• 24.01.2022, 04:05
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aquasuite X mit Windows 11 kompatibel?

Tuesday, July 13th 2021, 11:49am

Moin zusammen,

ich würde gerne demnächst auf Windows 11 upgraden und wollte fragen, ob schon jemand Aquasuite X damit nutzt?
Wenn ja, funktioniert es ohne Probleme?

Cya 8)

mditsch

Full Member

RE: Aquasuite X mit Windows 11 kompatibel?

Tuesday, July 13th 2021, 12:55pm

Moin zusammen,

ich würde gerne demnächst auf Windows 11 upgraden und wollte fragen, ob schon jemand Aquasuite X damit nutzt?
Wenn ja, funktioniert es ohne Probleme?

Cya 8)


ja, ohne Probleme

Tuesday, July 13th 2021, 3:44pm

Quoted

ja, ohne Probleme
Danke dir!

Natsu83

Full Member

RE: RE: Aquasuite X mit Windows 11 kompatibel?

Wednesday, July 14th 2021, 1:43am


ja, ohne Probleme


Würde ich jetzt nicht pauschalisieren. Wir dürfen nicht vergessen: Windows 11 ist derzeit bei weiten noch nicht fertig und lediglich in der Insider erhältlich. Bis zur Final kann sich noch eine Menge ändern. So kann es durchaus sein, dass in der Windows 11 Preview aquasuite kompatibel ist und in der Windows 11 Final eben nicht. Liegt einfach daran, weil an Windows 11 noch ordentlich geschraubt wird und noch lange nicht alle Features implementiert sind, die in der ersten Final sein werden.
btw. auch in der damaligen Preview zu Windows 10 funktionierten bestimmte Programme, während dieselben Programme in der Windows 10 Final nicht funktionierten und erstmal gefixt werden mussten.

Grundätzlich kann man aber aussagen, dass sollte aquasuite zur Windows 11 Final inkompatibel werden oder Bugs hervorrufen, so wird aqua computer diese Probleme angehen. Dies kann unter umständen einige Zeit dauern, bis dies angepasst ist. Insbesonders bei inkompatiblitäten zu Windows 11 wird aqua computer bestrebt sein, möglichst schnell Fixes bereitszustellen und dürfte eine entsprechend hohe Priorität haben.

Ich würde mir also keine größeren Sorgen machen.

This post has been edited 2 times, last edit by "Natsu83" (Jul 14th 2021, 1:50am)

Grestorn

Senior Member

Saturday, August 28th 2021, 9:53pm

Keine Probleme bei mir
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Friday, September 10th 2021, 4:04pm

Um das mal zu klären Zitat:
Der Hersteller versichert noch einmal: Windows 11 ist mit Windows-10-Apps kompatibel. Das OS ist kompatibel, da es "eine Fortführung der gleichen darunterliegenden Plattform ist", sagt Dispensa. "Wir haben haufenweise Tests von Tausenden Programmen durchgeführt."

Quelle
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Saturday, September 11th 2021, 9:42am

Es gibt immer riesige Mythen zu neuen Windows Versionen, deren Probleme usw.

Ich sage nur "Telemetriedaten" und "Spionage".

Ich setze seit einigen Wochen Win 11 ein. Es gibt den einen oder anderen harten Crash (2 BlueScreens in 4 Wochen), da es ja immer noch eine frühe Version ist, auch nicht überraschend.

