• 28.02.2024, 17:22
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Monday, February 12th 2024, 7:16pm

die Programme der Hersteller werden eher schlimmer, da sie nicht nur nicht gut funktionieren, sondern auch die Stabilität des Rechners in Mitleidenschaft ziehen.
am besten installiert man den Rechner einmalig mit allen Mist von den Herstellern, guckt was man wirklich echt zu 100% braucht und macht danach das System platt und installiert alles frisch neu und installiert nur das notwendigste.
Mir ist auch - nicht nur bei Asus sondern auch bei Corsairs ICUE aufgefallen das man wirklich JEDEN Mist mit installiert und das, obwohl die Hardware für diesen Ballast noch nicht mal physisch im System verbaut wurde und man damit nichts anstellen könnte.

Leider komme ich an Corsair nicht dran vorbei :S
Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

Tuesday, February 13th 2024, 8:05am

Gegenvorschlag, nichts vom Mainboardhersteller installieren und schauen ob man etwas vermisst, ggf. noch Netzwektreiber installieren, wenn Windows das nicht tut.
RGB steuert mann, wenn gewünscht, über eines der verfügbaren Programme, die nicht das System killen :)

Bei Systemen der anderen Hersteller ist halt immer die Frage warum man sich diese Systeme in den Rechner geholt hat, also z.B. ICUE.
Gerade wenn man eh die Aquasuite nutzt bietet es sich an die RGB Lüfter auch über diese zu steuern, es mag etwas komplizierter sein, wenn man viele Lüfter hat, aber dafür läuft die Kiste dann auch :D
Ich habe das nur in meinem Zweitrechner getestet, mit den ARCTIC aRGB Lüftern, die funktionieren, ohne jedes Problem, direkt am QUADRO, 3 an einem Kanal und alles ist gut.

Je weniger Software Du in diese Richtung im System hast umso besser.
Taubenhaucher has attached the following file:
  • IMG_2497.jpg (459.72 kB - 15 times downloaded - Last download: Feb 21st 2024, 12:49pm)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Tuesday, February 13th 2024, 2:39pm

Bei Systemen der anderen Hersteller ist halt immer die Frage warum man sich diese Systeme in den Rechner geholt hat, also z.B. ICUE.

hmm... naja wenn man den RAM, Tastatur und Maus von Corsair hat, und man diese Komponenten auch komplett nutzen will, kommt man an ICUE nicht vorbei. Vor allem nicht wenn man ein spezielles Beleuchtungsmuster nutzen möchte welches nur über Corsair irgendwie einstellbar - konfigurierbar ist. Über die ach so tolle Asus Software kommt man da überhaupt nicht weiter.
Gerade wenn man eh die Aquasuite nutzt bietet es sich an die RGB Lüfter auch über diese zu steuern, es mag etwas komplizierter sein, wenn man viele Lüfter hat
generell stimme ich dir da zu. Problematisch wird es wenn man zu viele LEDs in einem "Strang" hat. Bei Lian Li gibt es einen mit gelieferten Controller. Den L-Connect 3.
Die Lüfter kann man als Stack ineinander schieben. Bis zu 4 Lüfter in einem Stack sind möglich. Man hat an den neuen Lüftern einen Kabel dran, indem sich sowohl die Beleuchtung wie auch das PWM Signal befinden. Dieses Kabel wird dann in den L-Connect 3 eingesteckt.
Also geht von der Lüfterreihe (4 Lüfter) ein einziges Kabel zu dem Controller.
4 Stacks kann man an so einem Controller anschließen. Also mal eben 16 Lüfter die mit gerade mal 4 Kabel angesteuert werden.

Der L-Connect 3 selber braucht einen USB-Port und einmal SATA Strom.

Jeder Lian Li Lüfter soll wohl an die 40 LEDs haben. Da wohl Vorderseite wie auch Rückseite gleich geschaltet sind, wird man wohl intern mit 20 ansprechbare LEDs ausgehen können.

Eine Lüfterreihe (4 Lüfter) wären folglich 80 ansprechbare LEDs x 4 Lüfterreichen = 320 Leds pro L-Connect 3 Controller.

Wenn ich nun das ARGB Signal an andere Geräte weiter leite - gibt extra Kabel dafür, werden auch diese 320 Leds über ein Kabel an die andere Komponente weiter geleitet. Dazu gibt es Ausgänge für ARGB und PWM am L-Connect 3 Controller.
Das bedeutet für ein eventuelles Farbwerk das auf den ersten Kanal mal eben 320 Leds "übergeben" werden. Nur wie viele kann das Farbwerk maximal pro Kanal ansprechen? Es sind maximal 90 Leds. Es kommen mal eben 230 Leds zu viel an.

