• 28.05.2020, 10:01
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

m4jestic

Senior Member

Internes Aquero Gehäuse - geht doch :)

Wednesday, April 22nd 2020, 3:59pm

Es ist zwar noch nicht ganz fertig, aber ich denke die Idee wird klar :)

This post has been edited 1 times, last edit by "m4jestic" (Apr 22nd 2020, 4:06pm)

eisbehr

Full Member

Wednesday, April 22nd 2020, 4:25pm

Wofür ist das bzw. was hast du vor? Wenn es ein "externes" Gehäuse wäre wüsste ich wieso, aber wo kommt das "interne" denn hin? ;)

m4jestic

Senior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 4:41pm

Na in den PC :)
Viele moderne Gehäuse besitzen keinen 5 1/4" Schacht mehr, wie z.b. mein Lian Li V3000 :)

eisbehr

Full Member

Wednesday, April 22nd 2020, 4:47pm

Verstehe. Es soll also irgendwo im inneren angebracht werden, und du siehst es dann von der Seite, korrekt? :)

m4jestic

Senior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 5:11pm

Ja genau, das Gehäuse hat ne Scheibe und ich wllte nicht auf das Display verzichten

eisbehr

Full Member

Wednesday, April 22nd 2020, 6:21pm

Das kann ich nachvollziehen. ;)

Ich war erst nur durch das "intern" verwirrt. Bin gespannt wie es später aussieht!

Thursday, April 23rd 2020, 7:42pm

Kann man denn auch schon mal einen Zwischenstand sehen? Wenn ich mich nicht irre, werkelst du ja sogar noch länger als ich an dem Gehäuse :D

m4jestic

Senior Member

Thursday, April 23rd 2020, 10:28pm

Kann man denn auch schon mal einen Zwischenstand sehen? Wenn ich mich nicht irre, werkelst du ja sogar noch länger als ich an dem Gehäuse :D

Kannst du gerne sehen, aber ich befürchte du wirst nicht beeindruckt sein )
Kurz zu der Todo-Liste:
Die P&C Schläuche sind noch provisorisch, um den PC während den
Bastelarbeiten weiterbetreiben zu können, später kommen da epdm
Schläuche und schwarze Barrow Anschlüsse hin, und ganz später eventuell mal hardtubes im sichtbereich -
wenn alles andere funktioniert wie es soll und ich Lust dazu habe....

In dem Brett fehlt noch ein Loch oben links neben dem Radiator für den
zweiten Anschluss, da bin ich noch unschlüssig wo ich es genau hinmachen
soll.

Und natürlich fehlt dem Brett noch der finale Look and Feel ;)

Auch fehlt noch der AGB und das Aquaero.

Der AGB kommt über den Edelstahl-Sockel und muss noch mit diesem verklebt werden - das habe ich mich bisher noch nicht getraut, weil es noch nciht notwendig war und der sockel recht teuer war und kleben nur einen einzigen versuch erlauben wird.

Das Aquaero kommt über den AGB. Hierfür werde ich das oben gezeigte Gehäuse verwenden.

Und natürlich fehlt auch noch das Bodenbrett - hierbei bin ich mir noch unschlüssig wie es am besten passt, und ob ich das obere Brett noch reinbekomme, wenn das untere den ganzen Boden bedeckt...
Und zu allem Überfluß habe ich mir gerade ein neues Mainboard bestellt und muss das hintere Brett wahrscheinlich nochmal neu machen :D

Friday, April 24th 2020, 12:01am

Ach Quark... Ich kann mich an Bildern einer Entstehungsgeschichte immer erfreuen :)

Die Idee mit dem langen Schlitz parallel zum Motherboard ist super. Da ich ja auch kurz vor Ende das Motherboard tauschen musste und dadurch die Wakü für die Spawas weggefallen sind, habe ich zwei funktionslose Durchführungen (mit Stopfen versehen natürlich)... Da kommt immer mal wieder der Gedanke auf, mir eine neue Carbonplatte anfertigen zu lassen. Sollte ich das wirklich tun, würde ich das gleiche Prinzip wählen, nur in horizontaler Form oben und unten.

Wie möchtest du das Holz bearbeiten?

Das mit dem AB hab ich noch nicht ganz verstanden :D Du hast dir einen Sockel fräsen lassen? Warum dann nicht direkt ein Gewinde bzw, warum verkleben?

