• 20.01.2021, 16:49
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Wednesday, September 9th 2020, 2:16pm

Solange Du keine RAMknappheit beim Spielen hast würde ich selbst bei den aktuellen Preisen nicht upgraden, da würde ich eher über ein Upgrade der Platform nachdenken :), und auch da würde ich momentan eher warten.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

ToaStarr

Senior Member

Thursday, September 10th 2020, 12:15am

Habe vorhin mal flott den Corsair Vengeance RGB PRO 32GB [CMW32GX4M2Z3600C18] bei Amazon bestellt. 140 EUR war einfach zu günstig und gibt ja nochmal ca. 50 EUR für den alten RAM bei eBay. Kann ja außerdem nicht sein, dass demnächst bei der RTX 3090 die GPU mehr RAM hat als die CPU... :-D

Plattform habe ich auch schon mal überlegt, aber der i7 6700K performt mit 4.7 GHZ beim Gaming einfach noch zu gut. Habe außerdem kaum noch Zeit um selbst ein neues System komplett mit WaKü, etc. aufzubauen. Evtl. gucke ich dann mal bei MIFcom oder so...

ToaStarr

Senior Member

Wednesday, October 14th 2020, 5:22pm

Kurzes Feedback von mir:

Ich kann bei den aktuellen RAM-Preisen 32 GB RAM nur empfehlen. An der ein oder anderen Stelle läuft alles etwas flotter/flüssiger und ohne Ruckler, z.B. habe ich nunmehr beim Leveleinstieg in Modern Warfare nicht mehr die starken Ruckler.

Den Corsair Vengeance RGB PRO RAM kann ich auch nur empfehlen. Timings gehen bei mir zwar nicht so gut wie angegeben, das dürfte jedoch an meiner etwas angestaubten Plattform liegen. Die Beleuchtung gefällt mir sehr gut, insbesondere ist die Steuerung via iCue Software sehr gut gelöst.

Friday, November 6th 2020, 8:24pm

lohnt es sich von 16 auf 32GB zu upgraden? Ich bin auch am
überlegen bei den Preisen.
"Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück." "Es ist unmöglich, zweimal in denselben Fluss zu springen. ;-)

mditsch

Full Member

Saturday, November 7th 2020, 7:00am

lohnt es sich von 16 auf 32GB zu upgraden? Ich bin auch am
überlegen bei den Preisen.

also vom reinen RAM Verbrauch als Standard-User nicht wirklich. Habe akt. 16GB drinnen und Verbrauch liegt bei mir (auch beim Zocken) immer irgendwo bei max12GB. Hatte das auch ins Auge gefasst, aber auf Grund dieses, das Geld lieber in was anderes investiert (auch wenn es gerade günstig erscheint).

Saturday, November 7th 2020, 9:35am

lohnt es sich von 16 auf 32GB zu upgraden? Ich bin auch am
überlegen bei den Preisen.

Wenn Du irgendwelche Einschränkung durch Deine 16 GB hast ja, sonst nein.
Wenn Du nur wegen des günstigen Preises kaufen willst, nein.
Wenn Du unbedingt 32 GB willst ja, erwarte nur kein wow Erlebnis, es wird sich nichts ändern :)
Wenn Du Video- oder Bildbearbeitung machst, ja dann gerne auch deutlich mehr als 32 GB :D


Ich habe 32 GB in meinem Rechner und habe mal getestet, WoW ist bei mir das maximum am RAM Verbrauch bei 14,2 GB mit aktuellem Shadowlands Prepatch, der Rest der angeschauten Spiele, Desperados 3, The outer worls, NFS Rivals und Wolfenstein The new order nutzen maximal 12 GB.
Ruckler beim Spieleinstieg habe ich z.B. in The outer worlds, trotz SSD und 32 GB, CoD spiele ich nicht, daher kann ich dazu nichts sagen.

Alles in Allem habe ich bei meinem Wechsel, ausser dem ausgegebenen Geld, keinen Unterschied zwischen 16 und 32 GB feststellen können.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, January 1st 2021, 12:21am

lohnt es sich von 16 auf 32GB zu upgraden? Ich bin auch am
überlegen bei den Preisen.

Wenn Du irgendwelche Einschränkung durch Deine 16 GB hast ja, sonst nein.
Wenn Du nur wegen des günstigen Preises kaufen willst, nein.
Wenn Du unbedingt 32 GB willst ja, erwarte nur kein wow Erlebnis, es wird sich nichts ändern :)
Wenn Du Video- oder Bildbearbeitung machst, ja dann gerne auch deutlich mehr als 32 GB :D


Ich habe 32 GB in meinem Rechner und habe mal getestet, WoW ist bei mir das maximum am RAM Verbrauch bei 14,2 GB mit aktuellem Shadowlands Prepatch, der Rest der angeschauten Spiele, Desperados 3, The outer worls, NFS Rivals und Wolfenstein The new order nutzen maximal 12 GB.
Ruckler beim Spieleinstieg habe ich z.B. in The outer worlds, trotz SSD und 32 GB, CoD spiele ich nicht, daher kann ich dazu nichts sagen.

Alles in Allem habe ich bei meinem Wechsel, ausser dem ausgegebenen Geld, keinen Unterschied zwischen 16 und 32 GB feststellen können.





Also ich habe den Unterschied schon deutlich gemerkt, vorallem, fällt es auf, wenn man mehr als einen Browser offenhat, und dort auch nicht nur 2-3 Tabs sondern eher so 40-50 Tabs jeweils offenhat. (ja, irgendwie kann ich die nie zumachen...)

Und auch Anwendungen wie CAD können schnell mal RAM fressen, in der Kombination wird es dann eng.

Gemerkt wieviel die 32GB bringen habe ich eigentlich erst nachdem ich festgestellt habe das aufeinmal die 32GB sich in meinem Rechner nicht mehr vertrage, alle einzelnen Module tu, nur in Kombination gibt es Speicherfehler.
D.h. ich kann den Rechner jetzt nur noch mit 16GB fahren, und da merkt man schon einen Unterschied, er ist deutlich weniger "fluffig".
c++: The power, elegance and simplicity of a hand grenade.