Also müsste ich am Ende 4x L-Connect 3 Controller verbauen die jeweils 4x interne USB-Ports haben wollen und dazu noch jeweils SATA-Strom woraus nochmal 4 Kabel für PWM und 4 Kabel für ARGB raus kommen und am Ende der große Vorteil von den Lian Li Lüftern, "viele Lüfter - wenig Kabel" wieder kaputt machen :D


Bei mir habe ich 2 Controller verbaut und die Lüfter aufgeteilt.
Controller a = 6 Lüfter (2x 3er Stack) = 120 LEDs
Controller b = 7 Lüfter (2x 3er Stack + 1 Lüfter) = 140 LEDs


und wären so über Farbwerk ebenfalls nicht komplett konfigurierbar.
Es gibt von Lian Li einmal die Lüfter einzeln wo man einen Stecker mit PWM/ARGB Stecker drauf hat damit man diese auf dem Board anschließen kann und als 3er Pakete, wo dann ein L-Connect 3 Controller dabei ist und das Kabel sowohl PWM wie ARGB beinhaltet.
Ich müsste also von irgendwo her für jeden Stack so ein "Solo-Stecker" bekommen, den ich einzeln noch nirgendwo im Handel finden konnte. 2 Kabel habe ich... 9 Stück brauche ich...


Muss ich wohl mal wieder Lian Li auf den Keks gehen das die mal wieder ein Päckchen fertig machen und nach Deutschland schicken :D


wäre echt eine Idee wert die man ausprobieren könnte. Naja und dann braucht man sicherlich einige Verlängerungsstücke...

Quoted

»Taubenhaucher« hat folgende Datei angehängt:
höhh Nr. 4 streikt :P
Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

Tuesday, February 13th 2024, 2:52pm

Quoted

hmm... naja wenn man den RAM, Tastatur und Maus von Corsair hat, und man
diese Komponenten auch komplett nutzen will, kommt man an ICUE nicht
vorbei. Vor allem nicht wenn man ein spezielles Beleuchtungsmuster
nutzen möchte welches nur über Corsair irgendwie einstellbar -
konfigurierbar ist. Über die ach so tolle Asus Software kommt man da
überhaupt nicht weiter.

Das meinte ich mit meiner Aussage, ich würde mir halt keine Corsair Komponenten holen, wenn ich dafür ICUE bräuchte.
Das gleiche gilt für die anderen Hersteller, die ein Proprietäres Umfeld erschaffen, welches mit nichts kompatibel ist, wie z.B. LIAN LI.
Das größte Problem dieser Hersteller ist, dass die Software eher selten weiterentwickelt wird und, viel schlimmer, es neue Versionen mit neuer Hardware gibt, die nicht untereinander kompatibel sind.
Zu ASUS, wie ich schrieb, ist das die schlimmste Bloatware, die man installieren kann.

Quoted

höhh Nr. 4 streikt :P

Quoted

3 an einem Kanal und alles ist gut.


:DIch habe nur diesen Dreierpack zum Testen gekauft, die einzigen RGB Lüfter die ich besitze, mehr werden das in meinem Leben auch nicht mehr :rolleyes:
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Tuesday, February 13th 2024, 7:01pm

Das meinte ich mit meiner Aussage, ich würde mir halt keine Corsair Komponenten holen, wenn ich dafür ICUE bräuchte.
Das gleiche gilt für die anderen Hersteller, die ein Proprietäres Umfeld erschaffen, welches mit nichts kompatibel ist, wie z.B. LIAN LI.
ja und warum hast du mir das nicht gesagt, bevor ich meinen Rechner plante und mir die Teile bestellte? :cursing:
:P wenn man allen Herstellern glaubt, kann man alles über die Software vom Mainboard steuern. Jedenfalls ist das bei den Corsair Komponenten so der Fall.

Du sage mal...
nicht böse nehmen aber Aqua Computer hat auch ihr eigenes proprietäres Umfeld bei der Beleuchtung oder? Immerhin funktionieren ihre Geräte auch nur mit ihrer Software oder werden die von 3rd Party Programme erkannt? Ich hatte das damals nicht hinbekommen.

Quoted

mehr werden das in meinem Leben auch nicht mehr :rolleyes:
och dann schenken wir dir halt welche :thumbsup: ich sage einfach deinem Frauchen das du dir noch ganz viele wünschst. Wir schaffen das schon das du mehr bekommst :whistling: :)
Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

Tuesday, February 13th 2024, 7:25pm

Schau Dir mal das Farbwerk 360 an, da hast Du die kleinen Stecker und die, die Du auch auf jedem Motherboard findest.
Dazu gibt es Adapter in beide Richtungen.
Nun schau Dir mal das neue Corsair System an :rolleyes: die versuchen alles um keine Kompatibilität zu anderen Herstellern aufkommen zu lassen.
Die Stecker sind proprietär und selber crimpen wird da wohl eher nicht möglich sein, ich wage es auch schwer zu bezweifeln, dass es da eine Steckerbelegung geben wird, die man sich anschauen kann ;), es sind halt all in one Stecker.

