• 02.02.2023, 11:29
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

AndiK

Junior Member

4x Calitemp an aquaero 6 XT mit aquabus X4 und Real Time Clock

Friday, September 30th 2022, 8:26pm

Wie im Titel ersichtlich geht es um den Amschluss von 4xCalitemp (53257) am aquabus.

Mein Ziel ist es 4x Calitemp (53257) im aquabus zu betreiben.
Nach meinem Kenntnisstand ist hierfür der aquabus X4 (53258) und aquabus Y-Kabel 4-polig
(53124) notwendig, da Calitemp fixe addressierung 64.1; 64.2, 64.3, 64.4 hat.

Komponenten:
1x aquaero 6 XT (53250)
1x aquabus X4 (53258)
1x Real Time Clock (RTC) (53127)
4x Calitemp (53257)
1x Y-Kabel 4-polig (53124)
1x ULTITUBE D5 150 PRO LEAKSHIELD (34141)
2x high flow NEXT (53293)
2x QUADRO (53256)
1x cuplex kryos NEXT VARIO mit VISION (21844)
2x Temperatursensor (53067)
1x HUBBY7 (53230)
1x SPLITTY9 (Jumper=aquabus) (53231)
2x SPLITTY9 ACTIVE für PWM Lüfter(53283)

Folende Varianten habe ich bisher versucht:
(Basis hierfür ist immer aquaero 6 XT (53250) mit montierter Real Time Clock (RTC) (53127))
1.) Aquero >> RTC >> X4 >> 3x Calitemp (1. Anschluss RTC) = nur 64.1 wird erkannt
2.) Aquero >> RTC >> X4 >> 3x Calitemp (2. Anschluss RTC) = nur 64.1 wird erkannt
3.) Aquero >> RTC >> X4 >> aquabus Y-Kabel 4-polig (53124) 4x Calitemp (1. Anschluss RTC) = nur 64.1 wird erkannt
4.) Aquero >> RTC >> X4 >> aquabus Y-Kabel 4-polig (53124) 4x Calitemp (2. Anschluss RTC) = nur 64.1 wird erkannt
5.) Alle Variationen mit nur 1x Calitemp am X4 = keine erkennung
6.) alle Variationen mit SPLITTY9 (Jumper=aquabus) (53231) = selbes Fehlerbild s.o.
7.) Austauschmodul aquabus X4 (53258) ersetzt = selbes Fehlerbild s.o.

Die Verkabelung wurde mit Original aquacomputer Teilen vorgenommen.

Im Dateianhang befindet sich eine Übersicht zum aktuellen Mockup nebst Kabelrouting und Komponentenanordnung.
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Mokup1.pdf
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Mokup2.pdf
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Mokup3.pdf
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Mokup4.pdf
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Kabelrouting.pdf
2022-09-30 Wasserkühlung 2022 - Komponentenanordnung.pdf

Ich währe sehr glücklich wenn mir jemand einen Lösungsweg aufzeigen könnte alle 4x Calitemp (53257) mit dem Rest in den aquabus zu bekommen.
(Alle anderen Komponenten werden erkannt).

Besten Dank vorab! Andreas

Hufeisen

Senior Member

Friday, September 30th 2022, 9:11pm

Bitte mal die Bedienungsanleitung vom Aquabus X4 lesen...

Da steht:

Quoted

Bei gleichzeitiger Verwendung eines aquabus X4 sowie eines Real Time Clock Moduls muss das aquabus X4 Modul auf dem aquaero montiert werden.
Montieren Sie das Real Time Clock Modul an einer anderen Position im PC und verbinden Sie einen aquabus-Anschluss des aquabus X4 mit einem aquabus-Anschluss des Real Time Clock Moduls.
(Kompatibel Anschlusskabel: 53122 oder 53162)
Du musst das Aquabus X4 zuerst am Aquaero anschließen, und die Real Time Clock an das Aquabus X4.
Außerdem musst du jeden Calitemp auf einen seperaten Anschluß auf dem X4 legen.

