• 16.04.2024, 20:53
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

kirkzx12r

Junior Member

Filter mit Edelstahlgewebe, Absperrhähnen und Einbaublende, bessere Version Geplant?

Wednesday, January 12th 2022, 11:44pm

Guten Abend liebes Aquacomputer Team,
wie schon in der überschrift zu lesen ist , würde es mich brennen interessieren ob in zukunft eine verbesserte version des Filter mit Edelstahlgewebe geplant ist.
Die jetzige version ist ja steinalt und wurde eigentlich nur seit dem es diesen giebt, mit einem Gewinde in 1/4 Zoll angepasst, was vorher ja 1/8 Zoll war.
Als ich abgefangen habe mit Wasserkülung hatte ich noch die 1/8 tel version verbaut und als die 1/4 tel version kam habe ich diese eingebaut.
Ich hatte keine größeren Probleme in der Zeit und dem kleinen Konstruckionsfehler ( eine Aussparung für die Mutern an den unteren beiden Löschern im Delrin wenn 3 oder 4mm starkes material verwendet wird )
den er hat, habe ich mit einem Dremel und einem gescheiten fräser immer selbst erledigt.
Weswegen ich frage, ist der Filter wurde ja nie überarbeitet was den durchfluss betrifft. Die löscher in der beiden Absperrhähnen sind ja sehr klein würde 4, 5 oder 6mm sagen.
Das war vor kurzem als ich meine alte Laing DDC-1T plus ersetzen musste ( habe 1 zu 1 Getauscht ) ein gewltiges problem .
Mir hat es durch den hohen Druck den die Pumpe macht ( 4,7 Meter Wasserseule ) und den Filter der ja sehr auf die Bremse tritt nach gut 2 Tagen im vollen spielbetrieb die Hardtub von der Pumpe gedrückt.
Für mich wäre es interesant zu erfahren ob da ein neuer Filter kommen könnt oder nicht , dann muss ich mir was anderes einfallen lassen.
Bevor gefragt wird, ich hatte mein system vorher ersetzt alles neu Board, CPU, Speicher und ne 3080 , habe das alte Gehäuse aber behalten und da ist die leitung von der pumpe nicht ersetzt worden.

This post has been edited 1 times, last edit by "kirkzx12r" (Jan 24th 2022, 8:46pm)

Kontext

Junior Member

Wednesday, January 19th 2022, 12:28pm

Eine Neuauflage wäre tatsächlich mal angebracht aber wenn dann mit gleicher Optik und Einbauform um den alten einfach ersetzen zu können!
Hab gestern mal just for fun den Druchfluss gemessen vom optisch doch sehr gelungenen Aquacomputer Filter mit Edestahlgewebe (G1/4 Zoll Version).

Ausgangslage:

1. Ultitube D5 Next (100%) mit direkt am Auslass angeschraubtem Aquacomputer High Flow Durchflusssensor und ca. 1 Meter 19/13mm Schlauch und zwischengeschaltenem 90° und 45° Winkelanschlussstück mit Tülle:
485 l/h bei 4580rpm

2. Ultitube D5 Next (100%) mit direkt am Auslass angeschraubtem Aquacomputer High Flow Durchflusssensor und ca. 1 Meter 19/13mm Schlauch an AC-Filter mit jeweils 90° und 45° Winkeln:
252 l/h bei 4760 rpm

War dann doch etwas geschockt von dieser extremen Durchflussbremse ;(
Werde derweil den Filter (wohl oder übel) doch jetzt durch einen Inline-Filter .....FLTR03 (welcher von mir "nur" 35 gemessene Liter die Stunde schluckt) ersetzen weil mir das einfach zu heftig ist.
Sobald es vielleicht mal eine direkt zu ersetzende Neuentwicklung mit deutlich geringerer Restriktion gibt, bin ich natürlich gleich wieder dabei. :thumbsup:

Wednesday, January 19th 2022, 1:46pm

Ich kann mich ja irren, aber soll ein Filter nicht restriktiv sein um kleine Partikel filtern zu können?
Wenn man das Mesh mit größeren Löchern versieht ergibt der Filter doch irgendwann keinen Sinn mehr.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

m4jestic

Senior Member

Wednesday, January 19th 2022, 2:15pm

Ich kann mich ja irren, aber soll ein Filter nicht restriktiv sein um kleine Partikel filtern zu können?
Wenn man das Mesh mit größeren Löchern versieht ergibt der Filter doch irgendwann keinen Sinn mehr.

Restriktiv muss er nicht unbedingt sein um kleine Partikel zu filtern.
Das lässt sich dann aber nur über die Größe realisieren und um das zu ereichen müsste er aus dem Bauch heraus geschätzt mindestens 3x so groß sein

Dave07

Junior Member

Saturday, January 22nd 2022, 8:56pm

Ich kann mich ja irren, aber soll ein Filter nicht restriktiv sein um kleine Partikel filtern zu können?
Wenn man das Mesh mit größeren Löchern versieht ergibt der Filter doch irgendwann keinen Sinn mehr.

