• 06.12.2019, 12:33
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Du bist nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mittwoch, 14. September 2011, 04:29

Mach ein paar Lüfter auf den 1080er, ohne Lüfter bringt er kaum etwas.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Aquaduct 360XT Mark3 zu wenig Kühlleistung, die Neuen leider ohne Leistungs-Upgrade, oder?

Mittwoch, 14. September 2011, 11:06

Ja, dass ist auch meine Erfahrung mit den Aquaduct 360XT Mark3, super Gerät aber die Kühlleistung ist einfach zu schwach. Sobald man ein wenig übertaktet (noch QX9650, GTX 470 beides mit moderatem OC), das System auch ausnutzt (Gamen) und es auch noch Sommer ist, reicht die Kühlleistung nach meiner, nun doch ein paar Jahre Erfahrung mit dem 360xt, nicht aus. Aus diesem Grund bin ich auch ein wenig enttäuscht, dass die neuen Aquaducts keine bessere Leistung erfahren haben, irgend was mit 560x60mm (4x140mm Lüfter, Radi 50 oder 60mm dick + stärkere Pumpe, Laing oder D5 und durchgänig 13/10mm) oder so, wäre für meine Anwendung und Vorstellung optimal. ;( ;)

Mittwoch, 14. September 2011, 12:37

Mach ein paar Lüfter auf den 1080er, ohne Lüfter bringt er kaum etwas.

Da sind 9 Lüfter drauf, Scythe S-Flex SFF21D. Vermutlich währe es sinnvoll etwas schnellere Lüfter zu montieren.

Mittwoch, 14. September 2011, 12:45

@Blackvoodo, Du kühlst mit Wasser?? ?( ?(

doch nicht wirklich, oder... :?:

nun gut, die 580 GTX wird warm.....wie heiss, gebe doch mal bitte Deine Temp. an..

Also meine GTX 480 wird laut GPU Messung mit einem kleinen Tool welches direkt die Temp. der GPU auslist,
mit 48 Grad warm unter Volllast.

fahre allerdings mit dem XT 720 und aktivierten Lüftern, welche mit 25 % ganz leise vor sich hinsäuseln..
ich habe keine Erfahrungswerte mit dem 360, hatte damals extra den 720 gekauft, auch aus optischen Gründen,
auch da ja bekannt war, dass die GTX 480 ziemlich heiss wird unter Last & ich hasse lautes heulen von Lüftern..

Klar, dass der 720. bessere Abwärme bietet..

greets
satorius

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Satorius« (14. September 2011, 12:49)

Die unendlichen Weiten der Meere

Mittwoch, 14. September 2011, 13:31

Also nen 360er + 1080er mit Lüffis ist mehr als ausreichend für deine Hardware.
Bei welcher Wassertemp laufen deine Lüfter denn auf 100% ? Wenn du die vollsast schwelle bei 30°C hast aber schon 28°C Lufttemp im Sommer ist das ganz normal ^^

Nen 720er Aquaduct wird dir da auch nicht helfen. Das einzige was da hilft sind andere Reglereinstellungen.

Die Lüffis auf dem 1080er laufen immer ?

kony59

Junior Member

Mittwoch, 14. September 2011, 14:22

@Satorius

würde gern erfahren was für einen Durchfluß du Sie beim 720MK III hast und bei welcher Pumpenfrequenz.(Was wird gekühlt?)
Außerdem wüßte ich gerne ob Sie die Platine oder ein separates Netzteil benutzen. Bei meinem 360 MK III bekomme ich im Display eine Voltzahl von 11.4 angezeigt wnn ich ohne Lüfter unf die Pumpe auf 60 HZ stelle. Mit Lüfter geht es dann herunter bis auf 11,2 Volt was definitiv zu wenig ist. Benutz im Moment ein externes Netzteil, was den Nachteil hat, dass man es abends ausschalten muß (Gefahr groß man es vergißt morgens wider anzuschalte) um nachts keine Beleuchtung im Zimmer hat.

Mittwoch, 14. September 2011, 14:25

Warum sind 11,2V zu wenig? Geht das Aquaduct nicht mehr geht ok, aber wenn alles rennt ist die Zahl die da steht eher nebensächlich.

kony59

Junior Member

Mittwoch, 14. September 2011, 14:39

laut Aquasupport soltte max. niedrigste Spannung wie bei einem Netzteil bei +/- 5% also 11,4 V sein. Wenn ich die Frequenz erhöhe kann es auch schon bis auf 11,0 V gehen. Die Gefahr dass die Pumpe aussetz ist lt Support doch schon sehr hoch.

Speedy6

Junior Member

Mittwoch, 14. September 2011, 15:20

Zunächste ein fettes Respeeect und Daumen hoch :thumbsup: zu den neuen Aquaducten. Sind wirklich sehr schön geworden.

Dazu noch ein paar Fragen von mir, da ich noch kein AD habe.
Ich lese öfter externes Netzteil. Ist dies bei dem 360/720 XT M4 möglich, eins anzuschließen ?
Wenn in der Produktbeschreibung steht, das das AD 20W braucht, was zu vernachlässigen wäre,
ist das dann die max. Leistung bei Voll-Last Pumpe und mit allen Lüftern 100% ?

Und zum Schluss die letzte Frage.
Gibt es irgendwo eine Info bzw. Diagramm, wo ersichtlich ist, wieviel Wärme vom AD abgeführt wird,
wenn es passiv ist, alle Lüfter ständig auf 20% laufen etc. ?
Das mit den 1400W max. beim 720 hab ich gelesen.

