• 22.11.2017, 14:03
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sonntag, 3. April 2011, 16:43

Du bräuchtest Luka ! als Zugtier !

Sonntag, 3. April 2011, 19:06

Geil! :D

Dienstag, 5. April 2011, 11:53

Wahnsinn, da kann man echt nur zu einer sehr gelungenen Arbeit gratulieren.

Falls ich mir noch einen Tipp erlauben darf, auch wenn der sehr ins Detail geht:

Wie waere es in der Trennwand zwischen den Kammen mittig eine Nut einzulassen? Sinn und Zweck der Uebung waere das bereits angesprochene umgefallene Bier (oder Regen, den es zwar hoffentlich am 1. Mai nicht gibt) auf mehr oder weniger direktem Weg aus dem Wagen zu befoerdern anstatt ins Innere.
"When mountains speak, wise men listen" - John Muir

Sonntag, 10. April 2011, 06:51

zu der sache mit dem innenraum im kühlschrank: du könntest statt styropor bauschaum verwenden, also innenkasten mit abstandshalter am boden einsetzen, und dann den holraum füllen

Sonntag, 10. April 2011, 09:21

nur den Innenkasten müßte man noch von aussen verkleiden, damit die Innenräume nicht zuquillen.
Frontplatten und Twinplexe aus Alu in allen Größen, geschliffen & eloxiert? Für Mich kein Problem :-)

Montag, 11. April 2011, 09:34

zu der sache mit dem innenraum im kühlschrank: du könntest statt styropor bauschaum verwenden, also innenkasten mit abstandshalter am boden einsetzen, und dann den holraum füllen



Na, da mal viel Spass bei der Sauerei.... :S
Da ist die jetzige Lösung mit der anstehende Innenverkleidung einfach sauber und gut!
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Montag, 11. April 2011, 10:54

Spatestens wenn der dritte Kasten Bier hineingestellt ist, fällt das Styropor auseinander.

Die Idee mit dem Bauschaum ist eine Gute :D
Suche Aquaero 5

Montag, 11. April 2011, 13:30

Spatestens wenn der dritte Kasten Bier hineingestellt ist, fällt das Styropor auseinander.

Die Idee mit dem Bauschaum ist eine Gute :D


LESEN! Dann posten!!!

Ich sagte nach dem das ausgekleidet ist - das steht nämlich noch an!
Dann wird an dem Poresta nix mehr geschehen, weil ne Lage Holz drüber ist!

Die Idee mit dem Bauschaum ist gelinde gesagt SChei....e!
Warum?
Weils ne Sauerei ist und wenn du nicht aufpasst, und passend abstützt passt am Ende die Kiste Bier nichtmal mehr rein :whistling:
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Montag, 11. April 2011, 13:53

Bei Bauschaum muss man ungemein aufpassen. Der gute, teure, nicht nachdrückende Zwei-Komponenten-Schaum, ja, der könnte gehen. Aber der ist selten im Sonderangebot. Und das gelbe Standard-Schaumzeug quillt beim Abbinden nochmal kräftig nach. Wer schon mal eine Türzarge damit eingeschäumt und sich gedacht hat, die Ausspreizung weglassen zu können, der kennt das Thema - die Zarge muss üblicherweise wieder 'raus, weil die Tür nicht zugeht...

Die Nummer ist also nicht so einfach wie es die Videoreklame im Baumarkt vorgaukelt.

Der Mehrnutzen des Bauschaums gegenüber dem Styropor ist mir auch unklar - 3cm Styropor isolieren schon ganz gut. Klar, eine dickere Isolierung ist immer besser. Aber das optimale Verhältnis von Aufwand zu Ergebnis dürfte mit einer simplen Sperrholz-Innenauskleidung erreicht werden. Ein Vorschlag zur Stabilität: Als Bodenplatte der Isolierung kein Styropor, sondern Styrodur nehmen. Das Zeug gibt bei Druckbelastung *erheblich* weniger nach.

Montag, 11. April 2011, 18:35

Das optimum von der Optik ist der Kühlraum nicht, aber ich werde dieses Jahr erstmal auf den Innenausbau verzichten, da das Gesamtobjekt durch die Autobatterie, das Radio und die Boxen doch einiges an Gewicht zugelegt hat. Da kann ich auch damit leben, das der 3€ Styropor-Kühlraum nicht für die ewigkeit ist.
Das Peltierelement wird für diesen 1. Mai auch noch keinen Einzug in den Wagen halten, da ich mich einfach nicht überwinden kann ein großes Loch in die Seitenwand zu sägen und auch den OrignalKühler der 5770 nicht finden kann, der für den Innenraum ideal wäre, da dieser erst mit Heatpipes etwas Platz zum Peltier schafft und dann aber relativ Flach ist.