Restriktiv muss er nicht unbedingt sein um kleine Partikel zu filtern.
Das lässt sich dann aber nur über die Größe realisieren und um das zu ereichen müsste er aus dem Bauch heraus geschätzt mindestens 3x so groß sein
Das ist ziemlich richtig.
Ich hatte den Filter von AC benutzt allerdings wurde bei mir der Durchfluss um nahezu 20l/h reduziert.
Ich habe dieses Jahr mein Wasserkühlung neu aufgebaut und einen 3x größeren Filter eingesetzt, dieser reduziert den Durchfluss geringer (3~4 l/h).
Allerdings ist der extrem groß im vergleich zum AC Filter.




This post has been edited 2 times, last edit by "Dave07" (Jan 22nd 2022, 8:59pm)

linkplayer

Junior Member

Tuesday, February 8th 2022, 11:45am

Netter Filter. HAst du vielleicht einen Link dazu. Könnte ich mir extrene an meinem Mora vorstellen.
Das ist ziemlich richtig.
Ich hatte den Filter von AC benutzt allerdings wurde bei mir der Durchfluss um nahezu 20l/h reduziert.
Ich habe dieses Jahr mein Wasserkühlung neu aufgebaut und einen 3x größeren Filter eingesetzt, dieser reduziert den Durchfluss geringer (3~4 l/h).
Allerdings ist der extrem groß im vergleich zum AC Filter.




Tuesday, February 8th 2022, 11:48am

Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

linkplayer

Junior Member

Tuesday, February 8th 2022, 11:49am

Das nenn ich mal eine Schnelle Antwort Danke

CaztchMeZZo

Junior Member

Thursday, February 29th 2024, 7:49pm

Ich beschäftige mich auch schon mit dem Filter. Finde es erschreckend, dass ich bei meiner Suche nach genau diesen Antworten, keine Rückmeldung seitens AC lese. Als hätte man keine Lust auf diese Fragen? Auch nach Jahren keine neue Version in Sicht... Heute wollte ich sogar am Telefon drauf ansprechen, doch ich könnte während der Geschäftszeit keinen erreichen... :(

Mr. Krabs

Senior Member

Friday, March 1st 2024, 10:09am

Ist doch bei vielen Teilen so. In Sachen VGA Kühler bzw ftw. Gigant wird auch nicht überarbeitet, obwohl genug "Schwachstellen" vorhanden sind. Aber wenn man hier Artikel kritisiert, wird es meiner Meinung nach nur totgeschwiegen oder nur patzig drauf geantwortet.

Aber die Prioritäten ist ja mMn eh längst nicht mehr der Privatanwender sondern Großkunden wie Rechenzentren etc.. Ist ja auch aus wirtschaftlicher Sicht verständlich.

Friday, March 1st 2024, 12:24pm

Ist es vielleicht auch einfach eine Frage der Wirtschaftlichkeit, ob ein Produkt überarbeitet wird?
Der Filter funktioniert, so wie er ist, warum also eine andere Version auf den Markt bringen, darüber hinaus wird eine Aussage hier gerne auch als Ankündigung genommen, was dann wieder Unmut bedeutet, wenn das Produkt nicht, oder nicht schnell genug kommt.
Es ist übrigens auch völlig normal, dass Firmen auf solche Fragen garnicht reagieren.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Mr. Krabs

Senior Member

Friday, March 1st 2024, 1:36pm

Taubenhaucher, nochmal, es wurde gesagt, dass der FTW Kühler kommt. Steht im Thread drin. Ich hab das schon etliche Male geschrieben. Die Wortwahl ist meiner Meinung nach eindeutig. Da braucht man nicht zu diskutieren. Natürlich hat man keinerlei rechtlichen Anspruch auf diesen Kühler. Darum ging es auch nie. Es geht hauptsächlich um den Umgang mit dem Kunden bzw. die Kommunikation.

Hätte irgendjemand von AC zwischendurch im Thread geantwortet: Hey, aufgrund von Grund x wird der Kühler nicht mehr kommen. Dann wäre doch alles in Butter. Dann hätten sich die Leute die den Kühler wollten, sich ein Konkurrenzprodukt gekauft. Dann hätten die Leute ne wassergekühlte 4090 und wären zufrieden.

Ich plane in Zukunft meine Wakü bzw. vGA Kühlung halt ohne AC Kühler. Ist doch kein Problem.

Und in Sachen Gigant hab ich schon im Tips und Tricks Threads und im anderen Gigant Threads genug Probleme gepostet und angesprochen. Auch, wie man den Gigant vom Gesamtkonstrukt vereinfachen kann, indem man einfach 4 fertige AMS Radis nimmt und durch die POM Platten verbindet. Dann müsste man nicht extra Lamellenpakete verschiedener Größen auf Lager legen.

Man hat die AMS Radis ja eh im Programm. Warum nicht für den Gigant nutzen? Modular aufbauen, sodass der Kunde auch selbst vom Gigant 1680 auf 3360 umbauen kann. Einfach größere Radis kaufen, Deckel Platte ab und Radis wechseln.

