• 29.11.2020, 04:41
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Tanzmusikus

Junior Member

Sunday, November 22nd 2020, 12:22am

Hallo crampas88,

hatte neulich Ähnliches durchgemacht.

Hatte den USB-Anschluss vom QUADRO am USB-Hub von NZXT. Über diesen Hub konnte die Aquasuite SW nicht die FW aktualisieren.
Nach eigener Recherche dann direkt mal an einen USB2.0 am Mainboard angeschlossen, 27er Version installiert & habe auf v29 updaten & FW aktualisieren können.

Vielleicht gibt es bei Dir auch einen USB-Hub?

Sunday, November 22nd 2020, 10:53pm

Danke für den Tipp Tanzmusikus,

meine USB-Anschlüsse für Pumpe und Farbwerk sind allerdings direkt am Board angeschlossen. Daran kann es nicht liegen.

Monday, November 23rd 2020, 7:29am

dann schließe mal NUR ein Gerät an, und eventuell alle anderen nicht benötigten Geräte abstecken.

Tanzmusikus

Junior Member

Monday, November 23rd 2020, 2:15pm

Bei meinem Win7-System zeigt die Aquasuite in der [Daten-Schnellansicht] in [Daten aus dem Aqua Computer Dienst] unter [Aqua Computer Hardware Monitor] keinen Eintrag meiner "AMD Radeon RX 5700 XT" an. Der "AMD Ryzen 7 2700X" wird jedenfalls erkannt.

In Win10 ist da alles korrekt vorhanden, aber leider nicht in Win7.
Die Lüftersteuerung arbeitet deshalb im Rückfall- (Fallback-) Modus.

Gibt es Leute bei denen es mit Win7 funktioniert?
Was könnte ich tun (überprüfen/einstellen/installieren), damit das läuft?
Oder muss das innerhalb der Firmware gefixt werden?

Monday, November 23rd 2020, 2:46pm

Es wird in Zukunft immer mehr Dinge in der aquasuite geben die NICHT mehr mit Windows 7 funktionieren, auch Dinge die schon mal gingen.
Wir nehmen bei der Entwicklung keine Rücksicht auf Windows 7. Es wird nicht mehr mit Windows 7 getestet und die Wahrscheinlichkeit das etwas nicht mehr geht steigt.

mditsch

Full Member

Monday, November 23rd 2020, 3:34pm

Es wird in Zukunft immer mehr Dinge in der aquasuite geben die NICHT mehr mit Windows 7 funktionieren, auch Dinge die schon mal gingen.
Wir nehmen bei der Entwicklung keine Rücksicht auf Windows 7. Es wird nicht mehr mit Windows 7 getestet und die Wahrscheinlichkeit das etwas nicht mehr geht steigt.


Was meiner Meinung nach in diser Form auch absolut korrekt und nachvollziehbar ist. Win7 ist halt nun mal ein OS, das als Win7 keine Zukunft mehr hat.

Stephan

Administrator

Monday, November 23rd 2020, 4:10pm

Kunden die Windows 7 verwenden sollten keine Updates der aquasuite installieren. Wir garantieren für keinerlei Funktionalität da dieses Betriebssystem offiziell nicht mehr unterstützt wird. Bei uns im Unternehmen werden keine Windows 7 Systeme mehr betrieben und daher ist das Thema bei uns Geschichte.

Wenn man ein System unbedingt am Laufen halten will, dann heißt es "Never change a running system" oder evtl. Windows 10 in einer Win7 VM installieren.

Tanzmusikus

Junior Member

Monday, November 23rd 2020, 8:55pm

Okay. Gut zu wissen, dass es evtl. an der QUADRO selbst liegen kann & nicht nur im (veralteten) Betriebssystem Windows 7.

Ich hatte schon vor, mein ganzes Office woanders hin zu verlegen. Das System dann in eine VM umzuwandeln, ist eine gute Idee.
So können die dort installierten Tools, wenn sie dann unter Win10 oder Linux nicht laufen, virtuell weiter benutzt werden.

Nur zur Info: Welche Version wäre denn die letzte mit Win7 kompatible/funktionierende Aquasuite-Version?