Ich hab die 2 Lautsprecher nun mit Kabelbindern und Seil für den Transport an den Bollerwagen gespannt. Hinten liegt der Lautsprecher direkt am Fass an, dass man so nicht grillen sollte... Perfekt ist was anderes aber die Lautsprecher waren nun mal vorhanden.

Die Deckel haben noch einen Alu-Profil als Kantenschutz bekommen und auch das Radio sitzt im Inneren. Die Batterie sitzt neben dem Radio unter dem Holz und somit sind auch die Kontakte geschützt.

Hier ein paar Impressionen.



Das Radio habe ich 12h an der vorher ungeladenen Batterie betrieben (den Ladestatus habe ich vorher nicht überprüft) und dann ans Ladegerät gehangen. Dieses hat gesagt Batterie ist leer, aber Radio hören konnte man immer noch. Für einen Tag Radio only also mehr als genug Saft.

Zum Flüssigkeitseindring Problem habe ich mir auch noch gedanken gemacht. Ich werde auf der Zwischenwand eine Silikondichtung erstellen und die Schnittkanten der Deckel mit Ponal "versiegeln". Das sollte das gröbste abhalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »palme|kex`« (12. April 2011, 08:19)

Dienstag, 12. April 2011, 08:34

Schön gemacht, keine Frage.

WAs anderes: Benötigst du wirklich 2 Boxen?
Eine würde doch reichen - oder?
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Dienstag, 12. April 2011, 08:44

Naja benötigen ist so eine Sache ^^
Während der Fahrt kommen so die Leute vor und hinter dem Bollerwagen in den Genuss von Musik

Da wir an dem See immer nebeneinander auf einer Stufe dieser Treppe hocken, sind auch hier 2 Boxen empfehlenswert.

Ein muss ist es also nicht, aber besser isses schon ^^

Dienstag, 12. April 2011, 08:57

Verstehe,
aber man grillt ja eigentlich eh im stehen, da kann man die Box ja abnehmen ^^
Ansonsten: langes Kabel und ein Gestell für den Rücken :whistling: ^^ ^^
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Dienstag, 12. April 2011, 10:20

Wenn er die Boxen huckepack nimmt kann er auch die Bierflaschen einschäumen und Masterkleer verteilen. Spart nen Haufen Arbeit. :D

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

Freitag, 22. April 2011, 09:41

Erstes angrillen bei der Testtour



Wtf, was gibts den bei youtube für kranke Bollerwagen... Naja aber meiner hat auf jedenfall den Grillanpustbonus, das hab ich sonst noch nirgends gesehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »palme|kex`« (22. April 2011, 10:05)

Dienstag, 26. April 2011, 12:47

Auch wenn ich mich wiederhole: Geil! :D

Dienstag, 26. April 2011, 15:08

Mein Bruder hat mir noch eine neue Deichsel gebogen... sie ist zwar sehr mächtig geworden aber so kann man zumindest ordentlich mit 2 Leuten den Bollerwagen ziehen.

Da ich das Peltier dieses Jahr noch nicht in den Wagen gebaut habe und mir heute nen 5l Partydose gekauft habe, kein Platz im Kühlschrank habe... Tja

Dienstag, 26. April 2011, 15:11

LOL
Funktioniert das xD?
Out of Style, but it's Retro!

Dienstag, 26. April 2011, 15:19

Also der Mugen (oder Mugen2 oder was das auch immer für nen Kühler ist) wird schon ganz gut warm... Da hab ich grad erstmal nen Lüfter drauf geschnallt, da man mit nem Peltier eben nur eine Gewisse Temperatur Differenz zwischen den beiden Seiten erreichen kann.
Ich lass das jetzt erstmal nen bissel laufen, das dauert ja nen bissel bis 5l auf 5°C gekühlt hat... Den Tempsensor hab ich auf die andere Seite des Fässchens geklebt.

DerM

Junior Member

Mittwoch, 27. April 2011, 10:54

Ich bin ja kein Kälteanlagenmechatroniker, aber wieso sollte das denn kühl werden? Du bläst das Fässchen mit Umluft an, warum sollte es jetzt kälter werden?

Gruß
DerM

Ähnliche Themen