Mein Gigant liegt seit Jahren undicht im Karton aufm Dachboden. Da kann ich als Kunde nichts dran machen. Aber jetzt einschicken und abdichten lassen....nee, das Geld möchte ich aktuell nicht investieren. Und wenn sich die Verbesserung des Gigants oder Filter nicht lohnt, weil die Stückzahlen zu gering sind bzw. Der erzielbare Umsatz dann zu niedrig wäre, dann lässt man es halt.

Ist doch auch absolut ok. Nur sollte man sowas kommunizieren. Und wenn nur der Satz kommt: Steht aktuell nicht auf unserer ToDo Liste.

Dann ist doch alles gut. Man muss doch auch nichts begründen oder so.

Mir scheint, hier wird nur noch auf Probleme mit nem LS, Octo, Quadro und Aquaero eingegangen. Nicht falsch verstehen, der AC Support ist super, wenn man Probleme mit den Geräten hat, aber beim Rest kommt irgendwie nicht viel.

Friday, March 1st 2024, 2:06pm

Wie schon geschrieben, Wirtschaftlichkeit.
Aquacomputer
ist keine riesen Firma, und man will wohl auch nicht dem Trend folge
viele Mitarbeiter einzustellen, die man dann wieder entlassen muss, wie
es viele andere Firmen immer wieder tun. mal abgesehen davon, dass man
erstmal qualifizierte Mitarbeiter finden muss.
Somit muss man mit den vorhandenen Recourcen haushalten.
Ich denke es sollte klar sein, dass diese Recourcen dann da eingesetzt werden, wo sie Geld einbringen.
Ich
habe auch Dinge, die ich mir wünschen würde, mir ist aber bewusst, dass
meine Wünsche nicht zwingend die der zahlenden Mehrheit sind und es
somit eher unwahrscheinlich ist, dass sie in Erfüllung gehen, noch
unwahrscheinlicher ist, dass es etwas bringt sich darüber aufzuregen.
In
Deinem Falle bringt es erst recht nichts, sich immer wieder über die
gleichen Dinge aufzuregen, sobald eine Frage auch nur grob in die
Richtung geht.Meine Antwort bezog sich explizit auf den Filter, nicht auf Deinen Post.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

CatchMeZZo

Junior Member

Friday, March 1st 2024, 10:55pm

Jede Firmen sollte in der Lage sein, grade in ihrem eigenen Forum, den Kunden eine grobe Antwort zu geben. Dieses Verhalten als normal zu bezeichnen, wirkt befremdlich und nicht besonders Professionell. Besonders die Erreichbarkeit am Telefon sollte gegeben sein, wenn man es so anbietet. Ich schweife zu weiteren Internen Vermutungen nicht weiter aus, da diese zu nichts führt.

Saturday, March 2nd 2024, 6:51am

Sie sind in der Lage Antworten zu geben, und sie tun es auch, allerdings ist dies hier ja ein Userforum, daher ist der richtige Weg bei Problemen, die die User hier nicht lösen können, entweder eine Mail oder ein Telefonat.
Über eventuelle zukünftige Produkte oder Pläne der Firma muss keine Firma Auskunft geben, und die allermeisten tun dies auch nicht, aus von mir schon genannten Gründen.
Zur Erreichbarkeit, ich habe seit 2017 Aquacomputer Gerätschaften im Rechner, ich hatte Probleme und ich hatte Fragen, ich habe es nie erlebt, dass ich telefonisch niemanden erreichen konnte, aber vielleicht definiere ich die Erreichbarkeit anders, es kann immer vorkommen, dass man mal keinen erreicht, dann versucht man es später nochmal.
Wenn ich über etwas bei Aquacomputer so garnichts negatives sagen kann, dann ist das der Support.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Wednesday, March 6th 2024, 3:58pm

Besonders die Erreichbarkeit am Telefon sollte gegeben sein, wenn man es so anbietet.
ich musste Aqua Computer bisher 7x anrufen. Davon habe ich 7x keine Probleme gehabt. Im Gegenteil. Sofort war jemand dran, super nett und mir wurde geholfen.
Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

Stephan

Administrator

Wednesday, March 6th 2024, 6:40pm

Wir lesen schon mit, aber wir antworten auch nicht immer gleich.
Aktuell planen wir an dem Filter keine Änderungen. Sicherlich kann man Filter bauen die weniger Durchflusswiderstand haben, aber dramatisch ist der bein unserm Filter nun auch nicht. Im Ultitube wurde ein sehr guter Filter integriert und wenn es im System passt ist das der günstigste und beste Filter in meinen Augen.

Thursday, March 7th 2024, 8:40pm

Das kann ich nur bestätigen, der Filter in der Ultitube Einheit ist klasse.

CatchMeZZo

Junior Member

Monday, March 11th 2024, 7:31am

Klare Aussage. Mehr wollte ich nicht wissen

CatchMeZZo

Junior Member

Monday, March 11th 2024, 7:32am

By the way: nicht nur der Durchfluss kann verbessert werden, auch die zu nah beieinander liegenden Anschlüsse und auch die zu eng liegenden Bohrungen für die Schrauben. Alles Probleme die schon sehr lange durchgekaut wurden.