• 23.10.2018, 03:22
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 10:49

Hi!

Wenn man eine Frist von 14 Tagen hat, eine Zulassung anzunehmen und einem nach der Annahme die Überweisungsträger für gewisse Kosten zugeschickt werden sollen, wann ist mit dieser Form der Rückmeldung zu rechnen? Nach den 14 Tagen?

Ich hab alles korrekt letzten Mittwoch verschickt und bis heute noch keine Rückmeldung erhalten. Die Frist verstreicht diesen Freitag (01.09.) und die Telefone im Studierendensekretariat sind, wie gerade durch Anruf erfahren, nur Montag und Donnerstag 13-15 Uhr geschaltet. Leider standen diese Zeiten nicht auf dem Zulassungsbescheid oben und ich wartete gestern noch hoffnungsvoll auf die Post. ;)

Ich werde jetzt mal nach E-Mail-Adressen suchen, sonst wohl Donnerstag telefonisch nachfragen. Hinfahren kann ich nicht mal eben, da das rund 150 km von hier weg ist.

Oder mach ich hier zu viel Panik?

MfG
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 10:59

du machst zu viel panik!

nur als bsp. wenn wir uns fürs nächste semester rückmelden.. dann kann das auch mal 2 monate dauern bis die neuen untrlagen (studiausweis etcpp bei uns sind)
du hast deine sachen fristgerecht abgeschickt.. die forderung geld zu zahlen kommt früh genug ;)
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 11:00

Zitat von »powerslide«

du machst zu viel panik!

nur als bsp. wenn wir uns fürs nächste semester rückmelden.. dann kann das auch mal 2 monate dauern bis die neuen untrlagen (studiausweis etcpp bei uns sind)
du hast deine sachen fristgerecht abgeschickt.. die forderung geld zu zahlen kommt früh genug ;)


Also zählt der Poststempel? Wenn die Post schlampt, kann mir das egal sein?

MfG
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 11:04

Hast du schon gezahlt?

Mach dich nicht verrückt, nen Kommilitone von mir wurde schon zweimal exmatrikuliert weil er vergaß zu zahlen. Hat noch jedes mal geklappt bei ihm wieder reinzukommen.
Und du solltest mal ganz schnell aufhören dich wegen nen paar Tagen verrückt zu machen, sonst bringt dich das Studium um. :P

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 11:06

naja.. da es sich um wichtige unterlagen handelt nehm ich mal an du hast das per einschreiben geschickt .. oder?

dann hast du ja wenigstens einen beleg das du abgeschickt hast.. für den fall das die post deine unterlagen verschlampt hat.. hast du somit gute chancen das die uni dir keinen strick draus dreht.. es gibt da eigentlich immer möglichkeiten!
ohne beweis des abschickens weiss ich allerdings nicht so recht
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 11:19

Ist halt nur das Problem dieses zulassungsbeschränkten Studienganges und einer sicherlich großen Warteliste hinter mir ;)

Ich werde Donnerstag anrufen. Mehr kann ich eh nicht tun.

@Trauma

Nein, ich hab noch nix gezahlt. Die Überweisungsträger sollten mir ja zugeschickt werden. Den genauen Betrag weiß ich auch noch nicht.

MfG
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 12:33

Zitat

Den genauen Betrag weiß ich auch noch nicht.



Der sollte zumindest auf der Uni-Website stehen (bei mir sinds 81,50 pro Semester, bei meiner Schwester irgendwas knapp über 100, oder meinst Studiengebühren?)
"Live free or die: Death is not the worst of evils."

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 13:27

Nö - Semestergebühren - um die 160 Euro. Da soll wohl ein Semester-Ticket für die S-Bahn mit bei sein. Aber ich glaube, da ist von

Immatrikulations-
Studentenwerks-
Studierendenschafts-
Verwaltungs-
Semestertickets-

-gebühren. Und Chipkarten- (PUCK) -kaution.

MfG

Edit: ...die Rede. ;D

2. Edit: Heut ist was vom Bafög gekommen. Da ich die Briefe zusammen abgeschickt habe, denke ich, dass auch der andere bei der Uni angekommen sein wird. Ist ja sogar noch beides Potsdam. :)
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 13:31

normalerweise sind die fristen an universitäten nicht sonderlich starr. die rückmeldung zum neuen semester geschieht bei uns ausschliesslich über das überweisen des semesterbeitrags. ich kenne leute die haben die frist um einen monat überzogen und haben ihre unterlagen ein paar tage später schon bekommen.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 13:36

Mach Dir echt mal kein Stress!
Das ist nur ne Uni und da arbeiten auch nur Menschen.
Wenn ich mir immer solche Sorgen machen würde blos weil ich vom ZFS oder vom Prüfungsamt nichts gehört hab,
hätte ich schon lang ein Magengeschwür.
Wie bereits gesagt läuft da eigentlich alles glatt, wenn nicht kann man da immer mit denen reden.
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 22:01

Das letzte Jahr habe ich über drei Monate auf meine Unterlagen gewartet, nachdem ich mich zurück gemeldet habe, also dahingehend würd ich abwarten und Tee trinken. Für das Zusenden der Unterlagen brauchen die Zeit, ich denk mal, dass sie damit warten, bis die Einschreibefrist abgelaufen ist, dann wird das erste Mal groß was losgeschickt. Du bist ja sicherlich nicht der Einzige, der darein will?! :P

Mit der Zulassung ist es aber eine andere. Es zählt i.d.R. das Datum der Eingangs der Unterlagen und nicht der Poststempel. Ich selbst musste auch spüren, wie wenig da ein Einschreiben hilft, denn das war bei mir sagenhafte acht Tage unterwegs gewesen. Warum weiss angeblich kein Mensch, na jedenfalls hat die Post da mal wieder nen Rüffel von meiner Seite bekommen. Ist aber alles angekommen - am letzten Tag der Frist - und nun ist alles im Lot.
Mir wurde auch angeboten, nachdem ich an der entsprechenden Stelle der Uni angerufen und meinem Kummer ;) dort Luft verschafft habe, dass ich die Unterlagen innerhalb der Frist vorab per Fax rüber schicke mit dem Vermerk, dass die Sachen nachweislich auf dem Postwege sind und im Original nachgereicht werden, sofern das Einschreiben nicht mehr eintreffen würde. Ansonsten kannst du ja mal nachfragen, ob von dir alles da ist.

Re: Frage an Studenten :)

Dienstag, 29. August 2006, 22:06

Hmm.. ja. Donnerstag erkundige ich mich.

MfG
"I've always said, the Web is the sum of all human knowledge plus porn.", Ron Gilbert
UltraStar Manager 1.7.2 | Infos zu meinem PC | .o0 DeathSpank 0o.