• 28.05.2020, 09:06
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Aquacomputer D5 PWM Pumpe nach 2 Wochen defekt ???

Thursday, May 21st 2020, 11:33pm

Hallo,
Ich habe leider seit ein paar Wochen ein Leidiges Thema was Pumpen angeht.
Ich habe mir vor ca. 4 Wochen einen Komplett neuen Rechner mit einen Hardtube Loop aufgebaut.
Leider war ich noch unwissend und habe mir ein D5 nachbau gekauft, die genau 5 Sekunden gehalten hat.
nach einigen Empfehlungen bei HWLUXX habe ich mir dann eine neue D5 Aquacomputer PWM bei Aquatuning gekauft.
Ich war gleich zufrieden, da diese Pumpe eine super Leistung hatte und von Anfang an ohne Probleme lief.
Nach ca. 2 Wochen ist die Pumpe dann beim starten das erste mal nicht angelaufen, ich konnte allerdings einmal am PWM starten und habe mir nichts weiter dabei gedacht.
Am nächsten tag lief die Pumpe wieder nicht an, PWM steuern hat nichts geholfen, nach 3 mal Rechner neu starten lief sie dann an, das hat sich jetzt jeden tag verschlechtert,
teilweise musste ich den Rechner 10 mal neu starten, letzte Woche ist sie dann überhaupt nicht mehr angegangen, mir ist dann auch in regelmäßigen Abständen ein leichtes klicken von der Pumpe aufgefallen.
Danach habe Pumpe ausgebaut um zu schauen ob dreck oder irgendwelche Fremdkörper in der Pumpe sind.
aber nichts, die Pumpe schaut aus wie neu, nach dem ich sie zusammen gebaut habe, lief die Pumpe dann wieder einwandfrei.
Heute habe ich dann mein Rechner neu Starten wollen und die Pumpe Steht.
Ich habe noch einmal alles auseinander gebaut und dabei ist mir aufgefallen das ein leichter schwarzer Film oder abrieb auf der Keramik Kugel war aber nur an 3 ganz kleinen stellen, das konnte ich auch einfach mit Zewa abwischen.
Jetzt läuft mein Loop wieder einwandfrei, aber ich weiß jetzt schon das die Pumpe morgen wieder nicht starten wird.
Kann mir da jemand sagen was da los ist?
Ich kann auch nicht schon wieder auf mein Rechner verzichten, hatte schon wegen der ersten Pumpe mein Rechner 1 Woche nicht nutzen können und ich mache in Moment Home Office.

Nachtrag.
Die Pumpe läuft weder mit noch ohne PWM Kabel an, ich habe alles getestet.

This post has been edited 2 times, last edit by "nord-rider" (May 21st 2020, 11:36pm)

Friday, May 22nd 2020, 8:23am

Wenn Ablagerungen die Pumpe beeinflussen muss es ein Problem beim Loop oder der Kühlflüssigkeit geben.
Welche Kühlflüssigkeit nutzt Du?
Welche Blöcke und Radiatoren sind verbaut?
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

A good decision is based on knowledge and not on numbers.
Platon (427 - 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
Konrad Adenauer (1876-1967), dt. Politiker

Friday, May 22nd 2020, 1:27pm

wie schon oben beschrieben, sind keinerlei Ablagerungen in der Pumpe, die Pumpe schaut absolut neuwertig aus!
in dem Loop werden Grafikkarte und CPU gekühlt...

Friday, May 22nd 2020, 1:35pm

Zitat

wie schon oben beschrieben, sind keinerlei Ablagerungen in der Pumpe, die Pumpe schaut absolut neuwertig aus!
Na das hört sich aber oben anders an ;)

Zitat

Ich habe noch einmal alles auseinander gebaut und dabei ist mir
aufgefallen das ein leichter schwarzer Film oder abrieb auf der Keramik
Kugel war aber nur an 3 ganz kleinen stellen, das konnte ich auch
einfach mit Zewa abwischen.

Die Antwort ist leider auch keine Antwort auf die Frage.....
Um evtl. helfen zu können braucht man Informationen, wage Aussagen helfen da wenig.

Also, welches Kühlmittel, was für Kühlblöcke und was für Radiatoren, hintergrund der Frage ist ob evtl Alluminium und Kupfer im Kreislauf gemischt sind und das Kühlmittel darauf nicht ausgelegt ist!
Alternativ wäre z.B. die Frage, ob die Radiatoren ggf. Fertigungsrückstände enthielten, die durch nicht ausreichende Reinigung vor dem Einsatz im Rechner in den Kreislauf gelangt sein können.
Das sind jetzt die ersten beiden Gründe die mir einfallen.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

A good decision is based on knowledge and not on numbers.
Platon (427 - 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
Konrad Adenauer (1876-1967), dt. Politiker

Friday, May 22nd 2020, 10:05pm

Okay, dann noch einmal von vorn.
Die Probleme sind mit rein Destillierten Wasser aufgetreten.
Kühlblöcke sind vernickelte Kupfer Blöcke CPU EK, GPU Bykski, Radiatoren sind natürlich auch aus Kupfer .
Die Radiatoren sind vorher Komplett mit Cillit Bang Kalk & Schmutz und Cillit Fettlöser behandelt, gereinigt und danach mit Wasser und dann mit Destillierten Wasser ausgiebig gespült worden.
Wie schon erwähnt mein Kreislauf ist zu 100% sauber, es gibt keine Rückstände, bis auf die 3 kleinen spuren an der kugel, die eher nach Abreibung ausgesehen haben.
ich habe das System jetzt 2 mal auseinander gebaut!
Ich muss sagen das ich jetzt mit einer Pause seit 2002 Wasserkühlungen hatte, ich kenne mich also recht gut damit aus und hatte vorher nie Probleme mit Pumpen gehabt.
Ich hatte allerdings nie eine D5 oder DCC Pumpe, hatte immer ausschließlich EHEIM Pumpen verbaut.
Die D5 Pumpen sind ja normalerweise Industrie-pumpen und sollten schon einiges aushalten, selbst wenn ich Alu-Kupfer gemischt hätte, dürfte so eine Pumpe nicht nach 2 Wochen den Geist aufgeben.

This post has been edited 1 times, last edit by "nord-rider" (May 22nd 2020, 10:07pm)

Saturday, May 23rd 2020, 9:39am

OK, da alle Gründe, die ich benennen kann ausgeschlossen sind bleibt die einzige Lösung sich an den Support zu wenden, schreib einfach eine Mail an support@aqua-computer.de
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

A good decision is based on knowledge and not on numbers.
Platon (427 - 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
Konrad Adenauer (1876-1967), dt. Politiker