• 22.10.2019, 06:24
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, April 17th 2015, 11:00am

Und gerade ein Paket aufgemacht ;-)

Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Wednesday, April 22nd 2015, 5:34pm

So, nachdem es ja auch ohne Bremsen erstmal weiter gehen muss, ist ja immer noch der Zusammenbau dran.
Natürlich kann man alles für den Ladeluftkühler wegschneiden, aber gute Werkstätten arbeiten den Schnitt dann wenigstens um!
Leider machen das nur sehr wenige, aus Zeit und natürlich Kostengründen, aber für mich gehört das einfach mal RICHTIG gemacht, denn
man möchte ja auch lange Spass am Fahrzeug haben.
Und das Argument: man sieht es ja eh nicht - zählt einfach nicht um schlampige Arbeiten schön zu reden ;-)

Lange gefaselt: hier das was ich meine:





Es fügt sich langsam alles zusammen ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Sunday, April 26th 2015, 1:03am

So,
wieder mal ein kleines Update:





Hier die neuen Natrium gefüllten Ventile (niedlich) und die gewickelte LLK Verrohrung
Dabei dann die endlich gelieferten neuen Stabis, welche gefühlt doppelt so dick wie die Originalen sind :love:

This post has been edited 1 times, last edit by "RedFlag1970" (Apr 26th 2015, 10:22pm)

Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

ToaStarr

Senior Member

Monday, May 11th 2015, 2:29pm

Geile Sache! Auch wenn der Hobel selbst nicht so mein Ding ist...

...da bleibe ich lieber bei meinem Golf 7 R und lege evtl. nochmal 100 PS per Leistungssteigerung nach.

Was hat die Kiste denn 0 auf 100 und vmax mit der angestrebten Leistung?

Tuesday, May 12th 2015, 7:16am

0-100 könnte ich mal messen, derzeit weiss ich es schlicht nicht.

V-MAX ist begrenzt durch das Getriebe, da geht nicht mehr als ca. 285 km/h
Für eine schnellere V-MAX müsste ich das Getriebe ändern, aber wer will schon schnell gerade aus ;-)
Theoretisch sollte mit einer verlängerten Übersetztung ca. 320 drin sein, aber das werde ich wohl, wenn überhaupt in 1-2 Jahren testen.

Golf 7 R ist schon auch ein feines Teil, gerade mit Allrad, da würde ich mich sicher bei 100 PS zusätzlich schon sehr schwer tun
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Tuesday, May 12th 2015, 9:07am

So, gestern mal wieder geschraubt, heute noch den Rest und der erste ist ferig (bis auf die Bremsen),


So, mal die Ansicht in fast fertigem Zustand


Es kam die Frage wegen dem Stossfänger vorn, der wurde lackiert und mit wachs behandelt


Hier der LLK oben - schwingend befestigt





Die Befestigung unten musste natürlich geändert werden, denn


so wirkt das sehr viel stabiler als,


dieses windige Blech, was der Lieferung beilag....


natürlich hier nur die Anprobe, auch unten wird schwingend gelagert ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

dami

Senior Member

Wednesday, May 13th 2015, 8:36pm

Moin,

mal ne Frage: Gibt es beim Diesel eigentlich noch andere lohnenswerte Dinge zur Leistungssteigerung außer Chiptuning? Ich spiele gerade mit dem Gedanken ;)

dami

Wednesday, May 13th 2015, 9:50pm

Turbolader, Ladeluftkühler, Einspritzdüsen, Abgasanlage usw.

Wird dann nur richtig teuer.

Wednesday, May 13th 2015, 9:51pm

Chip ist das Effektivste und in Preis / Leistung wohl mit das Beste.
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Friday, May 22nd 2015, 6:27am

Kleines Update:
Heute kam die bestellte AP Anlage.....nach rund 16 Wochen!
Ach...ja, sie war wirklich in ROT bestellt......




