• 17.10.2017, 00:02
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Dienstag, 21. August 2007, 18:46

AC labelt die gehäuse aber nicht um.
Intel I7 4790K@4,6GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 8GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Powercolor R9 290 PCS+@1150MHz/1400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Dienstag, 21. August 2007, 19:16

sind auf den materialien des shoggy s denn label ??? ich muss doch auch keine firma fragen ob ich deren schaumstoff benutzen darf, wenn ich einen stuhl oder eine couch baue...

ich geh zu der firma und sage "hey ich kaufe von euch stoff soundsoviel (oder halt schaumstoff)" was ich dann damit mache ist doch wurst... solange ich nicht mit der firma werbe...

also ich halte das für unbedenklich... oder hat AC auch den edelstahlhersteller gefragt ob sie aus deren stahl radiblenden fertigen dürfen ??? ;)
System: E6600 @ 2,4 ghz; Abit AB9pro; 2gb vitesta extreme 800; Sparkle 8800Gts 640mb @ 675mhz core/1566mhz shader/999mhz ram; 500gb Samsung, BeQuiet 530 darkpower pro @ modded Wakü: 360xt in lianli pcg70, eheim 12V, Cuplex fürn CPU, NB, SB, alle Spawas, Aqua grfx, Aquero

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Dienstag, 21. August 2007, 23:30

Ich denke auch nicht das AC die jetzigen Entkoppler selbst herstellt . Die werden auch nur von AC mit vertrieben. Allerdings müsste man das Shoggy-Sandwich (C) erst herstellen. Dazu benötigt man dann wieder freie Kapazitäten welche AC vielleicht nicht hat. Einen Vertrieb über ACB als "Modding-Material" halte ich hingegen für möglich. Immerhin haben sich hier schon einige gemeldet deren örlicher Baumarkt das Shoggy-Sandwich (C) anscheinend nicht führt. Was hältst du davon Stefan?
AC könnte das allerdings auch machen. Ein, in meinem Augen völlig sinnloses, 100x200mm großes Stück Streckmetall verkauft AC ja nun auch.

mfg Spock

Zitat von »Grinchy«

voila: Genau die richtige Menge an Grass für genug Drehspaß :D

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 22. August 2007, 00:31

ganz meiner meinung... los stefan losgeschnitten und zusammengeklebt :) können dir ja bei helfen :) lol das bild will ich sehen... überall sitzten welche rum mit oragnenen labberzeug und schawzem schaumstoff und basteln "shoggy-s"(c)
System: E6600 @ 2,4 ghz; Abit AB9pro; 2gb vitesta extreme 800; Sparkle 8800Gts 640mb @ 675mhz core/1566mhz shader/999mhz ram; 500gb Samsung, BeQuiet 530 darkpower pro @ modded Wakü: 360xt in lianli pcg70, eheim 12V, Cuplex fürn CPU, NB, SB, alle Spawas, Aqua grfx, Aquero

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Sonntag, 26. August 2007, 01:37

Hi Leute

Ich hab auch diese super Erfindung nachgebaut ;D

Die Sachen hab ich bei Modulor gekauft. Bei uns (Bonn) gibts 2 große OBIs in direkter Nähe.

Die Rekation auf die Frage ob die sowas haben: "Häh? Was fürn Zeug? Son Ding benutzt man und wenn kaputt dann neu."
:-/

Ich habs wie gesagt dann bei Modulor.de gekauft plus son einfach Bastel-"Moosgummi" bei Knauber. (Heißt CREPLA)

Heraus kam das:



Also es werden echt keine Vibrationen übertragen und durch die Abschirmplatte gibts auch keine Störungen. Das Ding steht direkt auf einer Festplatte.

Gruß Andreas

PS: Bin zwar n totaler Newbie ->Wakü seit 5 Tagen XD, aber zufrieden mit dem Ding bin ich auf jeden Fall ;D

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Sonntag, 26. August 2007, 01:47

Das orangene Zeug sieht bei dir viel feiner aus, nicht so grob.

Wieviel hat das gekostet?

Wäre evtl. eine günstige Alternative falls der Preis stimmt.

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Sonntag, 26. August 2007, 02:04

Hi

Ja, es ist feiner.

Hier mal n Detailbild:



Únd der Link zu Modulor:

http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/7fd14fe1cf541578ac6088a22ec3cd9d/cl/details/anid/ACSD

Hab 136776 mit 1 cm Dicke genommen.
Is weich, aber nich zu weich.

Gruß Andreas

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Dienstag, 28. August 2007, 03:04

Das Zeuch vom Knauber is Murks. viel zu dicht weswegen doch noch deutlich die Vibrationen durchkommen.

Übrigens hat sowohl der Obi in Godesberg, als auch der in Alfter die Teile für das Original Shoggy SandwichTM da.

Woodstock

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Dienstag, 28. August 2007, 19:50

Dann sind die bei der Kundenauskunft total inkompetent :-/
Kann nur sagen was die mir gesagt haben.