Aquaero >> aquabus X4 (Anschluß 1) >> aquabus Y-Kabel 4-polig >> RTC und Calitemp parallel am Y-Kabel
Aquaero >> aquabus X4 (Anschluß 2) >> aquabus Y-Kabel 4-polig >> Calitemp und Splitty9
Aquaero >> aquabus X4 (Anschluß 3) >> Calitemp
Aquaero >> aquabus X4 (Anschluß 4) >> Calitemp

This post has been edited 3 times, last edit by "Hufeisen" (Sep 30th 2022, 9:25pm)

AndiK

Junior Member

Saturday, October 1st 2022, 12:02am

Hallo Hufeisen,

besten Dank für die schnelle Antwort.

Die Anweisung aus der E-Mail-Korrespondenz mit dem sehr hilfsbereiten Support von aquacomputer lautete wie folgt:
"Das Real Time Clock Modul und aquabus X4 können Sie nicht gestapelt direkt ans aquaero montieren. Montieren Sie das Real Time Clock Modul am aquaero und das aquabus X4 irgendwo anders. Verwenden dann ein aquabus Kabel, um beide Module miteinander zu verbinden. Sie können hier jeweils einen beliebigen Anschluss an den Modulen verwenden".

...daher hatte ich die Variable das aquabus X4 (53258) direkt auf dem aquaero 6 XT (53250) zu montieren nicht weiter in Betracht gezogen.
Tatsächlich hatte ich bevor ich Passivkühler für aquaero 6 (53164) und Wasserkühler für aquaero (53093) montiert hatte nach Bedienungsanleitung zuerst den X4 (53258) direkt auf dem aquaero 6 XT (53250) montiert. Leider ohne ihn angeschlossen zu haben.

Da die Teile für meinen internen Primär-Kreislauf und den externen Sekundär-Kreislauf just heute geliefert wurden werde ich den morgigen Tag für die von Dir empfohlene Variante nutzen.

Nochmals besten Dank! Ich werde das Resultat berichten.

AndiK

Junior Member

Monday, October 3rd 2022, 1:03am

Hallo Hufeisen,

mangels zweitem Y-Kabel 4-polig (53124) habe ich folgende Konfigurationen iterativ durchlaufen:
1.) 3x Calitemp (53257) direkt an aquabus X4 (53258) + Y-Kabel 4-polig (53124) an 1x Calitemp (53257) und Real Time Clock (RTC) (53127) >> alles wurde erkannt
2.) 3x Calitemp (53257) direkt an aquabus X4 (53258) + Y-Kabel 4-polig (53124) an 1x Calitemp (53257) und Real Time Clock (RTC) (53127) >> RTC an SPLITTY9 (Jumper=aquabus) (53231) restliche aquabus Komponenten (ohne den 2. QUADRO (53256)) >> RTC nicht erkannt, 4x Calitemp (53257) erkannt (Bild2)
3.) 3x Calitemp (53257) direkt an aquabus X4 (53258) + Y-Kabel 4-polig (53124) an 1x Calitemp (53257) und Real Time Clock (RTC) (53127) >> RTC an SPLITTY9 (Jumper=aquabus) (53231) restliche aquabus Komponenten(inkl. den 2. QUADRO (53256)) >> RTC nicht erkannt, 3x Calitemp (53257) erkannt (Bild3), 2x QUADRO (53256) erkannt
4.) Sobald der 2. QUADRO (53256) kontaktiert wird fliegt Calitemp (53257) 64.1 aus dem aquabus.

Das fehlende Y-Kabel 4-polig (53124) werde ich beschaffen.
Da ich jedoch KW40 verreist bin wird der Einbauversuch etwas dauern.

PS: Die Fehlermeldungen zu D5 NEXT sind plausibel anhand der Dokumentation des aquaero 6 XT (53250) hinsichtlich der Erweiterungs-Hierarchie.
PPS: Mein Wermutstropfen >> Der Umbau auf wahlweise Kreislauf 1, Kreislauf 2 bzw. Kreislauf 1+2 in Kombination war ein Erfolg.

Danke und Grüße, Andreas

2022-10-02 Wasserkühlung 2022 - Kabelrouting.pdf
2022-10-02 Wasserkühlung 2022 - Kreislauf 1-2-1+2.pdf

AndiK

Junior Member

Thursday, January 12th 2023, 3:09pm

Hallo Community,

anbei meine verspätete Antwort.
Was mir anfänglich schwer Kopfzerbrechen bereitete, ist nunmehr ein Lächeln wert.
Retrospektiv ein klassischer Fall von RTFM.