An vielen Stellen geht es auch in die richtige Richtung, aber womit ich absolut GAR nicht zufrieden bin, ist das neue Startmenü. Ich habe das Startmenü in Win10 intensiv genutzt, mit einer sinnvollen Anordnung der Programme in Bereiche, Gruppen-Icons usw. All das ist in Win11 nicht mehr möglich. Das Startmenü von Win 11 ist geradezu armselig. Das stört die Leute, die ihre Icons eh alle auf dem Desktop haben (was ich für völlig daneben halte) sicher nicht, und die "ich hab lieber mein altes Win 7 textbasiertes Startmenü"-Menschen suchen sich sowieso wieder irgendeine Lösung. Für mich ist das aber tatsächlich ein solcher Rückschritt, dass ich zum ersten Mal überlege, nicht sofort dauerhaft auf eine neue Windows Version umzusteigen.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Saturday, September 11th 2021, 10:08am

Da sind wir einer Meinung, Win 11 ist ein sehr gutes Beispiel für Änderungen um der Änderung willen.
Das Startmenü ist da nur das prominenteste Beispiel, direkt gefolgt von der Taskleiste und der grauenhaften Umsetzung der Einstellungen im Vergleich zur Systemsteuerung.
Ich werde erst 2025 umsteigen, wenn es Win 11 bis dann noch gibt :D
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Saturday, September 11th 2021, 11:43am

Ich verstehe schon, warum man von der Systemsteuerung weg möchte (ist in der Form einfach nicht mehr zeitgemäß) und auch wie schwierig es ist die komplexen Dialoge dort sinnvoll und vollständig umzusetzen. Zumal es ja auch Third-Party Control-Panels gibt, wegen derer alleine man die Systemsteuerung niemals ganz abschaffen kann.

Die neuen Einstellungen sind hauptsächlich eine Sache der Gewöhnung. An vielen Stellen finde ich sie auch nicht sonderlich toll, im großen und ganzen für den unerfahrenen Anwender aber leichter zu handlen. Da sind wir genau bei dem Thema wie im anderen Thread: Der Zwiespalt zwischen Funktionalität und Anwenderfreundlichkeit. Die Systemsteuerung war und ist für viele einfach erschreckend kompliziert und technisch.

Es gibt keine perfekte Lösung für das Problem, fürchte ich.

Dass man gut funktionierende Features, wie das Startmenü und bestimmte Funktionalitäten der Taskleiste einfach entsorgt, finde ich auch sehr schade. Zumal es ja nicht so problematisch gewesen wäre, diese Dinge zu renovieren und die Funktionen trotzdem irgendwie beizubehalten. Man kann ja ruhig selten genutzte Dinge entsorgen, aber so radikal geht mir dann doch zu weit.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Saturday, September 11th 2021, 12:12pm

Gegen die verschiebung von Funktionen in eine zentrale Einstellungsapp habe ich nichts einzuwenden, die begrüße ich sogar.
Wenn die Programmierer aber nicht in der Lage sind die Funktionalität der Systemsteuerung in der neuen Einstellungsapp zu reproduzieren muss ich doch an ihrer Kompetenz zweifeln, zumal sie das nicht erst seit Windows 11 versuchen ;)

Und mal ehrlich, die meisten Windows Nutzer haben die Systemsteuerung noch nie gesehen oder wissen nichtmal dass es sie gibt.
Bei einem Betriebssystem geht es natürlich um einfache Bedienbarkeit, darunter darf aber in keinem Fall die Möglichkeit zur Fehlerbehebung und Diagnose leiden, ich fürchte aber, dass genau das mit Windows 11 gerade passiert.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Sunday, September 12th 2021, 12:23pm

Und da ist es wieder,

einige Entwickler machen und denken das sie das Beste tun, und der Anwender, oder auch Superuser hat wieder das Nachsehen.
Zumindest auf den ersten Blick.

Eine Entwicklung und eben das gewohnte Alte unter einen Hut zu bringen war noch nie einfach, mein prominentes Beispiel eben der Umstieg vom 4er auf das 6er System von AC.

