• 27.01.2022, 15:58
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Anix

Junior Member

Erste I5 Sockel 1156 Wasserkühlung

Thursday, September 18th 2014, 8:21pm

Hallo Leute,

bevor ich mir in ca. 3 Monaten ein neues System zusammen stelle. Möchte ich mit meinen alten System noch bisschen Erfahrung Sammeln was das Thema Wasserkühlung angeht.
Nicht das ich mir am Ende ein System zerschieße was ca. 1500 Euro gekostet hat, weil ich paar Euro eingespaart habe an umbaukosten. (Neue Schläuche und z.B. CPU Sockel)

Ich habe wie bereits geschrieben ein I5 System mit Sockel 1156 und dem 750 CPU.
Das Mainboard ist ein "asus p7p55d-e lx"
Würde auch meine Graka umbauen aber die ist leider zu alt. AMD ATI HD6950.
Als gehäuse habe ich folgendes: http://www.caseking.de/shop/catalog/Geha…ack::12886.html
Deswegen gehe ich nicht davon aus das ich alle Teile innerhalb des Gehäuses betreiben kann.

Ich möchte also erstmal nur meine CPU Kühlen und habe deswegen folgende Teile ausgesucht.
Es würde mich freuen wenn Ihr mir sagen könntet ob die Teile passen bzw. mir ggf. eine Alternative anbietet.

Hier mal die Teile:
http://geizhals.de/eu/?cat=WL-462061


Eventuell kann man auch für die ca. 3 Monate einen billigeren CPU Kühler nehmen.

Nur welchen Anschluss soll ich da verwenden ?
Leider find ich bei Geizhals keine richtigen Anschlussbezeichnung.
13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G1/4 wäre da meine Idee gewesen. Eventuell noch 2 bis 4 gebogene dazu.

Es gibt ja mehrere Materialien und verschiedene Edelmetalle in Kombination soll ja nicht Empfehlenswert sein.

Würde mich über einen Tipp freuen.

Edit: Es gibt ja soviel zum Auslesen an der Pumpe. Drehzahl, Temperatur usw... Kann man das Direkt auslesen und an denn PC senden für Software auswertung oder wird zwingend ein Aquaero oder ähnliches benötigt ?

Anix

This post has been edited 2 times, last edit by "Anix" (Sep 19th 2014, 5:23am)

PCTuning.CH

Junior Member

Thursday, September 18th 2014, 11:10pm

Hallo,

die Aquastream XT Ultra kannst Du auch ganz einfach nur mit der aquasuite Software auslesen, dazu braucht es keine aquaero. :thumbsup:
Gruss Micky

Anix

Junior Member

Friday, September 19th 2014, 5:44am

Ich steige z.B. noch nicht wirklich durch ob PUN oder PVC bei solchen Anschraub Anschlüsse verwendet werden soll. Gehe von PUN aus da man beim andrehen des Rings denn Schlauch nicht abschneidet. Aber habe öfters was gegenteiliges im Netz gelesen.

Friday, September 19th 2014, 7:06am

Hi,
mit dem Anschraubanschluss kann man den Schlauch nicht abschneiden !
Es reicht vollkommen die Überwurfmutter gut handfest zu verschrauben ohne Werkzeug.
Natürlich müssen die Verschraubung z.B. 10/13mm und Schlauch 10/13mm übereinstimmen, welche Sorte von Schlauch ist eine Geschichte für sich...

Anix

Junior Member

Friday, September 19th 2014, 3:38pm

Also ist es egal ob man PUN oder PVC Schlauch nimmt ? Ist doch Toll.
Gibt es ein Unterschied von dem Material was die Verschraubungen und die Kühler usw... haben ? Mus man wegen verrosten drauf achten das es der gleiche Werkstoff ist ?

sikutux

Senior Member

Friday, September 19th 2014, 11:29pm

PUN ...? kenn ich nicht kenne nur PUR und PVC

PUR: kommt ursprünglich aus dem Pneumatik System bereich ist steifer als PVC Schläuche Größere biege Radien Schlauch kann abknicken größer Außendurchmesser 10 mm Auswahl der Anschlüsse eher Klein kaum Farbvarianten Anschlussart = Steckverbinder ( push in, Plug &cool )

PVC: Weicheres Material ermöglicht engere biege Radien Große Auswahl an Anschlüssen Breite Farbpalette viele Hersteller Größter Außendurchmesser : 19 mm Anschlussarten: Schraub Anschlüsse mit Überwurfmutter, Tüllen mit Schlauchklemmen


Rost:: ?( also sowas sollte sich in keinem Wakü System befinden hauptsächlich werden Ne Metalle verwendet ( Ne = Nicht Eisenhaltig ) oder auch Buntmetalle genannte 90% der Anschlüsse besten aus Messing das entweder Vernickel oder eloxiert ist bzw lackiert wurde. Push ins ,P&C , Steckverbinder gibt es in verschieden varianten

komplett aus Kunststoff Komplett Edelstahl oder teils Kunststoff teils Edelstahl

Der Eigentliche Kühlkörper eines Kühlers besteht aus Kupfer da kupfer eine sehr guter Wärmeleiter ist und im Gegensatz zu Gold und Silber Günstig ist, da kupfer ein teil von Messing ist werden diese beiden Materialien nicht Miteinander Reagieren

Aluminium ist kaum noch im wakü bereich vertreten zu wenige vorteile mehr nachteile wird nur noch als Material für Lamellen verwendet ( Röhren Radiator AMS system ) (Autokühler sind heutzutage komplett aus Aluminium da leichter.)


ich hoffe das ich dir etwas weiter helfen konnte


Ps. : Masterkleer transparenter schlauch ist weich und lässt sich gut verlegen Anschlüsse ich selber nutze Bitspower Anschlüsse
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

Anix

Junior Member

Saturday, September 20th 2014, 9:21am

Danke für die Aufklärung. Werde mal alle Teile kommen lassen und versuchen es einzubauen.

Danke für eure Tipps.