• 25.06.2019, 01:37
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

D5 Next mit Aquaero 5 LT verkabelung

Friday, May 24th 2019, 4:27am

Hallo zusammen
Ich habe eine D5 next Pumpe unnd würde sie gerne mit einnem Aquaero 5 LT verbinden.
Nur ich steige da nicht so ganz durch welches kabel ich dafür brauche?
Weil die d5 hat ja als Bus diesen kleinen mini 4pin anschluss.
Kann mir da biite wer weiter helfen?!
MFG

Puh

Full Member

Friday, May 24th 2019, 2:33pm

Ich denke, du meinst dieses Aquabus Kabel.

Ich empfinde es auch als ein Unding, dass bei einigen Geräten die Aquabus- und USB-Kabel dabei sind und bei einigen Geräten USB- oder Aquabus-Kabel fehlen. Da wird leider gar nicht in der Artikelbeschreibung drauf hingewiesen. Ich muss auch noch einige Kabel nachordern. Ist extrem ärgerlich!

Freundliche Grüße
Patrick

Friday, May 24th 2019, 2:46pm

Wenn Du die D5 NEXT mit einem internen USB Port verbindest hast du die volle Funktionalität und kannst auch den RGBpx Anschluss nutzen.
Solange Du Windows als Betriebssystem nutzt ist auch nichts anderes nötig.

Der Aquabus nutzt den gleichen Anschluss wie der RGBpx Controller, schliesst Du also die Pumpe an den Aquabus an verlierst Du die Möglichkeit RGB Strips zu steuern.

Friday, May 24th 2019, 10:50pm

Ich denke, du meinst dieses Aquabus Kabel.

Ich empfinde es auch als ein Unding, dass bei einigen Geräten die Aquabus- und USB-Kabel dabei sind und bei einigen Geräten USB- oder Aquabus-Kabel fehlen. Da wird leider gar nicht in der Artikelbeschreibung drauf hingewiesen. Ich muss auch noch einige Kabel nachordern. Ist extrem ärgerlich!

Freundliche Grüße
Patrick

Super danke das meinte ich!
Ka warum das kabel nicht in der anleitung aufgefürt ist wäre aber sschon sinnvoll.


Wenn Du die D5 NEXT mit einem internen USB Port verbindest hast du die volle Funktionalität und kannst auch den RGBpx Anschluss nutzen.
Solange Du Windows als Betriebssystem nutzt ist auch nichts anderes nötig.

Der Aquabus nutzt den gleichen Anschluss wie der RGBpx Controller, schliesst Du also die Pumpe an den Aquabus an verlierst Du die Möglichkeit RGB Strips zu steuern.

Naja wenn ich zb. die lüfter vom radi anschliessse kannn ich keinen Durchflusssensor mehr anschliessen deswegen fragte ich ja für ein kabel zu dem Aquaero.
Und die RGBX steuerung brauch ich eigenntlich nicht lasse alles über Aura laufen.

This post has been edited 2 times, last edit by "snyder" (May 24th 2019, 10:56pm)

Saturday, May 25th 2019, 7:51am

Ich bin leicht verwirrt :)

Der Aquaero hat doch die Möglichkeit einen Durchflusssensor anzuschliessen und die D5 NEXT hat, DP Ultra und mindestens 3000rpm vorausgesetzt, einen virtuellen Durchflusssensor.
Nutzt Du ein anderes Betriebssystem als Windows? Wenn nicht bringt Dir der Aquabus keine Vorteile gegenüber USB, was auch der Grund dafür sein dürfte, dass die Kabel nicht grundsätzlich beiliegen.

Puh

Full Member

Saturday, May 25th 2019, 11:46am

Ich bin leicht verwirrt :)


Vielleicht möchte man ja, dass der Aquaero direkt beim PC Start vollen Zugriff auf alle Sensoren und angeschlossenen Geräte hat und nicht erst, wenn Windows gestartet ist. Hat halt nicht jeder Lust, die 3,5 Sekunden zu warten. :D

Mit Aquabus funktioniert auch alles:
- ohne Windows
- wenn ein USB-Treiber abstürzt oder nicht richtig funktioniert

Kann ja immerhin nicht schaden, alles zusätzlich zu USB auch per Aquabus zu verbinden, oder?

Freundliche Grüße
Patrick

Saturday, May 25th 2019, 12:25pm

Ich bin leicht verwirrt :)


Vielleicht möchte man ja, dass der Aquaero direkt beim PC Start vollen Zugriff auf alle Sensoren und angeschlossenen Geräte hat und nicht erst, wenn Windows gestartet ist. Hat halt nicht jeder Lust, die 3,5 Sekunden zu warten. :D

Mit Aquabus funktioniert auch alles:
- ohne Windows
- wenn ein USB-Treiber abstürzt oder nicht richtig funktioniert

Kann ja immerhin nicht schaden, alles zusätzlich zu USB auch per Aquabus zu verbinden, oder?

Freundliche Grüße
Patrick

Obwohl ich alle Geräte mit Aquabus verbunden habe und auch Linux nutze, habe ich doch bisher keinerlei Vorteil feststellen können.
Alle Sensoren sind direkt am Aquaero angeschlossen, genau wie die Lüfter, somit ist alles was sich zu steuern lohnt in gänze unabhängig vom Aquabus oder USB.
Aquaero, Farbwerk und D5 Next speichern ihre Einstellungen und laufen komplett autark, kein Warten unabhängig vom verwendeten Kabel oder OS ;)

Puh

Full Member

Sunday, May 26th 2019, 5:37pm


Obwohl ich alle Geräte mit Aquabus verbunden habe und auch Linux nutze, habe ich doch bisher keinerlei Vorteil feststellen können.
Alle Sensoren sind direkt am Aquaero angeschlossen, genau wie die Lüfter, somit ist alles was sich zu steuern lohnt in gänze unabhängig vom Aquabus oder USB.
Aquaero, Farbwerk und D5 Next speichern ihre Einstellungen und laufen komplett autark, kein Warten unabhängig vom verwendeten Kabel oder OS ;)


Also ich meine ja nur, falls man D5 Next und Quadro nur per USB anbindet, kann der Aquaero unter Linux nicht auf die Sensoren von D5 Next (Temperatur, virt. DFS) zugreifen und damit Lüfter am Aquaero und Quadro in der Drehzahl steuern, oder sehe ich das falsch?

Freundliche Grüße
Patrick

Sunday, May 26th 2019, 6:41pm

Ich vermute da liegst Du richtig, da es unter Linux keine Aquasuite gibt.
Deswegen habe ich ja im ersten Post auf Windows verwiesen und im zweiten gefragt ob Windows verwendet wird ;)