• 17.11.2019, 16:45
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ViRUS

Full Member

Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party ready!

Saturday, October 13th 2001, 12:57am

Wie schonmal erwähnt hab ich mit dem Gedanken gespielt den Airplex, die beiden 120mm Lüfter, Pumpe, etc... (alles was dazu gehört) _ins_ gehäuse zu baun... Ist mir wohl auch ganz gut gelungen, denn das bisherige Ergebnis hat mich eigentlich echt umgehaun...

Ich hatte gedacht es würde sehr viel von der Radiator Kühlleistung nehmen, wenn man den Radiator ins Gehäuse baut, aber dem ist wirklicht nicht so.

Mein konzept sieht wie folgt aus:

1.) Man nehme eine Aluplatte (270x133x2mm - hatte ich bei mir im Schrank gefunden) die etwa so gross wie der radiator ist und bei der beide metallfassungen aufliegen können. Dann ab zum Obi und "Möbelwinkel 40x10mm/4Stück vermessingt" gekauft und damit an die Alupatte die CS601 Einschübe befestigt. - Wie man das genau mit Senkkopfschrauben, Muttern, Unterlegscheiben, etc. macht sollte wohl jeder selbst wissen. - die Auflage für den Radi ist fertig und eingeschoben sollte über der Aluplatte ca 7,5-8cm Platz bis zum Gehäusedeckel sein. (kurze Rechnung: Lüfter 2,5cm + Radiator 5cm = 7,5cm) Möbelwinkeln vom Obi braucht man garnix an den Winkeln rumbohren - die Löcher stimmen schon.)
2.) Man nehme ein CS601 und mache zwei große 120mm Löcher in den Deckel, so dass sie genau über den Lamellen Des Radis anfangen/aufhören - Wir wollen ja nicht vorbeiblasen. Das ganze dauert einige Zeit (Bei mir insgesamt 3h inkl. aus und Einbau der ganzen hardware). Ich hab bei mir keine Runden Löcher gemacht, sondern ein Acht-eck. Sieht auch ganz witzig aus, aber je nach Lüfter sieht ein echter Kreis bestimmt besser aus. Acht-eck geht leichter zu schneiden und zu feilen. (Beim feilen/sägen der Löcher sollte keine Hardware mehr im Case sein - VIEL Metallstaub)
3.) Erst die Lüfter oben festschrauben (von innen - wir haben ja genug Platz) dann den Radi über das Seitenteil reinbuchsieren. Und in die Zukünftige position heben. Dann die selbstgebastelte Radi-schublade mit der Aluplatte reinschieben, bis sie einrastet. Den Radi kann man jetzt wieder loslassen. Der hält bombensicher.
4.) Alles wieder anstöpseln und erst mal kräftig entlüften... Ist leider ohne Ausgleichsbehälter sehr schlecht realisierbar, da man selbst nach 15min. Rechnergewackel net soviel Luft draussen hat, dass es garnicht mehr blubbert. Ich hab dann nach 15min. trotzdem aufgehört. Das blubbern hat dann noch etwa 5min. angedauert, und dann hat sich das beruhigt. Jetzt bleibts auch leise - scheinbar is die Luft jetzt an Stellen, wo sie keinen Krach mehr machen kann.
5.) Anschalten und Temperatur beobachten...

Da ich im moment super-billige 120mm Lüfter von Sunon drin habe ist mir das VIEL zu laut... und ich hab die einfach mal abgeschaltet - und da das erfreuliche Ergebnis:

Mein AMD TB 900 MHz stabilisiert sich bei einer Temperatur von 57 Grad Celisus (genauso warm wie bei meinem alten Papst CPU-Lüfter) und bleibt dabei.

(2. Teil - siehe unten)

ViRUS

Full Member

Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party ready!

Saturday, October 13th 2001, 12:58am

Viele werden jetzt aufschreien und mich für bekloppt erklären. "Viel zu hohe Temperatur", "Overclocking ungeeignet", etc.... Also man muss das so sehen. Die Aluplatte wird ordentlich warm und man kann sich fast die Finger dran verbrennen. Ist ja auch logisch. Ich hab keinerlei Luft-ansaug möglichkeit offengelassen... Das einzige worüber der Radi im Moment Luft ansaugen kann ist über den schmalen spalt der noch bei den Kühllamellen zum Alu frei ist... Ansonsten tote Hose. Wenn ich jetzt noch das Alu-Radiator-Bett ein bisschen verfeiner, dass es Lüfterschlitze reinbekommt und die Luft nicht von der Gehäuseluft ansaugt wird, sondern von unten/vorne (da hab ich noch gut 2cm freiraum unter dem radiator) ,frische zimmer luft, dann dürfe man vieleicht noch 2-3Grad Temperatur differenz zu der freien Radiator Halterung merken. Aber das ist mir die Mobilität wert.

