• 23.05.2022, 02:05
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

calleone

Junior Member

aquacomputer Durchflusssensor high flow Problem

Sunday, January 23rd 2022, 9:16pm

Hi Leute,
ich habe Probleme mit mein aquacomputer Durchflusssensor high flow. Vor 3 Jahren hab ich ihn eingebaut und er zeigte mir 48l/h an. Nach 2 Jahren machte ich ein Wasserwechsel und als ich neues Wasser einfüllte hatte ich plötzlich nur noch 41l/h. Als ich dann paar Monate später ein größeren AGB und 90° Winkel entfernte hatte ich auf einmal 53l/h. Dann Wasser raus weil LeakShield installiert und danach 46l/h. 1-2 Wochen später wieder Wasser raus und jetzt nur noch 37l/h.

Auch Lustig, jedes mal wenn ich das System neu befülle und die Luft aus mein Filter klopfe, sinkt der Durchfluss sichtbar, solange bis die Luft aus dem Filter ist. Der Filter hängt 45-50cm vor dem Durchflusssensor.

Ich habe den Durchflusssensor geschüttelt geklopft, Radiator über Computer gehalten, Schläuche alle bewegt, es hat sich nix geändert. Ich nutze durchgehend Double Protect Ultra rot.

Ich möchte mir ungern ein neuen kaufen, nicht das der alte doch funktioniert, dann hätte ich 2 hier liegen. Sehe auch gerade das es diesen gar nicht mehr gibt. Auf dem Durchflusssensor steht, min.40l/h, warum kann er dann bei mir noch 35l/h lesen?

Jetzt meine Frage dazu, kennt jemand zufällig dieses Problem mit diesem Durchflusssensor?
https://www.mindfactory.de/product_info.…ren_604173.html

Und andere Frage, ist der Durchflusssensor high flow LT von den Durchflusssensoren Messung die gleiche wie vom Durchflusssensor high flow next?

MFG. calle
Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Monday, January 24th 2022, 7:17am

Ich nutze diesen Sensor seit 2017, mitlerweile im zweiten Rechner, Probleme hat er nie gemacht.
Allerdings reagiert der Durchfluss auf jede Änderung im System, egal obe Luft, andere Kühlflüssigkeit,Schlauchwechsel, Wassertemperatur.......
Das trifft aber auf alle Durchflusssensoren zu.
Ohne den Aufbau des Loops und die Einstellung der Pumpe zu kennen ist Deine Frage aber kaum zu beantworten.
Rein aus der Beschreibung würde ich da keine Probleme mit dem Sensor vermuten.
Zur zweiten Frage, die Sensoren selber scheinen identisch zu sein, der NEXT hat "nur" die aufgebohrte Elektronik und dadurch sehr viel mehr Möglichkeiten.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

calleone

Junior Member

Thursday, January 27th 2022, 3:14pm

Hey Danke für deine Antwort.
Ohne das ich jetzt was verändert habe, wenn ich den Rechner frisch einschalte ist der Durchfluss von 36l/h jetzt auf 41l/h wieder gestiegen. Ich glaube da stimmt was nicht mit der Kalibrierung. Das der Wert sich ändert ohne was am System zu machen ist schon komisch. Ich hatte mit dem System mal ein Durchfluss von 53l/h, nach Wasser raus zwecks Leakshield Undichtigkeits Tests waren es nur noch 39l/h, dann jedes mal wenn die Luft aus Filter geklopft wird sinkt der Durchfluss, er war dann nur noch auf 35l/h. Jetzt nach 2 Tagen ohne das ich am Rechner war, sind es plötzlich wieder 41l/h. Fast jedes mal wenn ich Wasser ablasse und das gleiche Wasser wieder befülle ändert sich der Durchfluss. Ich bin mir mittlerweile völlig unsicher welchen Durchfluss ich den nun wirklich habe, würde gerne ein Durchfluss von mindestens 50l/h wieder haben. Ich möchte nur ungern ein neuen Durchflusssensor kaufen und dann funktioniert der andere doch und ich sitz auf 2 Durchflusssensoren, dann würde ich das Geld lieber in eine 2te Pumpe investieren.

Edit:
Hier mein Loop:
https://builds.gg/builds/my-little-hell-machine-28386

Pumpe läuft auf 50% damit sie nicht so laut ist. Damit habe ich momentan wieder ein Durchfluss von 41l/h. Ich hatte schon 53l/h mit 50% Pumpenleistung.Pumpendrezahl bei 50% beträgt zwischen 2406-2432RPM. Mit 100% lief sie mal auf über 150l/h. jetzt nur noch zwischen 107-120l/h. Pumpendrezahl bei 100% beträgt 4800RPM.