Quoted

Immerhin funktionieren ihre Geräte auch nur mit ihrer Software oder werden die von 3rd Party Programme erkannt?
Wenn ich mich nicht schwer irre kann Signal RGB die aRGB Farbwerks ansteuern, ob das auch mit den anderen Geräten geht weiss ich gerade nicht.
Mein Punkt ist aber weniger die Software, sondern die Lüfter, Pumpen, Kühlblöcke.....
Ich kann alles, ausser der Lüfter, von Aquacomputer kaufen, ich kann aber auch alles wild mischen, Corsair möchte, dass man alles von ihnen kauft und hat deshalb die wunderbare Einkabellösung erfunden, die zu nichts anderem kompatibel ist, andere Hersteller werden in die gleiche Richtung gehen, vermute ich mal.
Ich kaufe mir lieber die bestmöglichen Komponenten und setze nicht auf ein geschlossenes System.
Daher auch keine RGB Lüfter, die besten hatten und haben kein RGB :D
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Wednesday, February 14th 2024, 12:48am

Schau Dir mal das Farbwerk 360 an, da hast Du die kleinen Stecker und die, die Du auch auf jedem Motherboard findest.
Dazu gibt es Adapter in beide Richtungen.
hier schau mal - so sieht da bei Lian Li aus:

das obere Kabel bekommt man, wenn man das 3er Paket ink. Controller kauft. Das ist im Set was günstiger als alle Lüfter einzeln. Ist leichter zu Verkabeln, weil es weniger Kabel sind.
Die Einzellüfter haben dann das gesplittete Kabel dabei. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich davon nur 2 Stück - bräuchte aber 9 Stück davon nur woher kriegen? :rolleyes:

Quoted

Wenn ich mich nicht schwer irre kann Signal RGB die aRGB Farbwerks ansteuern, ob das auch mit den anderen Geräten geht weiss ich gerade nicht.
du ich weiß es nicht mehr. Ich weiß nur das meine LED Kabel von der SB AE-5 Plus von keiner 3rd Party Software erkannt wurde.
Von den Lian Li Lüfter wurden nur eine bestimmte Anzahl an LEDs angesprochen = Rest ließen sich nicht ansteuern.
Beim EK Velocity² war die Zählweise der LED Leiste total verdreht :rolleyes:
war irgendwie im Vergleich zu den anderen Programmen zu kompliziert, nervig.

Quoted

Mein Punkt ist aber weniger die Software
das war meine große Hoffnung und Wusch. Hätte ich das früher gewusst, hätten meine Lüfter keine Beleuchtung und es wären Noctua verbaut worden.




Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

izanagi

Junior Member

Wednesday, February 14th 2024, 10:29pm

ich schreibe als Tipp AC woraufhin du schreibst, dass dir das klar ist. im nächsten absatz gibst du aber zu, dass du kaum ahnung von den Produkten hast.
Richtig, genau deswegen stell ich eine retorische Frage. Weil ich über Aquacomputer sprechen wollte und welche Hardware, welche Version, welche Software und mit welchen WaKü Komponenten.
Wie da eure Erfahrung ist.

Quoted



ich bin kein guter Verkäufer. und hast du meine Signatur
mal gelesen? verfolgst du die Beiträge in diesem Forum? AC bietet leider
nur eine beschränkte Suchfunktion, aber wenn man sich die Zeit nehmen
kann und häufig solche langen Texte wie du schreibt, ist bestimmt auhc
mal Zeit sich selbst in die Produktvielfalt und die einzelnen Funktionen
einzulesen. Muss ja nicht alles sein.
Ich dachte das bringt eine nette Unterhaltung mitsich. Im Forum eines Herstellers herrscht auch gewisser Vertrieb und Empfehlungen. Wenn Ich auf meine Kunden nicht zugehen und über Lösungsvorschläge sprechen würde bzw. nur auf eine Webseite verweise, würde mein Unternehmen keine Umsätze mehr machen.
Das bringt gewisse Kundenbeziehung mitsich. Ich mache schließlich auch seit Jahren kostenlose Werbung für AC wenn ich Bilder teile oder über WaKü wo spreche.
Ich weiss Du bist kein Mitarbeiter, ich habe auch nichts von dir erwarten wollen bis auf höflichen Umgang, aber dein zynischer Sarkasmus war halt nicht so nett von dir, vor allem instant ohne vorher ein freundliches Hallo.


Dritter Versuch also.
Ich habe mir die Produkt PDF durchgelesen darin ging es um Aquaero 5. Dem zu entnehem ist, das der PWM Anschluss 1,65A leistet pro Kanal.
  • Ich habe an einem PWM Anschluss 9 Lüfter und an einem anderen 4 große Lüfter installiert.
  • Heisst, ich bräuchte 2 PWM Anschlüsse an der Aquaero, einen mit 1,08A und einen mit 0,64A Leistung.
  • Jetzt steht dort aber, das es nur an einem Kanal (4) ein PWM gibt.

Dann zur Pumpensteuerung. Hier steht immer nur etwas von Hauseigenen Pumpen als Erweiterung. Wie stehts mit 2 D5 VPP 655 PWM Pumpen?
  • Nach Forum Suche: Was hat das mit den Pullup Widerständen auf sich ? Das laß ich hier im Forum. Warum benötigt man diese?
  • Ist das richtig das man die Pumpen zur Not auch über die Lüfteranschlüsse regeln kann?
  • Gilt das dann nur bei der Aquaero 6 ? Weil die 5 hat scheinbar nur einen PWM Anschluss .

Vielen Dank.

Similar threads