• 23.10.2017, 17:18
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Mittwoch, 30. Juli 2003, 18:27

Hmmm sehr seltsam, Ich habe ein Enermax Netzteil und seit ca einer Woche spuckt es nur noch zwischen 4.8 und 4.7v auf der 5v schiene aus...

infolge dessen hab ich vermutlich probleme mit meiner Logitech Dual Optical Maus, die ich an einem der ports meiner Logitech Itouch Tastatur angeschlossen habe, das System erkennt sie nur noch wenn ich sie direkt an das MoBo anschliesse...

Daher brauche ich denke ich nen neues NT... ich hab mich mal umgeschaut:

Fortron mit Verax (300W)
Seventeam mit Verax (400W)
Nenotec Chieftec mit 120er Papst (420W)
Cooltek FSP mit 120er Papst (350W)
Noiseblocker Fortron mit 120er Papst (350W)
be-quiet (380W)
Wäre für Tips Sehr dankbar

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Mittwoch, 30. Juli 2003, 19:40

Habe selber das Be Quiet verbaut , allerdings mit 420 Watt.
Und Ich bin voll zufrieden mit dem Teil , nicht so teuer und superleise , man muß schon mit dem Ohr ans NT gehen um etwas zu hören .Werte sind stabil , auch beim Ocen.Hat 10 Molexstecker dran und alle knapp nen Meter lang , also auch für BigTower geeignet. ;Ist auf jeden Fall zu empfehlen. ;D

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Mittwoch, 30. Juli 2003, 23:50

Hauptsache über 350 Watt und mit 120er Lüfter ( meine Meinung ) :P

mfg

tomd

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 00:00

Zitat von »tomd«

Hauptsache über 350 Watt und mit 120er Lüfter ( meine Meinung )  :P

mfg

tomd

Als ob es nur auf die wattzahl ankommt ::)

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 00:06

Zitat von »Dooze«


Als ob es nur auf die wattzahl ankommt  ::)

kommt es ! nur son Tipp ...

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 00:44

ne...das ausschlaggebene is die combined power

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 01:24

combined power wird auch in Watt angegeben... ;)

typischerweise gibt die theoretische maximalleistung (die immer gerne zu marketingzwecken angegeben wird) aber auch eine recht gute idee, wie hoch die combined power ist...

ob die leitungen dann unter last auch stabile spannungen liefern ist eine ganz andere frage.

Zitat

[...] Oder wenn man weniger als 10 000 € für die GrKa ausgeben will [...]

Zitat

Dino:Wir haben Shirts, die mir passen, also nimmst du dann ne nummer kleiner ;)

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 01:29

Zitat von »DotMatrix«

ne...das ausschlaggebene is die combined power

dies allerdings auch nur bei amd sys´s

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 01:50

Du schriebst nicht, wie viel Geld Du ausgeben möchtest. Hier verrichtet ein Blacknoise Silent-Pro Netzteil 350 Watt seinen Dienst brav und vor allem leise seinen Dienst und befeuert einen P41,6 @ 2,1, GF4 Ti4200 sowie 2 Festplatten und 2 CD Laufwerke.

Ich bin mit dem Netzteil sehr zufrieden und es liegt preislich in einem annehmbaren Rahmen.

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 02:02

würde dir das Tagan 380W empfehlen ist super leise und hat satte Power kostet 60€ und hängt z.B. mein altes Levicom 420W Locker ab


achja system siehe SIG

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 02:24

noch ne frage mein netzteil is SCHEISSE laut sry fuer die wortwahl aber mir ist nichts passenderes eingefallen !

wie kann ich das teil leise kriegen da meine garanite zwecks aufkleber entfernung eh wech is ! also bitte antworten ! danke !

edit: ich bin fullmember *nenastfreu* :D:D:D:D
MFG Seppel RECHTSCHREIBFEHLER SIND GEWOLLT UND DIENEN DER ALLGEMEINEN BELUSTIGUNG !

cosmic7110

unregistriert

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 03:05

enermax ;D

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 03:06

lüfter austauschen

Re: Netzteil Probleme - Tip für neues NT

Donnerstag, 31. Juli 2003, 14:52

@Seppel_2k3
mach nen 120mm lufter unten/oben dran,am besten noch mit poti oder temperaturgeregelt, dann ist das teil bestimmt viiiiiiiell leiser!
ist kostengünstig (kommt drauf an welchen lufter du nimmst (Vorschlag: Papst)) und kein grosser  zeitaufwand (30 min -> max 1 Stunde)

MfG ALeX

ach ja  ;D ;D ich hab nen be Quiet! NT (320W), musste mir ein neues kaufen weil mein altes grade mal 2,8>max 2,89 V :o :o :o (ohne s*****) an die +3.3V Schine gab. da laberte mein pc die ganze zeit (!!system failed cpu test!!) es war übrigens ein noname 350W von ebay.

mein jetziges be Quiet! ist nur zu emfehlen!! hört man überhaupt nicht, sauviele anschlussmöglichkeiten, bei mir (320W) hat es 11! +5V stecker. 3 von den sind extra für lufter gedacht

hier noch mal die beschreibung vom händler:

Super leises Netzteil. Gehäuse Titanbeschichtet, schwarz und glänzend. 5% Toleranz auf 5V, 3,3V und 12V Output 2 temperaturgeregelte Lüfter Aktiv PFC, für Athlon und P4 Systeme Nahezu immun gegen Stromstörungen

MfG ALeX
| AMD Athlon(tm) XP 2400+ @ 2007Mhz | ASUS A7N8X Deluxe rev. 1.4 | Club3D RADEON 9800 (325/290) @ 459/333 Mhz | 1GB Corsair RAM @ 2.3.3.7 (1x512MB+2x256MB) DualChannel | Samsung SP1614N (149.05 GB ) 7200 upm 8MB | PIONEER DVD-120S | Watercooled By AC (CPU, NB, GraKa)