MFG. calle

This post has been edited 7 times, last edit by "calleone" (Jan 27th 2022, 3:45pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Thursday, January 27th 2022, 3:54pm

Durchfluss von 36l/h jetzt auf 41l/h wieder gestiegen

das ist normal, die Viskosität bei den meisten Kühlmitteln (DP Ultra) nimmt bei steigender Wassertempertur ab.

Der Sensor hat eine untere Messgranze von 40 l/h. Darunter kann etwas angezeigt werden, muss aber nicht.

calleone

Junior Member

Thursday, January 27th 2022, 4:38pm

Okay, wenn ich recht überlege sind es wirklich jedes mal eine Veränderung von 5l/h. Wenn ich am Anfang 46l/h hatte, hab ich nach Wasserwechsel auf einmal 51l/h. Dann paar Monate später Leakshield verbaut und Wasser abgelassen und später das gleiche Wasser wieder befüllt und nur noch 36l/h. Und jetzt nach 2 Tagen ohne was zu ändern auf 41l/h. Ich würde gerne wissen welchen Durchfluss ich wirklich habe, wenn ich wirklich nur 36-41l/h habe, dann benötige ich eine zweite Pumpe. Wobei ich diesen Wert für sehr gering halte bei mein System. Wenn ich aber 48-51l/h habe, dann müsste ich nix ändern. Was für ein Durchfluss müsste ich denn haben bei mein System ungefähr?

Mit der Wassertemperatur konnte ich die Jahre auch sehen das wenn die Wassertemperatur hoch ging, auch der Durchfluss mit stieg.

MFG. calle
Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

m4jestic

Senior Member

Friday, January 28th 2022, 9:41am

Wenn ich wirklich nur 36-41l/h habe, dann benötige ich eine zweite Pumpe. Wobei ich diesen Wert für sehr gering halte bei mein System. Wenn ich aber 48-51l/h habe, dann müsste ich nix ändern. Was für ein Durchfluss müsste ich denn haben bei mein System ungefähr?


Der Sensor zeigt selbst bei 20L/h noch plausible Werte an, vielleicht nicht mehr 100% genau, aber immernoch genau genug.
Selbst mit 20l/h kannst du ein System noch optimal kühlen, also lass dich nicht von halbwissen verrückt machen.
Der Wert den der Sensor anzeigt ist immer der Wert in deinem System. Wenn sich der angezeigte Wert ändert ist nicht der Sensor kaputt, sondern dein Durchfluß hat sich geändert, was viele Gründe haben kann, wie Schmodder der sich verlagert hat, Temperaturänderungen, und und und

wpuser

Senior Member

Friday, January 28th 2022, 12:27pm


Selbst mit 20l/h kannst du ein System noch optimal kühlen, also lass dich nicht von halbwissen verrückt machen.

Kühlen ja, aber optimal eher nicht.

Kurzer Hinweis: 66l/h reichten zwar technische völlig aus, wer bei den aktuellen kryographics aber volle Leistung möchte, der sollte mehr Durchfluss verwenden. Die Leistung wird bis ca. 150 l/h noch deutlich steigen.
Grund ist, dass wir immer mehr auf Kreisläufe mit hohen Durchfluss und geforderten geringen Widerstand der Kühler hin optimieren. Hierdurch sind viele Strukturen jetzt parallel ausgelegt und es wird auch ein höhere Durchfluss benötigt.

Die Kühler für die 3080 erreichen in unseren Tests unter Vollast bei ausreichend Durchfluss ca. 14K Differenztermperatur. Bei der 3090 liegen wir dann bei ca. 18K. Bitte nicht vergleichen mit anderen Tests wo Benchmarks auf Basis von Games verwendet werden. Hier liegt die Last im Mittel deutlich niedriger!

m4jestic

Senior Member

Friday, January 28th 2022, 1:35pm


Selbst mit 20l/h kannst du ein System noch optimal kühlen, also lass dich nicht von halbwissen verrückt machen.
Kühlen ja, aber optimal eher nicht.



Darum wählte ich das Wort "optimal", nicht "maximal", denn selbst maximal wäre bei >150l/h falsch.

Schließlich könnte man noch chiller integrieren und man wäre nochmals kühler, und und und. Du siehst wo das hinführt :)
"Optimal" ist ein Kompromis aus vielen Faktoren wie Kühlleistung, Geräuschentwicklung, Stromverbrauch, ...

This post has been edited 1 times, last edit by "m4jestic" (Jan 28th 2022, 1:57pm)