• 23.02.2020, 04:56
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

RIIL

Junior Member

RGBpx Splitty4 kompatibel mit Corsair iCUE QL140 RGB 140?

Friday, January 24th 2020, 9:17pm

Hallo zusammen,
die Möglichkeiten die man mit den neuen RGB-Lüftern hat finde ich einfach geil.
Ganz besonders (und soweit ich weiß der fortschrittlichste) RGB-Lüfter ist der

Corsair-Lüfter iCUE QL140 RGB 140.

Das Aquacomputer RGBpx Splitty4 ermöglicht es mir ja den LL140 RGB von
Corsair mit der Aquasuite zu regeln, sprich ich könnte die Lüfter in mein
bestehendes System integrieren und könnte auf das Corsair-Universum
verzichten.

Ist der Splitty auch schon kompatibel zu dieser neuen Lüfter-Reihe?
Dieser verfügt ja über die doppelte Anzahl an LEDs im Vergleich zum
LL 140 RGB...


Wenn nicht: Wird es da in (naher) Zukunft was geben? :love:



Viele Grüße
Thomas

PS: Solltet ihr mit euren eigenen Lüftern auf den Markt kommen,
sehr gern auch in 200mm-Größe, fände ich das noch besser! :D

Saturday, January 25th 2020, 11:51am

Der Splitty ist passiv.
Die begrenzung liegt in der Steuerung.
Wenn du ein farbwerk 360 hast musst du die Lüfter so aufteilen damit du mit den 90 LEDs pro Kanal hinkommst. oder du verzichtest auf ein paar LEDs

RIIL

Junior Member

Sunday, January 26th 2020, 1:40pm

Der Splitty ist passiv.
Die begrenzung liegt in der Steuerung.
Wenn du ein farbwerk 360 hast musst du die Lüfter so aufteilen damit du mit den 90 LEDs pro Kanal hinkommst. oder du verzichtest auf ein paar LEDs

Hi Sebastian,
vielen Dank für deine Antwort, das hilft mir schon weiter! :-)

Saturday, February 1st 2020, 2:08pm

Ich habe momentan 9 QL120s in meinem System.
Das es reibungslos funktioniert, nutze ich dafür 2x Farbwerk 360 sowie 5x Splitty4, für jeweils 2 Lüfter. da die QL ja 34 LEDs haben, kannst du also nur 2 Stück an ein Splitty4 (anstatt eigentlich 4 Stk) hängen.

Saturday, February 1st 2020, 11:52pm

Auch bei mir funktionieren die QL140 problemlos.

Trotzdem noch eine Frage an AC: Der "OUT"-Anschluss des Splittys lässt sich laut Handbuch nur nutzen, wenn alle CORSAIR-Ports des Splittys benutzt werden.Kann man das irgendwie umgehen? Ich nutze ein OCTO, am RGBpx-Kanal 1 hängen 2 QL140 mit insgesamt 64 LEDs...90 gehen ja maximal. Jetzt wollte ich dort noch einen 15er RGBpx-Streifen anklemmen, musste gerade aber leidlich feststellen, das das wohl laut Handbuch nicht geht. Warum steht das nirgends auf der Webseite, bevor man das Produkt kauft? 8| So ein Handbuchdownload auf der Produktseite wäre da zu empfehlen und hätte mich vor dem Fehlkauf bewahrt...dachte der "OUT"-Port funktioniert immer :S .

Vermutlich wird das Signal einfach elektrisch nicht bis zum Outport geroutet, da der Splitty ja eine passive Platine ist...kann man da eventuell Brücken mit den passenden Corsair-Steckern bauen, um die restlichen LEDs am Kanal noch sinnvoll nutzen zu können? Verkauft ihr sowas? Oder gibt es Adapter, um RGBpx-Streifen direkt an den Corsair-Buchsen anzuschließen?

Danke!

This post has been edited 5 times, last edit by "-Vulture-" (Feb 2nd 2020, 12:06am)

Sunday, February 2nd 2020, 6:36am

dann schließe doch den strip als erstes an und dann den splitty mit den corsair lüftern

Sunday, February 2nd 2020, 2:39pm

Hi Sebastian,

ok, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen...kann ich mal versuchen, ob das von den Kabellängen her funktioniert. Hatte den Streifen extra hinten ran hängen wollen, damit er das letzte Glied in der Kette ist und freier platziert werden kann.
Meine Frage bleibt trotzdem noch bestehen...Würde sich das mit einer Art Kabelbrücke irgendwie lösen lassen?

Schönen Sonntag noch! :)

Sunday, February 2nd 2020, 3:19pm

man muss wenn man nicht alle 4 Lüfter Belegt hat ein brücke vom datenpin out (vom letzten Belegten Lüfter) auf den RGBpx STecker machen. Wenn man sich die Leiterbahnen auf der Platine anschaut sollte klar werden was gemeint ist.

Sunday, February 2nd 2020, 6:43pm

Habs mit den Kabellängen geradeso hinbekommen, funktioniert jetzt, danke für den Tipp! :thumbup:

Auch die andere Info klingt logisch. Theoretisch sollte doch auch eine Brücke in den Corsair-Steckern funktionieren, um das Signal bis an den Out-Port zu bekommen oder?
Mit sowas hier zwischen Pin 2 und Pin 3 brücken:

https://www.conrad.de/de/p/mikroelektron…67270211499!!!g!!

Similar threads