Am Ende und ein paar Tagen, Wochen gewöhnt man sich dran.
Und wie bei Word und Excel nutzen die meisten User nichtmal 5% von dem was ginge ;-)

Ich suche in der Systemsteuerung immer noch erst nach Software... und irgendwann dann nach Programmen....
Auch hier ist das schon ewig her, aber -> gelernt ist gelernt ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Grestorn

Senior Member

Monday, September 13th 2021, 11:34am

Nie etwas ändern weil die Gewohnheiten der Anwender im Wege stehen, würde zu einer absoluten Stagnation und Stillstand führen. Das ist sicher auch nicht der Königsweg.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

zuppi

Junior Member

Monday, September 20th 2021, 9:11am

läuft mit Windows 11 wenn man in der Beta ist ! Eine Iso inst. aus dem Dev Kanal lässt sich nicht installieren<>USB Treiber!
Die ISO von heute für den prev. Kanal laufen durch kein "stop code" mehr ist die Version die auch in Okt. kommt, die inst ist auch wieder "alt" ein runder Kreis kein ovaler 8) obs daran lag.... :rolleyes:

Wer will
https://www.deskmodder.de/blog/2021/09/2…#comment-192048

This post has been edited 1 times, last edit by "zuppi" (Sep 23rd 2021, 9:43pm)

Friday, October 29th 2021, 8:57pm

Kann es sein, dass der Aqusuite Setup nicht mit Windows 11 kompatibel ist?
Bekomme ständig folgende Meldung obwohl ich schon die neueste .exe von der Seite heruntergeladen habe.


"Bitte laden Sie eine neue Version dieses Programmes herunter. Diese Version ist veraltet."

Edit: Fehler war wohl ein Layer 8 Problem :D

This post has been edited 1 times, last edit by "OZZHI" (Oct 29th 2021, 9:04pm)

leadustin

Junior Member

Sunday, November 7th 2021, 10:29am

Setup funktioniert unter Win 11 normal.

Sunday, December 19th 2021, 7:47pm

Ich habe das Problem das der Hintergrundservice nicht immer mit startet. selbst das erhöhen der Verzögerungszeit hilft hier nicht weiter.
Hat eventuell noch jemand das Problem unter Windows 11?

Wednesday, December 29th 2021, 1:58am

Hab dasselbe Problem unter Windows 11.
Der Dienst stürzt immer wieder ab.

Meldung aus dem EventViewer.:

.NET Runtime

Protokollname: Application
Quelle: .NET Runtime
Datum: 29.12.2021 01:29:35
Ereignis-ID: 1026
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Optimus
Beschreibung:
Anwendung: AquaComputerService.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
Ausnahmeinformationen: Ausnahmecode c000070a, Ausnahmeadresse 00007FFEED14412B

Ereignis-XML:



1026
0
2
0
0
0x80000000000000

3076


Application
Optimus

</provider>

Anwendung: AquaComputerService.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
Ausnahmeinformationen: Ausnahmecode c000070a, Ausnahmeadresse 00007FFEED14412B

bzw. der Application Error selbst:

Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 29.12.2021 01:29:35
Ereignis-ID: 1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Optimus
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: AquaComputerService.exe, Version: 10.2.7978.14420, Zeitstempel: 0x61838518
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.22000.348, Zeitstempel: 0x22eb3761
Ausnahmecode: 0xc000070a
Fehleroffset: 0x000000000012412b
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1c8c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d7fc4afe7dae2f
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\aquasuite\AquaComputerService.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SYSTEM32\ntdll.dll
Berichtskennung: 7d9c7c1b-289d-42e4-86e7-23815099c96d
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Application Error" />
<EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>2</Level>
<Task>100</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2021-12-29T00:29:35.5386160Z" />
<EventRecordID>3077</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="17944" ThreadID="0" />
<Channel>Application</Channel>
<Computer>Optimus</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>AquaComputerService.exe</Data>
<Data>10.2.7978.14420</Data>
<Data>61838518</Data>
<Data>ntdll.dll</Data>
<Data>10.0.22000.348</Data>
<Data>22eb3761</Data>
<Data>c000070a</Data>
<Data>000000000012412b</Data>
<Data>1c8c</Data>
<Data>01d7fc4afe7dae2f</Data>
<Data>C:\Program Files\aquasuite\AquaComputerService.exe</Data>
<Data>C:\Windows\SYSTEM32\ntdll.dll</Data>
<Data>7d9c7c1b-289d-42e4-86e7-23815099c96d</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
</EventData>
</Event>

Kann hier jemand weiterhelfen? Ich hab den AquaComputer Quadro gerade mal 3 Tage :(

Monday, January 3rd 2022, 7:29am

Meldung aus dem EventViewer.:

da gibt es noch eine meldung. (da sind immer 2) das steht da drin?

