• 29.11.2021, 13:08
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Blacky0618

Junior Member

Lötstation, aber welche???

Wednesday, November 24th 2021, 8:57pm

Hallo ich überlege mir eine Lötstation zuzulegen.
Mein alter Billglötkolben taugt gerade mal zum Butterschmelzen und richtig Freude hat das Teil noch nie gemacht.
Ich bin jetzt auf der Suche nach einem Allrounder mit dem man mal feinere Lötarbeiten durchführen kann, oder auch mal was Reparieren.
Preistechnisch würde ich so um die 150 € anlegen, wollte keinen Billigmüll mehr.


Hab mich mal bei Ersa und Weller umgesehen. und folgende Geräte stehen in der engeren Wahl:
ERSA RDS80 elektronisch geregelte Lötstation, 80W:
Das Einstiegsmodell scheint mir eine eher klobige Spitze mit harkeligem Wechselmechanismus zu habenERSA i-CON pico elektronisch geregelte Lötstation, 80W mit Zeit-Standby / ERSA i-CON nano elektronisch geregelte Lötstation 80W mit Standby, antistatisch:
Mir ist nicht ganz klar, wo hier der Unterschied liegt. Soweit ich das sehe primär der Lötkolben, insgesamt sind aber beide eher schön filigran

Weller WE 1010 1-Kanal-Lötstation, digital 70 W:
Die Station hat im Vergleich zu Ersa etwas weniger Leistung, der Lötkolben schaut aber gut aus. (auf Amazon hab ich allerdings gelesen, dass die Verarbeitung dicht so toll sein soll).

Hat zu den Geräten jemand Erfahrungswerte, oder kann noch was empfehlen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Blacky0618" (Nov 24th 2021, 9:15pm)