Ganz wichtig! Es handelt sich hier bei dem Test um die Passive Variante - Die beiden 120mm Lüfter waren zwar eingebaut, aber abgeschaltet! - sobald ich genug Zeit und Nerv habe, das Brummen für ein paar Stunden zu ertragen werd ich davon einen Temperatur Benchmark machen.

Zum Vergleich:

[Zimmertemperatur jeweils ca: 21-22 Grad)
Radi-extern (mit Lüfter) : 42 Grad
Radi-extern (ohne Lüfter) : 51 Grad
Radi-intern (ohne Lüfter) : 57 Grad

Sobald das Alu-Radi-Bett mit Lüfterschlitzen fertig ist werde ich den test wiederholen. Dann dürfe das Ergebnis etwas anderst aussehen. Ich denke mal 3 Grad sind noch drin...


Ich hoffe dieser Beitrag ist für jeden CS601 Besitzer interresant, der seine Komplette Wasserkühlung in-case aufbaun will und bereit ist seine oberen Beiden 5,25" Slots zu opfern... Detailierte Bauanleitung mit CS601 Massen, Lüfterbohrschablonen, etc. folgen noch.

(... bilder gibt es sobald ich den film entwickelt hab - diesmal sogar high-quality pics, von einer spiegelreflexkamera ...)

Das wars fürs erste.

ps.
Wenn alles in-case ist und nur oben zwei grosse 120mm Lüftergitter montiert sind dann sieht das wirklich nicht gerade wie ein WaKü System aus, sondern eher wie ein Luftgekühltes. Aber ich finde gerade das macht den Reiz aus!



--- EDIT ---

Bilder gibts unter:
http://www.vbreed.net/?path=/project/waku[url][/url]

Enjoy.

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Saturday, October 13th 2001, 1:02am

wie kann man nur soviel schreiben??
meinst du das liest jemand??

ich nich, sag mir erst dass es sich lohnt, und warum...
TB 1000@1102|FSB 105|VC 1,84V|Mul 10,5X ASUS A7V|Enermax 431W Elsa Gladiac Ultra 64MB +TV 384MB SDRAM geschl. Wasserkreislauf 12 Lüfter (geregelt) CuPlex 4Loch selfamde Radiator Eheim 1048

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Saturday, October 13th 2001, 1:15am

Oder mach mal ein paar Fotos, dann kann man sich das viel besser vorstellen.
Abit VP6 Dualboard 2xIntel PIII 1100@1386@FSB126@1,85V@33°C ;D 1x512MB PC133 RAM GeForce 2 GTS Pro Creativ SB LIVE 2xDTLA 45GB RAID Und ne AC Wakü! ;D 2x Cuplex, 2x Airplex, 1xTwinplax auf GPU

Sneaker

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Saturday, October 13th 2001, 2:16am

ööööh ich habs gelesen ;) weil ich bin halt so ein verzweifelter CS 601 User, bloss was du da gemacht hast gefällt mir nicht... ich verlier da zuviele schächste die ich brauche... wenn schon einen radi dann bau ich den oben auf mein gehäuse genau über das netzteil da sind noch 5cm frei da müssen ja ja nur die lüfter hin und der radi liegt dann aussen oben auf und wird fest verschraubt... also auch LAN geeignet und da der Radi draussen mehr leistet bringt das sogar noch mehr leistung und ich will meinen compi eigentlich nur leise haben und da müssen die lüfter den CPU eigentlich nur auf befriedigende Tempwerte halten und dann bin ich acuh froh...
Never touch a running system Besucht mal unsere Klassenhompage: www.thedqi.net

ViRUS

Full Member

Neue Messergebnisse...

Saturday, October 13th 2001, 10:00pm

Wie schon angekündigt habe ich das "Radiator-Bett" abgeändert und unten zwei große Löcher reingesägt. Ensprechend meiner Erwartungen hat das die Luft Zu-/Abfuhr deutlich verbessert. Die Temperatur stabilisiert sich jetzt bei 55 Grad statt der 57.

Ich habe jetzt auch mal das ganze mit den aktiven Lüftern getestet und kam auf Radi-extern niveau + Lüfter Niveau. Also auch so um die 39-41 Grad.

Also ob Radi intern oder extern - spielt keine Rolle. In beiden Fällen kann man mit der Selben wärmeabfuhr rechnen! =)

... ok, und wegen der Bilder - wie schonmal gesagt - die müssen noch entwickelt werden ...

Pansenprinz

Unregistered

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Sunday, October 14th 2001, 12:28am

Manchmal sagen Bilder mehr als tausend worte... :-*
versuchs doch mal...