Das Zeug von Knauber is ja auch nur ganz oben und ganz unten, als Stabilisierung.
Das Crepla dämmt übrigens das Gehäuse bei mir ;)

Das graue zwischendrin is übrigens normaler Schaumstoff, war in ner Terratec-Verpackung^^

Zu dem Schwammgummi, kann den empfehlen, der reicht für mehrere, allerdings KA was das Luxx zeug kostet wegen Preisvergleich un so^^

Gruß Andreas

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 14:09

ich wollte mal kurz meine erfahrungen mit meinem projekt "shoggy in das aquabay im lianli g70 verbauen" berichten...

nachdem endlich alles auf meinem winkel platzgenommen hatte und an der aquabay mit den gummipuffern verschraubt war, machte ich mich an den einbau. auch auch nach tausendmal probieren war da einfach zu weig platz, alles sehr sehr knapp, stößt fast an den radi etc... nach langem verzweifeln habe ich die pumpe dann einfach auf den boden der 5,25 schächte gesetzt... keine vibrationen mehr, nur noch das summen der pumpe echt cool (danke shoggy)... mal sehen was ich auf lange sicht mache...
System: E6600 @ 2,4 ghz; Abit AB9pro; 2gb vitesta extreme 800; Sparkle 8800Gts 640mb @ 675mhz core/1566mhz shader/999mhz ram; 500gb Samsung, BeQuiet 530 darkpower pro @ modded Wakü: 360xt in lianli pcg70, eheim 12V, Cuplex fürn CPU, NB, SB, alle Spawas, Aqua grfx, Aquero

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:17

Moin moin

Das schreit doch geradezu danach, auch auf Festplatten angewendet zu werden, ne?
kleines Gestell gezimmert und auf so ein Sandwitch gestellt.
Gummibänder werden ja mit der Zeit so komisch spröde, dass ich mir immer etwas sorgen mache, dass die Platten mal nen Sturzflug machen.

Spricht was dagegen?

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:21

Nö nur nicht die Unterseite der Platte auf das Gummi legen. Das könnte Hitze Probleme geben. Also besser links und rechts mit Gummi oder irgendwie anders :D

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:23

Festplatten geben gerade über die Seiten die Hitze ab, also wäre das wohl die schlechteste Idee.
Sorry das ich anstaat ein h ein n geschriben habe !!!
(Ps: man kan über treiben)

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:23

Seiten ist auch doof, da die Platten da ja wohl am wärmsten werden.
Deshalb meinte ich ja auch "Gestell" ^^

ma sehen, ob ich dafür noch Zeit finde :-/

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:25

Zitat von »-Mars-«

Ja, ich habe meine Festplatte auf einem halben Shoggy Sandwitch ;)


Im Grunde genommen super Sache, doch leider hört man die hochfrequenten Geräusche raus :(


So macht das wohl am meisten sinn.
Wäre das hier kein Herstellerforum wüsste ich auch schon worin ich das Gedöns verpacken würde.
Sorry das ich anstaat ein h ein n geschriben habe !!!
(Ps: man kan über treiben)

Maber

Junior Member

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Mittwoch, 29. August 2007, 20:37

Meint ihr das bringt mehr als ein (gedämmtes) Aquadrive, zumal das gleichzeitig kühlt? Ein Sandwich für die Pumpe ist in Ordnung, aber für die HDD?
"Der Mensch, der bereit ist, seine Freiheit aufzugeben, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren." - Benjamin Franklin Ein Staat, in dem alle Bürger verdächtig sind, ist selbst verdächtig.

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Donnerstag, 30. August 2007, 00:23

Das Aquadrive + das Sandwich dürfte viel bringen. Ich werde meinen Silentstar die Tage auch auf ein Sandwich basteln. Wird zwar etwas Arbeit, lohnt aber hundertprozentig!

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Donnerstag, 30. August 2007, 01:32

HDDs können lauter als die Pumpe sein! ;)
Ist sehr sinnvoll die zu entkoppeln... also wieso nicht auch hier das Shoggysandwich benutzen ???

Maber

Junior Member

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Donnerstag, 30. August 2007, 12:27

Zitat von »Bender_ohne_Sender«

HDDs können lauter als die Pumpe sein! ;)
Ist sehr sinnvoll die zu entkoppeln... also wieso nicht auch hier das Shoggysandwich benutzen ???

Wollte die Frage nur mal in den Raum werfen ;D Das AD dämmt bei mir bisher recht gut alle Geräusche und ein Sandwich für die Festplatte würde in Anbetracht, dass ich "nur" einen Midi-Tower habe, zumindest für mich nur den anderweitig verbaubaren Platz reduzieren.
Aber vielleicht baue ich das ganze mal testweise um... ;D
"Der Mensch, der bereit ist, seine Freiheit aufzugeben, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren." - Benjamin Franklin Ein Staat, in dem alle Bürger verdächtig sind, ist selbst verdächtig.

Re: Lautlose Pumpenentkopplung: das "Shoggy S

Donnerstag, 30. August 2007, 17:53

schon lustig für was alles Shoggy Sandwich zu gebrauchen ist. kann man ja gleich den ganzen rechner drauf stellen^^
e8500 @ 4,00 Ghz @ Watercooled by AC , 4GB DDR2 1067, EVGA 680i @ Watercooled by AC, Asus X260 Top bald @ Wakü