• 19.10.2019, 14:07
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

RGB-LEDs für das Farbwerk

Saturday, April 4th 2015, 8:20pm

Hallo,

ich habe mir ein Phanteks Enthoo Primo (http://www.phanteks.com/Enthoo-Primo.html) Gehäuse zugelegt. Die Beleuchtung wollte ich mit dem Farbwerk steuern. Für den Innenraum erledige ich dies mit dem LED-Strips von aquacomputer. Doch ich möchte auch die blauen LED-Strips die werksseitig eingebaut sind austauschen und steuern. Genau hier liegt das Problem, der Streifen darf max. 5,5mm breit sein. Die gängingen SMD-RGB-LEDs sind 5mm breit. Um einen selbstbau komme ich wohl nicht herum. Deshalb meine Frage.

Was muss ich beachten damit ich am Ende meinen selbstgebauten Streifen mit dem Farbwerk steuern kann? Kennt jemand kleinere LEDs?

Grüße

Dops

Full Member

Saturday, April 4th 2015, 10:11pm

Saturday, April 4th 2015, 11:15pm

Das sind alles nur einfarbige LEDs. Wenn es mir darum ginge hätte ich schon passende Streifen. Ich will aber RGB :)

Dops

Full Member

Sunday, April 5th 2015, 10:56am

tut mir Leid. Da habe ich nicht aufgepasst. Die haben dann wohl die RGB's aus den Sortiment genommen. Ich weiß aber das es 3mm RGB-LEDs gibt weil ich selber dort einige gekauft hatte.

This post has been edited 1 times, last edit by "Dops" (Apr 5th 2015, 10:58am)

Sunday, April 5th 2015, 9:12pm

Kein Ding. Aber ansonsten gibt es nichts besonderes zu beachten beim Farbwerk außer die Belegung?

sikutux

Senior Member

Friday, April 10th 2015, 8:41am

richtig

Guck nicht auf die Belegung von den Kabel schau auf das LED Band wo plus ist die Kabel sind teilweise falsch gefertigt was die farbliche Belegung der Kabel angeht.
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht