• 23.11.2020, 20:56
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Thursday, November 5th 2020, 8:28am

Hast du zufällig in der NVidia Systemsteuerung unter 3D-Einstellungen die Globale Energieverwaltung auf "Maximal bevorzugen" stehen?
hatte das bis vor kurzem auch immer, deshalb liefen meine Karten auch immer auf 1430MHz wenn die Aquasuite lief. Jetzt habe ich das mal wieder auf standart gestellt und mache nur in den einzelnen Spieleprofilen den Energiekosten auf "Maximal bevorzugen". Dadurch Takten meine Karten auf dem Desktop wieder bis auf 315MHz runter, natürlich schwankt der immer mal je nach Grafiklast geht eine Karte immer mal auf die 1450MHz wieder hoch.
Diesen Hinweis habe ich hier auch schon im Forum gesehen und habe nach geschaut und überprüft und es steht auf "Optimale Leistung".

Aber vielen Dank für den Tipp.

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 9:04am

Es kann sein das einfach die menge der Elemente das Problem ist.Erstelle Dir doch mal eine Minimal Übersicht. Also nur ein Wert auf dem Desktop. Und wenn es dann läuft immer Block für Block mehr Daten aus deiner normalen Seite in die neue kopieren.
Irgendwann solltest du den Effekt sehen wo die Karte nicht mehr in den Idle Mode geht.
Anders wirst du das nicht finden.

Thursday, November 5th 2020, 9:14am

Es kann sein das einfach die menge der Elemente das Problem ist.Erstelle Dir doch mal eine Minimal Übersicht. Also nur ein Wert auf dem Desktop. Und wenn es dann läuft immer Block für Block mehr Daten aus deiner normalen Seite in die neue kopieren.
Irgendwann solltest du den Effekt sehen wo die Karte nicht mehr in den Idle Mode geht.
Anders wirst du das nicht finden.
Meine Zusammenstellung an werten benutze ich bestimmt schon 3 Jahre und hatte bis vor ein paar Monaten nie Probleme gehabt mit dem runter Takten der Grafikkarte. Es ist ja auch verwunderlich, wenn ich es in der Suite anzeigen lasse, wo es auch berechnet und abgefragt werden muss, die Graka sich runter Taktet und im Desktopmodus nicht.

Ich werde Tip beherzigen und es durch probieren ab wie vielen werten sich die Graka nicht mehr runter Taktet.

This post has been edited 1 times, last edit by "DjTomCat1980" (Nov 5th 2020, 9:16am)

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 9:22am

3 Jahre und hatte bis vor ein paar Monaten nie Probleme gehabt
und warum suchst du dann in der aquasuite den fehler? Das ist sicher irgend etwas mit dem Grafiktreiber oder einem der letzten Windows Updates.

Zitat

die Graka sich runter Taktet und im Desktopmodus nicht.
weil zwischen aquasuite und desktop Modus für Windows und Grafiktreiber einfach ein unterschied ist.

Thursday, November 5th 2020, 9:47am

und warum suchst du dann in der aquasuite den fehler? Das ist sicher irgend etwas mit dem Grafiktreiber oder einem der letzten Windows Updates.
Ganz einfach weil dieses Phänomen auf tritt mit eurer Software im Desktopmodus. Euch kann es durch Updates genauso Fehler passieren, wie zum Beispiel beim Grafiktreiber oder Windows Updates.
Wie vor einiger Zeit es nicht möglich war 2x farbwerk über aquabus anzusteuern, wo ich auch drauf hingewiesen habe und es gefixt wurde. Ich wollte einfach auf ein Problem hinweisen.
Und wenn es durch neue Windows Updates oder Grafikkartentreiber zu Veränderungen in der Arbeitsweise gibt oder durch neue Futures und sich dadurch eure Software anders verhält, solltet ihr eure Software auch an die neuen Gegebenheiten anpassen.
Aber anscheinend ist eure Software perfekt und fehlerfrei nach dieser aussage.

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 9:55am

und warum suchst du dann in der aquasuite den fehler? Das ist sicher irgend etwas mit dem Grafiktreiber oder einem der letzten Windows Updates.
Ganz einfach weil dieses Phänomen auf tritt mit eurer Software im Desktopmodus. Euch kann es durch Updates genauso Fehler passieren, wie zum Beispiel beim Grafiktreiber oder Windows Updates.
Wie vor einiger Zeit es nicht möglich war 2x farbwerk über aquabus anzusteuern, wo ich auch drauf hingewiesen habe und es gefixt wurde. Ich wollte einfach auf ein Problem hinweisen.
Und wenn es durch neue Windows Updates oder Grafikkartentreiber zu Veränderungen in der Arbeitsweise gibt oder durch neue Futures und sich dadurch eure Software anders verhält, solltet ihr eure Software auch an die neuen Gegebenheiten anpassen.
Aber anscheinend ist eure Software perfekt und fehlerfrei nach dieser aussage.