Aehm... das sind KEINE Kinderhände ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Friday, May 22nd 2015, 8:38am

So, hier noch 2 Appetithäppchen ;-)




Ich hoffe doch das die Rotoren in meine Felgen passen :whistling:

Ich bin die Karre gerade mit reduzierter Leistung (Einfahröl) gefahren.....
Das Grinsen kannst du nur noch wegsprengen
Rund 350 PS liegen gerade an, durch das derzeitige noch Standardmapping ist das Gas geben unten raus etwas schwierig, gerade mit der leichten Schwungscheibe,
aber wenn die Fuhre läuft geht's so was von vorwärts....
Strassenlage derzeit wesentlich besser als meine Fahrkünste!
Ich durfte die erste Runde mitfahren und bin leicht blass geworden. Unglaublich was die Stabis und Lager bringen.

Ach -> die Bremsscheiben sind nun blau :rolleyes:

Fazit derzeit:
ENDGEILESACHE!

OK, ein paar Sachen gehören noch eingestellt, aber das passiert nach ca. 1000km, wenn die Ventile neu eingestellt werden und richtiges Öl verwendet wird.
Dann auf der Rolle der Feinschliff.


Hier ein: VORHER:



Ja, nicht sauber, aber sauber blau ;-)

This post has been edited 2 times, last edit by "RedFlag1970" (May 22nd 2015, 3:48pm)

Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Tuesday, June 9th 2015, 4:49pm

Tach zusammen...

so, sieht so aus als ob ich am Samstag mir nen Z4 ansehe.

EZ 2004
200.000 km
3.0i Motor
Preis 9450 VB

allerdings bin ich mir immer noch unschlüssig.

vor ein paar Wochen bin ich auf den Trichter gekommen das ich ein Auto brauche.
(Wohne in München, fahre aber öfters meine Eltern auf dem Land besuchen, die dürfen mich bisher immer von Bahnhof abholen (ca. 20 Minuten Fahrzeit für meine Eltern))

Wie dem auch sei habe ich mich über den Ford Fiesta erkundigt, sparsam im Spritverbrauch, Wartungsunanfällig und vorallem günstig im Unterhalt.

ausgeben wollte ich für den Fiesta 3000 - 4000 Euro.

Jetzt habe ich aber gesehen, das ich für etwas mehr... gut das Doppelte, auch einen Z4 bekomme :D

in den Unterhaltskosten unterscheiden sich die beiden Fahrzeuge gar nicht mal soooo stark:




220,- Fiesta vs 318,- Z4

das sind nichtmal 100,- Differenz.... argh... aber vermutlich rede ich mir den Z4 nur gerade irgendwie schön :D

Kann jemand was zu dem Preis sagen?
billigste Angebot in der Klasse ist bei autoscout für 8700,- zu haben, also ggf. durchaus potenzial noch etwas runter zu kommen? :?:

Tuesday, June 9th 2015, 6:56pm

so, sieht so aus als ob ich am Samstag mir nen Z4 ansehe.

Schönes Auto - und mit dem 3-Liter R6 auch passend motorisiert.

Quoted

EZ 2004
200.000 km

Bei der Laufleistung kommt es doch sehr darauf an, wie der Vorbesitzer das Teil behandelt hat. Da ist von perfekt bis schrottreif alles möglich. Ich würde da dringend einen Spezialisten zu Rate ziehen.
Der 2004er E85 dürfte die erste VANOS-Version haben - die ist ziemlich sicher überholungsbedürftig (leichtes Rasseln im Motorraum). Ansonsten gilt der Z4 eher als unauffällig.

mfg, Tom

Edit: 10'000€ ist bereits "verdächtig günstig" - da würde ich zuerst mal nach den versteckten Fehlern suchen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Tom_H" (Jun 9th 2015, 6:58pm)

Wednesday, June 10th 2015, 10:20am

hmm, danke für deine Antwort und den Hinweis.
Da ich mich in der Tat nicht sonderlich auskenne, lese zwar atm viel über die Schwachstellen, aber Theorie und Praxis sind dann doch etwas anderes.