Und der Untere Radi, hat der an beiden Seiten Anschlüsse? Wäre sonst was knapp mit den Anschlüssen, oder? :D

Und schau mal, mein Rechner lief auch Wochen in so einer Form :D

m4jestic

Senior Member

Friday, April 24th 2020, 9:23am

Haha, das sah bei dir ja fast genauso aus wie bei mir :)
Danke :) Die Idee mit dem langen Schlitz kam mir, als ich in dem ersten Probier-Brett die Löcher für die Kabel gebohrt hatte, und feststellen musste, dass ich riesen Löcher für winzige Kabel brauche, obwohl ich weiter oben eigentlich schon ein riesiges Loch für das ATX Kabel habe.
Der Plan ist also, zuerst alle Kabel durch die Gehäuse-Öffnungen und dann durch das ATX Loch zu fädeln und dann erst das Brett zu befestigen.
Desweiteren wird das Brett mit alcantara-ähnlichem Polsterstoff bezogen und ich wollte den Stoff an der Kante nicht umlegen, sondern gerade stehen lassen, so dass der den Schlitz großteils verdecken sollte...mal schauen ob das gut funktioniert.
Zu dem AB findest du hier mehr Bilder und Informationen :)
Glasbearbeitung, nur wie? :(
Der untere Radi ist ein HWLabs Multiport und er hat insgesamt 8 Auslässe :D
Ich werde 3 davon benutzen:
der untere, der nach hinten zeigt ist der Vorlauf
der untere der nach rechts zeigt bekommt eine Ablassfunktion
der obere der nach oben zeigt wird der Rücklauf zum nächsten Radi rechts - ja das ist vielleicht nicht 100% ästhetisch, aber es hat 2 entscheidende Vorteile: grandiose Entlüftung und ich muss nicht nochmal mit einem dutzend Winkel hintenrum :)

Friday, April 24th 2020, 9:19pm

Ich finde es zwar toll, dass man sich so hilft, das Aquaero Display auch ohne 5 1/4" Schacht nutzen zu können ...

Aber ehrlich, wenn ich wert auf ein Display lege (so wie ich), dann will ich mehr darauf anzeigen und auch flexibler und in Farbe. Und ein 4-5" kostet ja kaum noch was.

Ich nutze ein Raspberry Pi um damit anzeigen zu lassen, was mir gefällt. Ich hab kein so schönes Gehäuse wie das von m4jestic aber das würde in meinem Aufbau auch nicht reinpassen. Ich finde durchaus, AC könnte das alte aquaero Display mal durch eine neue, modernere Lösung ablösen - warum nicht auf Basis eines Raspis?
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - RTX 2080Ti
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
-> Bilder und weitere Details <-

m4jestic

Senior Member

Friday, April 24th 2020, 9:55pm

Ach, ich lege eigentlich keinen Wert auf das Display.
Ich hatte das AQ halt noch mit Display und es war mir zu schade das auszubauen und in den Schrank zu legen

maexi

Senior Member

Monday, May 11th 2020, 6:12pm

Ich habe das so gelöst.
20200511_171640.jpg

sonnyboy

Junior Member

Monday, May 18th 2020, 9:06am

Ich finde es zwar toll, dass man sich so hilft, das Aquaero Display auch ohne 5 1/4" Schacht nutzen zu können ...

Aber ehrlich, wenn ich wert auf ein Display lege (so wie ich), dann will ich mehr darauf anzeigen und auch flexibler und in Farbe. Und ein 4-5" kostet ja kaum noch was.

Ich nutze ein Raspberry Pi um damit anzeigen zu lassen, was mir gefällt. Ich hab kein so schönes Gehäuse wie das von m4jestic aber das würde in meinem Aufbau auch nicht reinpassen. Ich finde durchaus, AC könnte das alte aquaero Display mal durch eine neue, modernere Lösung ablösen - warum nicht auf Basis eines Raspis?


Du hast zwar recht, daß so ein kleines Farbdisplay kaum nochwas kostet, aber mit nem RaspPi haste wieder ein zusätzliches Gerät im System. Und persönlich fass ich den Pi solange nicht an, bis ein vernünftiges Betriebssystem dafür gibt, was ich analog wie Windows bedienen kann. Ich hab auf Kommandozeilenebene mal sowas von keinen Bock mehr. :D

Ach, ich lege eigentlich keinen Wert auf das Display.
Ich hatte das AQ halt noch mit Display und es war mir zu schade das auszubauen und in den Schrank zu legen


So sehe ich es absolut auch.

Ich habe das so gelöst.
[attach]7469[/attach]


Gefällt mir gut! :)