• 12.12.2019, 07:43
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechnen?

Monday, April 12th 2004, 2:59am

ich habe hier so ne aufgabe in Physik:

hier hat jemand so ne gleichung ausgerechnet, da kommt das hier raus:

blablabla = 385,8 m/s² = 39,3 G

(da hat jemand zu irgendwas die beschleunigung ausgerechnet und da kam als beschleunigung dann halt 385,8 m/s² raus. dann hat er dahinter geschrieben, daß das auch = 39,3 G sei.)

jetzt die frage:
wie kommt der darauf, daß 385,8 m/s² = 39,3 G sei??

wie ist der zusammenhang zwischen dem einen und dem anderen und wenn beides beschleunigungen sind, warum wird dann bei der anderen einheit ein anderer wert angegeben?

und zu guter letzt:
wird diese G bie 39,3 G eigentlich groß oder klein geschrieben?
Dieses Youtube-Video ist aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in deinem Land nicht verfügbar.

Re: Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechne

Monday, April 12th 2004, 3:01am

1G entspricht iirc ner beschleunigung von 9,81m/s²
der rest ist dann simpler dreisatz ;)

und das kleine g steht schon für gramm, da nimmt man für die erdbeschleunigung doch liebers große ;)

Re: Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechne

Monday, April 12th 2004, 3:14am

ach das ist die angabe in erdbeschleunigung.. aha, ich verstehe. ok, dann ist jetzt alles in ordnung. :)
Dieses Youtube-Video ist aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in deinem Land nicht verfügbar.

cK

Senior Member

Re: Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechne

Monday, April 12th 2004, 3:15am

Hi,

ausgeschrieben würde deine Gleichung 385,8 m/s² = 39,3 * G heißen. Auf die 39,3 kommt man einfach, indem man die ausgerechneten 385,8 m/s² durch 9,81 m/s² teilt, wobei die 39,3 ein einheitenloser Faktor für die (hier) konstante Erdbeschleungigung G = 9,81 m/s² ist.

Das G wird groß geschrieben, weil es die Variable für die Erdbeschleunigung ist. Das kleine g für Gramm ist eine Einheit.

so long,
cK

Re: Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechne

Monday, April 12th 2004, 12:26pm

Yo. G ist eine Konstante, wie z.B. das kleine e für die Elementarladung.

MfG
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.

god0815

Senior Member

Re: Physik: beschleunigung: wie m/s² in G umrechne

Tuesday, April 13th 2004, 12:33am

Quoted from "Saiyaman"

Yo. G ist eine Konstante, wie z.B. das kleine e für die Elementarladung.

MfG



Nö, e steht für die Eulersche Zahl 2.71828183

und ein Großes G steht für die Gewichtskraft oder evtl. auch für die Gravitationskonstante 6.67300 × 10-11 m3 kg-1 s-2

:)
:) :)

Aber mit cK bin ich 100% D'Accord. Man kann mit Einheiten genauso rechnen wie mit Zahlen oder Variablen, also auch Gleichungen nach (unbekannten) Einheiten auflösen!



Gruß
god0815