bevor ich das Auto kaufen würde, würde ich von Dekra eine Fahrzeugbewertung machen lassen.

handelt sich ürigens um folgendes Angebot:
http://ww3.autoscout24.de/classified/271…=de-vm-contact&

checken lassen würde ich vor einem Kauf hier:
http://www.dekra.de/ravensburg/automobil…ravensburg.html


am liebsten würde ich eigentlich bei einem Händler kaufen, wegen der Gebrauchtwagengarantie.
Aber bei einem 11 Jahre alten Auto muss man da wohl auch Abstriche machen.

Außerdem sind so alte Autos beim Händler doch ne gute Ecke teurer als von Privat, ein ähnlicher Z4 steht einem Händler in der Nähe, der will aber fast 2000,. Euro mehr :/

Wednesday, June 10th 2015, 10:41am

Z4..

schönes Auto, viel Glück und Erfolg.
Der wird schon noch viel Spass machen. :thumbsup:
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Wednesday, June 10th 2015, 10:45am

Ich unterstelle einer solchen Kiste pauschal erstmal, dass der (oder die?) Vorbesitzer solch ein Auto nicht hatten, um damit Tempo 50 durch die Innenstadt zu fahren.
Hinzu kommt, dass 11 Jahre Alter u.U. auch 11 Wintereinsätze mit Salz und Schnee bedeuten könnten.
Zuletzt sind bei dem Kilometerstand auch schon einige Bauteile an der Lebensdauergrenze dran, d.h. auf Reparaturen gefasst machen.

Lass Dich nicht beeinflussen in Sachen Sportwagen und so. Klar ist das toll, aber ich vermute, da du zuerst von Fiesta schreibst, war ein sportliches Auto nicht dein ursprünglicher Gedanke.
Und wenn du statt 4000 € auch mal bei 8000€ Fiestas / Kompaktwagen schaust, wirst du ganz andere bessere Angebote finden, die bedeutend weniger Risiko beinhalten.
Könnte sein, dass du dich hinterher ärgerst, weil dein "neues" Gefährt mehr Kosten und Ärger verursacht, als Spaß und Tauglichkeit. Nur meine Meinung.

edit:
Bitte nicht alles blind glauben, was der Verkäufer im Text schreibt. Ich hatte erst kürzlich zum Jahresanfang selbst erfahren müssen, in welchem Stil beim Autokauf von Verkäufern gelogen und betrogen wird.

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Jun 10th 2015, 10:47am)

Wednesday, June 10th 2015, 12:28pm

Ich unterstelle einer solchen Kiste pauschal erstmal, dass der (oder die?) Vorbesitzer solch ein Auto nicht hatten, um damit Tempo 50 durch die Innenstadt zu fahren.
Hinzu kommt, dass 11 Jahre Alter u.U. auch 11 Wintereinsätze mit Salz und Schnee bedeuten könnten.
Zuletzt sind bei dem Kilometerstand auch schon einige Bauteile an der Lebensdauergrenze dran, d.h. auf Reparaturen gefasst machen.

Lass Dich nicht beeinflussen in Sachen Sportwagen und so. Klar ist das toll, aber ich vermute, da du zuerst von Fiesta schreibst, war ein sportliches Auto nicht dein ursprünglicher Gedanke.
Und wenn du statt 4000 € auch mal bei 8000€ Fiestas / Kompaktwagen schaust, wirst du ganz andere bessere Angebote finden, die bedeutend weniger Risiko beinhalten.
Könnte sein, dass du dich hinterher ärgerst, weil dein "neues" Gefährt mehr Kosten und Ärger verursacht, als Spaß und Tauglichkeit. Nur meine Meinung.

edit:
Bitte nicht alles blind glauben, was der Verkäufer im Text schreibt. Ich hatte erst kürzlich zum Jahresanfang selbst erfahren müssen, in welchem Stil beim Autokauf von Verkäufern gelogen und betrogen wird.