Monday, January 3rd 2022, 10:52pm

Meldung aus dem EventViewer.:

da gibt es noch eine meldung. (da sind immer 2) das steht da drin?
Verstehe die Frage nicht ganz?
Der EventViewer zeigt einen Runtime Error und einen Application Error.
Hab keine bessere Möglichkeit die Fehler zu pasten. Sollten beide im obigen Log zu finden sein. .NET Runtime Error (offensichtlich unhandled exception - habt ihr irgendwo logs rumfliegen?)
2. Fehler im Text:
Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 29.12.2021 01:29:35
Ereignis-ID: 1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Optimus
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: AquaComputerService.exe, Version: 10.2.7978.14420, Zeitstempel: 0x61838518
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.22000.348, Zeitstempel: 0x22eb3761


Ich bin wieder weg von Win 11 - da das so für mich nicht brauchbar ist ... weiteren Input kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht liefern - sorry

Wednesday, January 12th 2022, 4:54pm

Hallo zusammen!

Habe ein eigenartiges Problem, vielleicht hat das ja noch jemand:

Ich habe Windows 11 als Update von Windows 10 installiert. Damals war die Aquasuite 44 die aktuelle Version, es funktionierte auch alles problemlos. Als ich dann als Erstes ein Update auf die Version 45 Insider Version machte, freezte der PC komplett. Bildschirm war einfach gefreezed, auch mit der Reset-Taste ging nichts mehr, ich konnte nur den Schalter am Netzteil ausschalten und dann wieder ein. Der PC fuhr auch nicht hoch. Das Board blieb mit Q-Code "00" stehen. Nach ein paar Neustarts fuhr der Rechner wieder hoch, freezte jedoch sofort nach der Anmeldung, manchmal auch schon am Startbildschirm. Als ich dann ein Rollback auf die Aquasuite 44 machte funktionierte wieder alles problemfrei.


Als dann die Version 47 stable erschien, habe ich upgedated und wieder: Freezes, kein PC Start mehr möglich (Q-Code "00") usw. Erst nach der Deinstallation der Aquasuite, über den gesicherten Modus, ging wieder alles normal. Ich habe es dann trotzdem nochmal versucht, alles deinstalliert inkl. alle Inhalte im Ordner der Aquasuite gelöscht. Nach der Neuinstallation der Aquasuite 47 schien es zuerst auch zu funktionieren, aber nach ca. 40 - 60 Minuten freezte der PC jedesmal wieder. Zumindest fuhr er dann hoch, (ohne Q-Code 00), aber immer nach ca. 40 - 60 Minuten ein kompletter Freeze, so dass der PC nur über den Hauptschalter am Netzteil neu gestartet werden konnte. Erst nach der Deinstalltion der Aquasuite funktionierte wieder alles normal.

Auch in der Ereignisanzeige steht nur, dass der PC nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde, finde keinen gravierenden Fehler.

Das Problem kann definitiv nur etwas mit der Aquasuite zu tun haben.
Mein PC:
ASUS Crosshair VIII Dark Hero
AMD Ryzen 9 5950X
32 GB G.Skill DDR4-3800 C14 RAM
Samsung 980 Pro 2GB
2 x Samsung 870 QVO 8 TB
EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
Seasonic TX-1000 Netzteil
Creative Soundblaster AE5 Plus

Wasserkühlung:
2 x Aquacomputer D5 NEXT
1 x Aquacomputer Highflow NEXT