Hufeisen hatte in allen Belangen Recht und mir den richtigen Weg beschrieben.
Nachdem ich alle nötigen Komponenten (Y-Kabel 4-polig (53124)) und Zeit für den Einbau hatte läuft das System reibungslos mit allen aquabusfähigen Komponenten im aquabus.

Damit mein Beitrag einen größeren Mehrwert bietet als lediglich die Bestätigung der Erkenntnis „Kaum macht man’s richtig schon geht’s“ möchte ich auf meinen 3-Teiligen Kühlkreislauf eingehen.
Die Herausforderung war nicht - wie im vorherigen Beitrag erwähnt - über verschiedenen Kugelventile Kreislauf 1 (Gehäuse-Intern), Kreislauf 2 (Extern im Untergeschoss) bzw. Kreislauf 1+2 in Kombination darzustellen.
Die Ursache und damit verbundenen Zielsetzung ist Geräusch- und Wärme-Immission aus meinem Arbeitszimmer zu verbannen. Kurzum, es war zu laut und die damals verbaute RTX 3090 hat meine Raumtemperatur um bis zu 5 °C angehoben.

Daraufhin wurden zusätzlich - zu den Gehäuseinternen airplex modularity system 360 mm und 420 mm, Kupfer Radiatoren - 2x airplex modularity system 840 mm, Kupfer Radiatoren mit 12x Noctua A14-25 PWM chromax und 2xD5-PWM-Pumpen samt QUADRO, 2xSPLITTY9 (active) und Temperaturfühlern auf eine Konsole montiert und an die Kellerdecke im Technikraum einen Stock tiefer verbannt.

Die Herausforderung und die Bedenken seitens des immer hilfsbereiten und freundlichen Services seitens aquacomputer war die Kommunikation bei 6 Metern Kabellänge sicherzustellen, da das Signal vom aquabus nicht für so lange Strecken erprobt ist.
Festzustellen ist, das in meinem Fall 6 Meter aquabus Kabel fehlerfreie Funktion aufweisen.

Kabel und Schlauch Package zum Untergeschoß:
- Das aquabus Kabel wurde durch 6 Meter Schlauchleitung rund H03VV-F 4x0,75 mm² ersetzt
- USB wurde mit „deleyCON Aktives USB 3.0 Kabel“ dargestellt
- 2x6 Meter Schlauch „Aqua Computer 16/10 mm PVC transparent“
- 4xAlphacool Eiszapfen Schnellverschlusskupplungsset G1/4 IG - Deep Black (können in nicht kontaktiertem Zustand Falschluft in Kombination mit LEAKSHIELD ziehen, daher wurden dahinter 2x zusätzliche Kugelventile zum Hauptsystem integriert.)

Fazit:

Lautstärke im Arbeitszimmer 21-32 dB / Durchschnitt 25 dB (geschlossene Fenster/Türe).
Ein Temperaturanstieg im Arbeitszimmer ist nach mehrstündiger Vollauslastung der RTX 4090 (2.910 - 3.120 MHz) nicht festzustellen.
Der Durchfluss liegt bei 120 l/h, die maximale Wassertemperatur klettert selten über 30 °C. Eventuell hat hier in den Sommermonaten nachgebessert zu werden.

PS: Nach anfänglich unzufriedenstellenden Ergebnissen wurde das „Phanteks Revolt X 1200W ATX 2.4 (PH-P1200PS)“ durch ein „ASUS ROG Thor Titanium, ROG-THOR-1600T-GAMING, 1600W ATX“ ersetzt. Die ASUS PSU ist bis 800 W passiv und macht bei 1600 W maximal 20 dB.

Danke und Grüße, Andreas
AndiK has attached the following images:
  • 2023-01-12 13_20_04-aquasuite.png
  • 2023-01-03 00_38_14-.png
AndiK has attached the following files:

This post has been edited 1 times, last edit by "AndiK" (Jan 12th 2023, 5:00pm)