskommt. Es ist z.B gut am Monoblock R6E zu sehen. Die Pumpe läuft auf 100% Leistungsgesteuert, die Luftblasen "wackeln" nicht mal ...

PS: ich habe auch bereits die Aquaero 6 LT auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Software koml. neu installiert, ... halt alles was möglich ist.

Vermutlich hat auch der 2. Highflow-USB den ich als Ersatz bestellt habe ein Problem. Mit dem neuen Sensor habe ich nur noch 16 l Durchfluss statt wie bisher ca. 70-80.
Um einen Pumpenfehler auszuschließen habe ich die Pumpe und den Durchflußsensor direkt ans Mainboard angeschlossen. Damit ist der Aquaero als Fehlerquelle aussen vor. Auch dort max. 16 l Durchfluss. Da ich außer dem Sensorwechsel keine Änderungen durchgeführt habe kann aus meiner Sicht nur noch der neue Sensor der Problemfaktor sein ... Die Pumpe läuft nach wie vor mit 100% bei 4800 U/Min.

Das ist eigentlich nicht das, was ich mir unter hochwertigen Komponenten vorstelle.

Montag, 18. März 2019, 10:24

Ich frage mich gerade, ob ein blockierender High Flow Sensor den Durchfluss so begrenzen könnte.
Auf der anderen Seite würde dann aber nichts mehr angezeigt werden.

Ich würde sagen bei Deiner Beschreibung vom 15.03. ist die unwahrscheinlichste Fehlerquelle der Sensor, es sei denn der Fehler wäre nur die falsche Messung.
Das einzige was mir zur Diagnose des Problems einfällt ist die Pumpe und den Sensor in einen Minimalkreislauf zu bauen und zu schauen wie die Werte aussehen.

Sonst gilt immer der gute Rat: kontaktiere den Support.

Montag, 18. März 2019, 10:32

Entlüftet ist es zu 98%. Die Pumpe "drückt" einfach nicht mehr durch, sodass die Luft rauskommt. Es ist z.B gut am Monoblock R6E zu sehen. Die Pumpe läuft auf 100% Leistungsgesteuert, die Luftblasen "wackeln" nicht mal ...

PS: ich habe auch bereits die Aquaero 6 LT auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Software koml. neu installiert, ... halt alles was möglich ist.

Vermutlich hat auch der 2. Highflow-USB den ich als Ersatz bestellt habe ein Problem. Mit dem neuen Sensor habe ich nur noch 16 l Durchfluss statt wie bisher ca. 70-80.
Um einen Pumpenfehler auszuschließen habe ich die Pumpe und den Durchflußsensor direkt ans Mainboard angeschlossen. Damit ist der Aquaero als Fehlerquelle aussen vor. Auch dort max. 16 l Durchfluss. Da ich außer dem Sensorwechsel keine Änderungen durchgeführt habe kann aus meiner Sicht nur noch der neue Sensor der Problemfaktor sein ... Die Pumpe läuft nach wie vor mit 100% bei 4800 U/Min.

Das ist eigentlich nicht das, was ich mir unter hochwertigen Komponenten vorstelle.


Das Problem hatte ich auch und es dauerte einfach recht lange, bis das System wieder ausreichend entlüftet war.

Montag, 18. März 2019, 10:47

Halllo, ich danke allen für die guten Ratschläge. Mit dem Support bin ich natürlich parallel in Verbindung. Ich hatte auch schon auf eine falsche Anzeige getippt. Durch gleiche Meßwerte beim Anschluß direkt ans Mainboard statt dem Aquaero und gleichzeitig höheren Temperaturen ist ein Anzeigefehler ausgeschlossen. Damit ist auch der Aquaero als Fehlerquelle raus.

Ich werde das weiter beobachten und den PC nochmal ein wenig drehen. Radiatoren oben zu entlüften ist eine Freude .... ;( , insbesondere wenn der PC ca. 50 kg wiegt.
Mich macht nur stutzig, dass die Pumpe so überhaupt keinen Druck mehr aufbaut. Kleinste Luftblasen werden nicht mehr durchgedrückt ...



Die Hoffnung gebe ich nicht auf.Edit: Die Hinweise mit der Luft im System stimmten tatsächlich. Ich wusste nichtmal, dass in einen Radi soviel Luft passt ... Nachdem ich den PC auf den Kopf gestellt habe kam aus dem oberen Radiator da noch einiges heraus. Trotzdem ist die Leistung jetzt noch weiter gesunken. Ich bin kurz über der Erfassungsgrenze des Durchflußsensors, ca. 10-12 l/h. Da ich dabei den AGB stets aufrecht gehalten habe ist auch keine neue Luft in den Kreislauf gekommen.


Mal eine Frage: was passiert, wenn ich den Durchflusssensor auf Werkseinstellungen zurückksetze? Kommt da vorher noch eine Meldung / Abfrage? Beim Aquaero ist das so, da muss da bestätigt werden. Beim Highflow USB passiert beim Klick darauf gar nichts..... Ich frage mich, ob eventuell meine Aquaero einen Schaden hat.
Mir ist auch noch aufgefallen, dass die Durchflußmenge ab Systemstart innerhalb 15 Min. von ca. 25 l/h auf 10 l/h fällt. ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Rocketeer« (18. März 2019, 21:59)