Wie erklärst Du dann, dass mein System nicht betroffen ist und das von Fieldrider auch nicht?
Haben wir eine bessere Aquasuite Version als Du, oder könnte der Grund doch an Windows, dem Grafiktreiber oder sogar einer anderen Software liegen, die wir eben nicht auf dem Rechner haben?
Fehlersuch am Rechner ist mühselig, aber die Aquasuite als alleinige Fehlerquelle hinzustellen ist schwierig ;)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, November 5th 2020, 9:57am

Und wenn es durch neue Windows Updates oder Grafikkartentreiber zu Veränderungen in der Arbeitsweise gibt oder durch neue Futures und sich dadurch eure Software anders verhält, solltet ihr eure Software auch an die neuen Gegebenheiten anpassen.
Das geht aber nicht, sprich du musst das mit deinem Treiber so anpassen das es geht. Es Wir haben keinen Einfluss darauf was da an GPU Last entsteht.

Thursday, November 5th 2020, 11:02am

Fehlersuch am Rechner ist mühselig, aber die Aquasuite als alleinige Fehlerquelle hinzustellen ist schwierig
Ich habe nie behauptet, dass die aquasuite als alleinige Fehlerquelle in frage kommt! Im ersten Moment sieht es aber so aus, da dieser Fehler im Zusammenhang mit der aquasuite passiert.


Das geht aber nicht, sprich du musst das mit deinem Treiber so anpassen das es geht. Es Wir haben keinen Einfluss darauf was da an GPU Last entsteht.
Ich habe dieses Thema schon vor einigen Tagen an geschnitten hier. Ich verstehe nicht warum man nicht in einer Antwort schreiben kann, das es damit und damit und hier mit zusammen hängen kann.
bitte überprüfen sie die oder dass. Wer kennt eigentlich die Software besser als Aquacomputer selber.
Man muß euch immer alles aus der Nase ziehen einen "workaround"

Ich werde das mal versuchen über den Treiber zu regeln vielen Danke für den Tipp.

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 1:57pm

Ich habe im Treiber versucht alles möglich an und abzustellen. Kein Wirkung.
Dann habe ich eine neue Ansicht für den Desktopmodus gebastelt mit reduzierten werten. Es trat eine leichte Besserung auf, aber immer noch mit sehr häufigen Ausschlägen.

Dann habe ich das ganze noch reduziert und dann ist mir was aufgefallen, wenn ich die Werte untereinander gesetzt habe ging die Graka in den Idle.
Sobald ich aber die Werte auch nebeneinander gesetzte habe fingen an die Ausschläge wieder schlimmer zu werden und die Graka Taktet wieder häufiger hoch.

Dies ergibt für mich keinen sinn. Aber die Wege des Herren sind unergründlich.
DjTomCat1980 has attached the following files:
  • neben.jpg (999.14 kB - 30 times downloaded - Last download: Yesterday, 12:08am)
  • Unter.jpg (1.01 MB - 24 times downloaded - Last download: Yesterday, 12:08am)

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 2:26pm

läuft der Desktop/Monitor mit mehr als 60 Hz, wenn ja begrenze das zum testen mal auf 60 Hz.

Thursday, November 5th 2020, 2:54pm

läuft der Desktop/Monitor mit mehr als 60 Hz, wenn ja begrenze das zum testen mal auf 60 Hz.
Der Acer Monitor läuft auf 120 MHz und der Asus Monitor kann nur, wo ich es auch anzeigen lasse kann nur 60Hz.
Ich habe beide Monitore nun auf 60 Hz es ist immer noch das gleiche.

Was mir noch auf gefallen ist das die abfrage der Werte zu unterschiedlichen Zeiten statt findet. Das sich die abfragen in die quere kommen. Könnte man nicht eine Option einbauen die sagt alle werte werden für den Desktopmodus zur selben Zeit und in dem und dem Intervall aktualisiert?

This post has been edited 1 times, last edit by "DjTomCat1980" (Nov 5th 2020, 3:23pm)

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Thursday, November 5th 2020, 8:08pm

Teste mal die Werte über AIDA64 abzufragen (so weit sie nicht AC HW betrifft) und das Monitoring in the aquasuite abzuschalten. Nur als Test.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - RTX 2080Ti
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
-> Bilder und weitere Details <-

Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Thursday, November 5th 2020, 8:12pm


Was wenn du hier die Graka abwählst?
Ich habe bei mir, wie du siehst, SSD und HDD abgewählt, weil vorallem die HDDs dann nicht in den Energiesparmodus gehen (sie sollen sich nach 10min nicht mehr drehen) weil die Suite ständig Zugriffe welcher Art und warum auch immer generiert.

Thursday, November 5th 2020, 8:43pm

Teste mal die Werte über AIDA64 abzufragen (so weit sie nicht AC HW betrifft) und das Monitoring in the aquasuite abzuschalten. Nur als Test.
Was wenn du hier die Graka abwählst?
Ich habe bei mir, wie du siehst, SSD und HDD abgewählt, weil vorallem die HDDs dann nicht in den Energiesparmodus gehen (sie sollen sich nach 10min nicht mehr drehen) weil die Suite ständig Zugriffe welcher Art und warum auch immer generiert.
Ich Danke euch beiden für eure Tipps und werde es Testen.

Ich habe es mal getestet die Lage hat sich gebessert aber sie ist immer noch nicht ganz weg. Ich habe die Werte die ich von Aida64 bekommen konnte geändert. Aber ist schon scheiße wenn die GPU 130W verbrät nur weil man sich seine Hardware-Daten anzeigen lassen möchte.

This post has been edited 2 times, last edit by "DjTomCat1980" (Nov 5th 2020, 9:21pm)

Zitat

I9 9900K @5GHz 1,23V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Asus RTX 3090 Strix OC, Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next, kryographics Next RTX 3090 Strix, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Earthrise

Junior Member

Saturday, November 7th 2020, 10:05pm

Gibts schon Infos wann die neuen Ryzen 5000 CPUs unterstützt werden? Für meinen neuen 5950X werden weder die Taktraten noch die Temperaturen angezeigt.

Monday, November 9th 2020, 7:17am

Gibts schon Infos wann die neuen Ryzen 5000 CPUs unterstützt werden?
Wenn Wir das testen können und es funktioniert. So lange kannst du andere Tools wie HWinfo nehmen.

Monday, November 9th 2020, 5:19pm

Huhu! Erstmal danke für die tolle Software @ Aqua Team :)
Ja ich freue mich auch schon wenn die 5000er unterstützt werden.
HwInfo unterstützt für die CPUs unter anderem in der aktuellen Version 6.34 auch noch


keine Werte für "Package Power". Einer meiner Lieblingswerte im Monitoring :thumbup:
Gibts eigentlich eine Funktion wo man sagen könnte, Wert X mal Wert Y = das was ich anzeigen möchte?
Beispiel Core Current mal Core Voltage, dann könnte man sich sowas wie Package Power in Watt selbst bauen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Helli" (Nov 9th 2020, 5:23pm)

Earthrise

Junior Member

Tuesday, November 10th 2020, 4:54pm

So lange kannst du andere Tools wie HWinfo nehmen.
Das stimmt nur bedingt. Wenn ich HWiNFO als Datenquelle nutze, funktionieren die Sensoren nur mit dieser CPU, weil die Connection nicht unspezifisch ist:

So sieht das mit einem AC Sensor aus:
<connection>service_data:1:data\sensor\aquamonitor//cpu/0/load/0</connection>

und so mit HWiNFO:
<connection>service_data:1:data\sensor\hwinfo/cpu_0_amd_ryzen_9_5950x/total_cpu_usage/117440545</connection>

Da ich mehrere PCs und keine Lust habe für jeden davon extra alle Sensoren anzupassen, ist das für mich keine Alternative.

This post has been edited 1 times, last edit by "Earthrise" (Nov 10th 2020, 4:55pm)

LKrieger

Junior Member

Monday, November 16th 2020, 8:43am

Ich hätte mal noch ein Anliegen. Es geht um die Profile, welche jetzt nicht mehr nur als Backup genutzt werden, sondern eben als ein Profil mit verschiedenen Einstellungen.

Ich vermute mal das es kein großes Problem darstellen wird das man die Profile umbenennen kann. Das wäre derweil unglaublich wichtig. Ich nutze mittlerweile alle 4 Profile. Zwei davon sehr häufig die anderen beiden stellen ein Sommer und ein Winterprofil dar, hier bin ich mir gerade schonwieder unschlüssig welches Profil welches Setting enthält. Hierzu muss ich jetzt ein Profil laden und mir darin die Einstellungen ansehen.



Es wäre meiner Meinung nach wesentlich sinnvoller, das man die Profile einfach umbennenen kann. Ich würde mich riesig freuen wenn Ihr diese kleine Funktion einbauen könntet.Edit: Für alle die auch dieses Problem haben und nach einer Lösung suchen: Playground => Globale Profile => Umbenennen ist hier möglich.

This post has been edited 2 times, last edit by "LKrieger" (Nov 16th 2020, 5:38pm)

Saturday, November 21st 2020, 5:28pm

ich habe heute ein Update von Version x27 auf x29 (insider) durchgeführt.

Danach wurde ich aufgefordert die Firmware meines Farbwerks zu aktualisieren (vor 1008).

Nach dem Update stand in der Anzeige der Firmware, dass ich die Version 1 hätte. Weiterhin wird mir nun dauerhaft angezeigt, dass ich die Firmware aktualisieren muss. Vermutlich ist es hier zu einem Fehler gekommen.
Das Gerät leuchtet auch nicht mehr bzw. dessen Leuchtstreifen.

Ein Rückspielen auf x27 und anschließendes Updaten der Firmware konnte die Funktion wieder herstellen. Ich habe den Vorgang dann nochmal wiederholt und konnte den Fehler reproduzierne

x29 (inside) kann bei mir kein ordentliches Update auf das Farbwerk aufspielen.