angeblich sind sie nur Sommer gefahren, hierfür spricht auch das sie nur ein Saisonkennzeichen haben.
Aber das kann vorher natürlich anders gewesen sein, das weis man nie :(

Angeblich soll der Motor locker 300.000km mit machen.
alles drüber ist Bonus, aber 300 zu knacken ist wohl keine "Kunst".
Es gibt reichlich alte 3er mit dem gleichen Motor die mehr haben.
Insgesamt gebe ich dir recht, ich hätte lieber einen mit weniger KM gehabt.

Das mit dem Fiesta ist natürlich richtig.... es wäre das wesentlich vernünftigere Auto.
Allerdings... bin jetzt 32.... und irgendwann kommt ggf. auch Familie, dann kann ich mir so ein Auto wohl nicht mehr leisten, bzw. will es ggf. auch gar nicht mehr.
also ist jetzt die beste Zeit... irgendwie :wacko: ?( :)

Wednesday, June 10th 2015, 12:53pm

Für ein Sommerfahrzeug ist die Laufleistung aber verdammt hoch.

Wednesday, June 10th 2015, 1:05pm

Sommerfahrzeug mit ca. 18K km pro Jahr mit Saisonkennzeichen...
Das ist keine hohe Fahrleistung, mein GT hat in der ersten halben Saison ca. 12K km abgespult, und da bin ich "normal" gefahren.
200K km ist also für ein 11 Jahre altes Auto völlig OK.
Saison spricht für das Auto, wegen Winter und so.
Ein Besitzer ist auch OK. Schau dir das Scheckheft an, evtl. rufst dui in der Werkstatt an und fragst mal nach ob da was auffälliges war.
Ich finde das problemlos, sicher kann mal hier und da eine Reparatur kommen, da steckt man nie drin.
Schau in einschlägigen Foren nach "Fehlern"
Die kann man dann schnell kontrollieren und dann entscheiden ob man kaufen will.

Ich kann dich beruhigen, wenn das mitz der Familie "durch" ist, dann kommt der Wunsch schon wieder ;-)
Das wohl der Grund warum ich den GT "aufbohre" ;-) und das mit 44 ....... :whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "RedFlag1970" (Jun 10th 2015, 1:06pm)

Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Thursday, June 11th 2015, 5:20am

Ich unterstelle einer solchen Kiste pauschal erstmal, dass der (oder die?) Vorbesitzer solch ein Auto nicht hatten, um damit Tempo 50 durch die Innenstadt zu fahren.

Genau da liegt der Hase im Pfeffer. So ein Auto verleitet doch sehr zum Räubern. Und wenn so eine Kiste einmal "weich geklopft" ist, wird man damit nicht mehr glücklich. Das kann man aber schon durch eine kurze Probefahrt klären: Hier darf nichts knarzen oder quietschen. Falls das Ding bei Querfugen nachschwingt (Torsion in Karosserie-Längsachse), sollte man besser die Finger davon lassen.

Wobei der Z4-3.0 im Bereich kleine/kostengünstige Roadster immer noch einer der besten ist. Wenn es so ein Auto sein soll, macht man mit dem E85 nix verkehrt.

mfg, Tom

Edit: Auf den Fotos macht er einen gepflegten Eindruck.
Positiv ist auch, dass an den Engstellen Staub und Patina vorhanden ist - hier wurde nicht versucht mit Chemie und Politur ein neuwertiger Eindruck zu erzeugen - die Bilder sind wahrscheinlich nicht "geschönt".
Was mich immer noch irritiert, ist der Preis - für den Zustand könnte man auch ein paar Tausender mehr verlangen.

Der Erwerb eines solchen Fahrzeuges ist und bleibt ein Abenteuer. Ein Restrisiko ist nicht auszuschliessen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Tom_H" (Jun 11th 2015, 5:38am)