Danke schon vorab und Grüße

εεðÿ

Wenden Sie Ihren Opel so lange, bis er von beiden Seiten goldbraun gerostet ist...

nixxda

Junior Member

Mittwoch, 14. September 2011, 16:49

Genial das Teil, Kompliment an aquacomputer :-) ... ist so gut wie gekauft.

Da ich aktuell noch das alte aquaduct XT habe, wollte ich fragen, was das denn im Schnitt noch so Wert sein sollte? (1 1/2 Jahre alt)

RE: Neu: aquaduct XT mark IV - Die einzigartige externe Wasserkühlung

Mittwoch, 14. September 2011, 17:34

die internen Querschnitte weiter vergrößert um höhere Durchflussraten zu ermöglichen.


Was wurde denn da geändert, wenn es nicht der Schlauch ist?

Zitat


um nachts keine Beleuchtung im Zimmer hat.


Kleb Isolierband drüber.

Zitat von »oldman«

Gehe Deine Lehrer verprügeln, die haben versagt.

Speedy6

Junior Member

Mittwoch, 14. September 2011, 17:50

Da ich aktuell noch das alte aquaduct XT habe, wollte ich fragen, was das denn im Schnitt noch so Wert sein sollte? (1 1/2 Jahre alt)


Die letzten Aquaducte, die bei Ebay drin waren, haben für ein 1 1/2 Jahre altes Gerät mit noch etwas Zubehör, wie Schläuche und Kupplungen ca. 140,- Euro und ein 360XT M3, welches 12/2010 gekauft wurde und jetzt bei Ebay rausging ca. 240,- Euronen gebracht.

Aber wenn du mit deinem AD zufrieden bist und keine Probleme hast, dann behalt es doch einfach :rolleyes:

Wenden Sie Ihren Opel so lange, bis er von beiden Seiten goldbraun gerostet ist...

Donnerstag, 15. September 2011, 19:28

Für die "alten" AD bietet ihr ja ein HighFlow Set an.. Ist das hier auch geplant?

Ich habe noch eine DDC übrig daher frage ich :D

Donnerstag, 15. September 2011, 19:33

Das highflow set ist doch nur ne Laing und nen poweramp für den 4ten Lüfterausgang.. Das kannste ranstecken wo du willst.

Speedy6

Junior Member

Freitag, 16. September 2011, 10:20

Hatte denn schon jemand Zeit, sich mal meine Fragen durchzulesen ( Beitrag 69 ) ?

Danke und Gruß

εεðÿ

Wenden Sie Ihren Opel so lange, bis er von beiden Seiten goldbraun gerostet ist...

Freitag, 16. September 2011, 11:43

Das externe Netzteil bleibt erhalten, weil sich die Bodenplatte nicht geändert hat.

Da der Radiator der gleiche ist wie beim Vorgänger und im wesentlichen nur das Aquaero ausgetauscht wurde ist die Kühlleistung auch gleich...


Ich hab hier ein 360Xt stehen das schafft meinen Pc passiv auch im Sommer, nur halt bei Spielen und Co gehen die Lüfter dann an. Wasstermep soll ist dabei 30 GRad.

Pc dazu: I7 2600k, Gtx570 im Kreislauf

Freitag, 16. September 2011, 12:14

weil sich die Bodenplatte nicht geändert hat.
Die Bodenplatte (Mechanik) ist wesentlich verbessert, (Duchfluss und Wasserqualitätssensor) , die Anschlußplatine ist gleich geblieben.

Speedy6

Junior Member

Freitag, 16. September 2011, 12:29

Thx für die Antworten.

Das war eben das Problem, was ich gesehen habe, das im Sommer die passive Kühlleistung etwas schwach ist beim 360er. Aber wie du 30 Grad Wassertemp im Sommer hälst, ohne das die Lüfter laufen, ist mir noch ein Rätsel. Ich war immer der Meinung, das eine Temp.-Differenz Luft / Wasser von 10 Grad realistisch ist. Habe im Sommer aber mal schnell 25 Grad im Arbeitszimmer. Vielleicht hast du aber auch dein AD im Keller bei netten 18 Grad :thumbsup: Kann mir noch jemand was zur Leistungsaufnahme des AD sagen ? Sind die 20 W das Max. ?

Wenden Sie Ihren Opel so lange, bis er von beiden Seiten goldbraun gerostet ist...

Freitag, 16. September 2011, 16:38

weil sich die Bodenplatte nicht geändert hat.
Die Bodenplatte (Mechanik) ist wesentlich verbessert, (Duchfluss und Wasserqualitätssensor) , die Anschlußplatine ist gleich geblieben.


Verzeihung^^ aber er fragte nach der externen Stromversorgung und irgendwer von euch hatte geschrieben, dass sich die Kabelanschlüße sich nicht verändert haben.

Samstag, 17. September 2011, 15:43

@Kony95,

Durchfluss max.66,8 Liter

Pumpenfrequenz 53,0

gekühlt wird nur die GTX480

volt,,standart, nichts geändert daran.

Benutze ein externes Netzteil angeschlosssen an eine seperate Steckdosenleitung mit dem PC zusammen,
so dass ich nicht ausversehen das AC ausschalte ohne den PC vorher auszuschalten, bzw. herunterzufahren.

greets
satorius
Die unendlichen Weiten der Meere