#toby

Thryller

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Monday, October 15th 2001, 2:43am

@ViRUS:

Ich hatte mir schon gedacht, dass es auch möglich ist den AirPlex ohne Zusatzlüfter im Case zu verbauen. Das was du da geschraubt hast zeigt ziemlich deutlich wie gut das Teil ist.

Danke für den Test!

Greetz...

Thryller

PS: Bilder wären echt prima ;)
Thryller theGoom Case-Mod Section

ViRUS

Full Member

Testergänzung

Monday, October 15th 2001, 7:29pm

Neue Variante um Performance und Lautstärke in einem vernünftigen Mass zu halten:

Ich habe alle extra-gehäuselüfter nach _innen_ blasen lassen und damit einen generellen luftzug nach oben erzeugt. Danach war die Lautstärke echt zu ertragen und die Kühlleistung auch ganz gut. Da sich meine Zimmertemperatur seit dem alten Test etwas verändert hat (es wird Winter...) kann man die nicht direkt miteinander vergleichen:

Alle Lüfter an: 38/39 Grad
Nur Gehäuselüfter: 41/42 Grad

Es macht gerade mal 3 Grad aus. Und wenn man leise Gehäuselüfter hat, dann hört man die wohl auch nicht.

Bilder sind unterwegs - Werde die Heute noch zum Entwickeln geben und dann hoffentlich Dienstag/Mittwoch erhalten...

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Monday, October 15th 2001, 9:58pm

Ich hab schon mal darüber nachgedacht, ob die Inline-Variante nicht im Stile des Cube-Mac mit einem schönen aufsteigenden Konvektionsstrom zu realisieren wäre ....
also: unten Gehäuselüfter einblasend und oben der Ausgang durch den Airplex ...
Müsste man wohl nur das NT so modden / Fan-ducten, daß es nicht die ganze Luft absaugt. Oder ist die Luft nach dem Weg durch einen Bigtower zu sehr aufgewärmt ? Müsste ich vielleicht mal messen, bevor ich dann den Airplex einbaue - den die Case-Temps mit LuKü scheinen mir ja nicht sonderlich aussagekräftig gegenüber denen mit einer WaKü ...
Hat da schon mal jemand in die Richtung was versucht ?

[glow=blue,2,300]Metallurge[/glow]

Thryller

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Monday, October 15th 2001, 11:47pm

@Metallurge:

Ich fahre meine Duri momentan zwangsweise mit nem billig-LuKü. Die Case-Temp geht ohne Gehäuselüfter nicht höher als 24-25°C bei schätzungsweise 20°C Raumtemp. Da ich den AirPlex vor dem Tod meines CuPlex (war meine Schuld) mit ´nem Duct hinter dem Netzteillüfter hängen hatte und die Core-Temp bei übertaktetem Duri 800 (@1103MHz) nicht über 50°C ging denke ich mal, dass da ein zentraler Lüfter langt. Die Luft vom NT war mit Sicherheit wärmer als die 24°C die ich jetzt im Gehäuse habe.

Jaja, die Apples: Sauschnell und flüsterleise. Wenn ich überlege, dass der Test-G3 (ein Blauer) den wir auf der Firma haben mit einem langsamen 120er (Werksseitig) und ohne NT-Lüfter auskommt...
Ach ich mag gar nicht drüber nachdenken :(

Greetz...

Thryller
Thryller theGoom Case-Mod Section

ViRUS

Full Member

Bald ist es soweit... Bald!

Tuesday, October 16th 2001, 6:47pm

Da der Quelle-Fotoshop ein bisschen lahm ist brauchen die Bilder zum Entwickeln bis zum Freitag - die Lassen sich tatsächlich 4-5 Werktage Zeit zum Entwickeln von einem einzigen Film...

Naja, ich weiss nicht ob das Standard ist, mir kommt es jedenfalls recht lange vor.

Wollte nur mal bescheid geben, dass die Bilder WIRKLICH noch kommen! *versprochen!*

ps.
Was ist ein Fanduct ?
Kann mir darunter nicht allzuviel vorstellen...

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Tuesday, October 16th 2001, 6:51pm

Das ist ein Luftschacht,der eine Verbindung zwischen dem Lüfter und dem zu kühlenden Gerät herstellt.Meistens wird er vom Lüfter weg kleiner,damit die Luft beschleunigt wird,

z.B. 80 mm Lüfter auf einen 60 mm Kühler

-Nebenefekt ist natürlich,daß ein größerer Lüfter weniger Lärm bei gleicher Kühlleistung produziert.

