• 18.10.2018, 05:03
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AHB

Full Member

Laptopkauf

Sonntag, 6. April 2003, 14:31

Kennt sich hier einer mit Laptops aus ?
Wenn ja:
Ich würde mir gerne einen zulegen der sollte CA 2,4ghz ; mradeon9k ; 512mb ram ; 40 (eher60)gb hd; usb 2.0 ; dvd/cd-r laufwerk haben.
Weiß einer zufällig ob gerade was in der Art im Angebot ist ?
Hab sowas für 1299Euro bei Arlt gesehen.
Ist der Preis gut ? was meint ihr ?
Oder werden die Preise bald deutlich fallen (so innerhalb von nem Monat) weil was neues rausgekommen ist ?
Wie gesagt ich versteh nicht so sehr viel von Laptops.
Wer Rechtschreib fehler in meinen Texten findet darf sie gern behalten ! ;) Bekennender Onkelzfan ! Warte nun seit 25 Tagen auf Packet von Ac! [glow=blue,2,300]ANGEKOMMEN *freu*[/glow]

Re: Laptopkauf

Sonntag, 6. April 2003, 15:48

Also ich seh das so: Laptops mit solchen Daten gibt es ständig in den Supermärkten. Vobis ist auch billig. Ich würde mir aber nie so einen "Lebensmittel-Computer" holen, Laptop oder Desktop ist da egal. Lieber die Anforderungen runterschrauben und dafür ein Markengerät holen, da haste wenigstens Service mit dazugekauft, was bei Gericom und Konsorten wohl der absolute Horror ist.

Billige, gute Notebooks gibts z.B. bei http://www.notebookskilliger.de oder wenn du Student bist bei http://www.nofost.de

Ich hab mir vor ein paar Wochen ein IBM-Notebok geholt (1200er Celeron). Das Teil ist fast unhörbar, solide gebaut, hat ein gutes Display, aber dafür kann ich eben nicht alles darauf spielen - aber das tu ich eh mit meinem Desktop-PC.
Verkaufe meinen guten alten WaKü-PC in Einzelteilen auf Ebay

BiosTauBaer

unregistriert

Re: Laptopkauf

Sonntag, 6. April 2003, 15:58

Zitat von »Knackhirn«

Also ich seh das so: Laptops mit solchen Daten gibt es ständig in den Supermärkten. Vobis ist auch billig. Ich würde mir aber nie so einen "Lebensmittel-Computer" holen, Laptop oder Desktop ist da egal. Lieber die Anforderungen runterschrauben und dafür ein Markengerät holen, da haste wenigstens Service mit dazugekauft, was bei Gericom und Konsorten wohl der absolute Horror ist.


1. desktop pcs werden grundsätzlich selber zusammen geschustert!
2.scheiß auf grantie und so faxen! probz werden selber gelöst!, außerdem hab ich eh auf fast keine teile mehr im rechner irgendwie garntie! ;D
(tristan würd jez sagen und da bin ich stolz drauf!) ;D

Re: Laptopkauf

Sonntag, 6. April 2003, 16:11

Hi

Ich würde Notebooks als eine Einheit betrachten, und sehr viel Wert auf Qualität statt auf Leistungsdaten zu legen.
Deshalb habe ich bei nofost ein IBM gekauft ;)

Dino
Videtis hic hommunculum qui verrit suum stabulum. Quid ibi homo invenit? Pulchrum cuplexum areum!

Re: Laptopkauf

Sonntag, 6. April 2003, 16:25

Genau Finger weg von Gericom!

Lieber etwas weniger LEistung aber dafür was ordentlich solides