***

Wie sieht denn die Kompatibilität mit Linux aus?
Wird dort ebenfalls nur der Fallback-Modus angewendet, oder können dort LIVE-Werte von CPU & GPU zur Steuerung der Lüfter benutzt werden?

(Es geht mir hierbei nicht um die Programmierung der QUADRO unter Linux - die werde ich unter Windows 10 vornehmen.
Ich habe auch nicht vor die Aquasuite unter Linux zu installieren (würde vlt. sogar mit WINE gehen ;) , aber ob die QUADRO die Temp-Werte LIVE lesen kann.)

Grüße

This post has been edited 2 times, last edit by "Tanzmusikus" (Nov 23rd 2020, 9:03pm)

Monday, November 23rd 2020, 11:20pm

Ohne die Aquasuite, oder besser den Dienst im Hintergrund, kann der Quadro nur Daten seiner Hardwaresensoren nutzen.
Somit sind Daten der CPU/GPU ausgeschlossen ohne Aquasuite.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Wednesday, November 25th 2020, 3:37pm

Hallo an alle,
ich hätte da eine Frage. Werden die Einstellungen die ich mittels Aquasuite Software tätige auf dem Gerät selbst gespeichert oder muss die Software immer als aktiver Prozess laufen um einen Reibungslosen Betrieb zu gewährleisten?
Ich frage deshalb da ich vor habe die Lüfter meiner Wasserkühlung relativ zur Wassertemperatur zu steuern. Somit wäre der einzige Parameter den ich benötige der Temperatursensor und keine Metriken vom System selbst.
Das würde auch gleich mein Problem mit dem Dual-Boot beheben da ich den Rechner sowohl uner Linux als auch Windows laufen lassen möchte.

Besten Dank!

Daepilin

Full Member

Wednesday, November 25th 2020, 4:01pm

Sofern die Sensoren mit dem Octo/Quadro verbunden sind funktioniert das auch ohne laufende Software. Softwaresensoren (GPU core zum Beispiel) sind aber natürlich nicht verfügbar unter Linux

Tanzmusikus

Junior Member

Wednesday, November 25th 2020, 4:55pm

Ohne die Aquasuite, oder besser den Dienst im Hintergrund, kann der Quadro nur Daten seiner Hardwaresensoren nutzen.
Somit sind Daten der CPU/GPU ausgeschlossen ohne Aquasuite.
Danke für die Info, welche natürlich nur für Windows gilt.
Den AS-Dienst kann ich leider ohne die AS-Software nicht installieren.

Linux wird vermutlich ebensowenig unterstützt.
Es bietet sich ansonsten nur, HW-Sensoren an entsprechenden Stellen der AiO anzubringen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Tanzmusikus" (Nov 25th 2020, 4:57pm)

Tanzmusikus

Junior Member

Wednesday, November 25th 2020, 5:06pm

Werden die Einstellungen die ich mittels Aquasuite Software tätige auf dem Gerät selbst gespeichert oder muss die Software immer als aktiver Prozess laufen um einen Reibungslosen Betrieb zu gewährleisten?
Die von Dir getätigten Einstellungen sollten im Gerät selbst gespeichert werden.
In der Aquasuite kann ich z.B. für mein QUADRO einen Fallback-Wert für die Lüftersteuerung angeben.

Das ist evtl. abhängig vom Gerät. Um welches Gerät handelt es sich bei Dir?

Die AS-Software wird nur für die Konfiguration oder evtl. für LIVE-Monitoring verwendet.
Sie kann ansonsten wieder geschlossen werden.
Unter Windows 10 kann mit dem installierten AS-Hintergrundprozess auch auf Software-Sensoren durch das Gerät zugegriffen werden.
D.h. eine direkte Regelung nach Temp der CPU, GPU, usw. wäre ohne AS-Software möglich (bei Linux, Win7 abwärts jedoch nicht).

This post has been edited 1 times, last edit by "Tanzmusikus" (Nov 25th 2020, 5:08pm)

Wednesday, November 25th 2020, 7:06pm

Super, vielen Dank für die Antwort.