• 18.08.2019, 17:10
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Tekkla

Junior Member

RGBx Nano Extern und die 2A über USB - Was bringt es es?

Sunday, July 21st 2019, 11:18am

Hallo,

ich habe mir besagten RGB Controller gekauft und frage mich, was es mit dieser 2A Strom über USB Funktion auf sich hat? Warum gibt es überhaupt diese Option? Brauch ich mehr als die üblichen 500 mA bei 6x RGBpx LED-Strips (32 cm, Breite 10 mm, 15 adressierbare LEDs), die bei mir als AmbientPx laufen sollen? Und ist dieses leichte Flimmern der LED bei AmbientPx eine Folge von zu wenig Strom?

Gruß
Tek

This post has been edited 1 times, last edit by "Tekkla" (Jul 21st 2019, 11:19am)

Sunday, July 21st 2019, 11:43am

es ist ganz einfach. Die USB SPezifikation sagt 500mA.
Wenn man viele LED Anschließt hat man nur noch ein Bruchteil der erreichbaren Helligkeit. Wenn man mehr Strom zulässt sind die LEDs auch Heller.

Tekkla

Junior Member

Sunday, July 21st 2019, 12:03pm

Okay, soweit so klar. Ist ja auch logisch. Nur wieviel ist "viele"? Ich frage, weil ich keine Spezifikationen für die Strips gefunden habe und mir mir ggf. ein externes HUB mit Netzteil zulegen will.

Und wie steht es um das Flimmern?