Rein prinzipiell funktioniert das auch in die andere Richtung,d.h. das die zu kühlende Fläche sehr groß ist und der Lüfter relativ klein.Das macht aber nur Sinn,wenn man keine starke,sondern halt nur eine großflächige Kühlung braucht.
AMD XP 1600+ IWILL XP 333 256 MB PC 3000 OCZ Idle:40°C CPUBURN: 47°C GF 3 TI 200 Gainward 235/535 2 x Maxtor 40 GB Raid 0 1 x Maxtor 40 GB Backup DVD Toshiba 1502 Traxdata 16/40 Lian Li 65

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Tuesday, October 16th 2001, 7:08pm


Quoted from "Thryller"


Jaja, die Apples: Sauschnell und flüsterleise. Wenn ich überlege, dass der Test-G3 (ein Blauer) den wir auf der Firma haben mit einem langsamen 120er (Werksseitig) und ohne NT-Lüfter auskommt...
Ach ich mag gar nicht drüber nachdenken :(


Und besonders nicht über die Preise ... :(

[glow=blue,2,300]Metallurge[/glow]

Thryller

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Tuesday, October 16th 2001, 7:57pm

Naja, die Preise von Apples sind ja nun auch relativ...

ach ne, ich lass die Diskussion hier wohl besser ;)

Greetz...

Thryller

PS: Mein Performa ist nicht zu hören und tut demnächst seinen Dienst als "Schlafzimmer-Surfkiste".
Äh, kann man die eigentlich Overclocken?
Thryller theGoom Case-Mod Section

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Tuesday, October 16th 2001, 8:25pm


Quoted from "Thryller"


PS: Mein Performa ist nicht zu hören und tut demnächst seinen Dienst als "Schlafzimmer-Surfkiste".
Äh, kann man die eigentlich Overclocken?

Hi Thryller!

Nach einem Umbau auf temp-geregelte Papst sind der Performa und der PowerMac meiner Freundin auch relativ leise - wenn da nicht die IDE-Platte des PowerMac wäre ... ;)

Overclocking - da hab ich mal irgendwo was drüber gelesen 8). Sollte aber nur bei sehr wenigen älteren gehen und war auch nicht so einfach wie irgendwo Bleistiftstriche zu machen ;D ;D Lohnt sich das denn noch? {oder Sportfrage?} (Ist doch auch ein 68k oder ? kriege immer einen Krampf an dem Ding, wenn Netscape Seiten lädt - auch wenn das Teil schon satt Speicher verpasst gekriegt hat (Preis: :-X))

[glow=blue,2,300]Metallurge[/glow]

Thryller

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Tuesday, October 16th 2001, 11:54pm

@Metallurge:

Ich hab grad nochmal nachgesehen: Ist gar kein Performa *schäm*. Ist ein Power Mac 8200/120. PowerPC 601 mit 120MHz und ner 540er SCSI-Pladde. Als online-Fernsehzeitung für´s Schlafzimmer wirds noch langen denke ich mal. Die Bekannte (Mediendesignstudentin) von der ich den habe hat da bis vor nem Monat noch mit Photoshop drauf gearbeitet. Sie wollte dann unbedingt ne Windows-Kiste und ich habe ihr einen TB1400C verpasst. Sie war so dankbar dass ich den Mac für lau bekommen habe. Ich kann das mit dem Windows-Rechner bei dem Studiengang zwar nicht so ganz nachvollziehen, aber für 1,7k kriegt man nunmal keinen G4 :(

Zum Thema Overclocking: Ist tatsächlich ne reine Sportfrage ;D
Ich treibe meinen Duri schließlich auch bis an die Grenzen. Das lohnt auch nicht wirklich ;)

Greetz...

Thryller

PS: Wenn wir noch was bei dem Thema bleiben sollten wir ein neues Thread aufmachen. Das hier geht doch ziemlich weit vom ursprünglichen Thema weg.
Thryller theGoom Case-Mod Section

ViRUS

Full Member

Offtopic

Wednesday, October 17th 2001, 1:15am

Ja, ist reichlich vom Thema weg. Aber wenn ihr jetzt wieder zu den Lüftern oder CaseModding zurückfindet (meinetwegen auch im bereich Apple/PowerPC) dann passt das schon wieder...

Weiter so! =)

Thryller

Senior Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Wednesday, October 17th 2001, 1:41am

Case-Modding bei nem Apple?
Auch keine wirklich schlechte Idee. Oh Gott, ich glaube ich muss morgen erstmal Material einkaufen gehen ;D

Ein paar Beulen ins Case hauen und die olle Kiste mit Rostfarbe anmalen dass es richtig alt ausschaut. Dann noch die LEDs durch echte Glühlämpchen ersetzen und feddich ist die Schachtel.

Greetz...

Thryller
Thryller theGoom Case-Mod Section

DerPan

Full Member

Re: Airplex+Lüfter in-case (CS601) - LAN Party rea

Wednesday, October 17th 2001, 11:10am

Kennt noch einer den AMIGA :'(

Den einzigen Lüfter, den ich da drin hatte war der Netzteillüfter. Und der war schnell durch einen Papst ersetzt. Leider war da nichts mit overclocken :'(

Ciao

DerPan