• 20.11.2017, 05:11
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 27. April 2011, 11:13

Zwischen Fass und Kühler hängt ein Peltier-Element, das entzieht auf der einen Seite Wärme und gibt diese auf der anderen wieder ab. Also wird das Fass kühl und der Kühlkörper warm. Zur Nachahmung nur bedingt empfohlen, der Stromverbrauch dürfte sich etwa mit einem handelsüblichen Kühlschrank decken... :D

DerM

Junior Member

Donnerstag, 28. April 2011, 16:03

OK, das erklärt natürlich einiges.

Danke und gruß
DerM

El_PResidente

Füchschen Alt-Meister

Dienstag, 3. Mai 2011, 17:59

Falls noch Bedarf nach einem Grillrost besteht, welches kostengünstig, wiederverwendbar, geschmacksneutral, gewichtsoptimiert und in jedem Baumarkt erhältlich ist:

Estrichmatten!
Die Drahtgittermatten sind üblicherweise aus ca. 2mm Draht mit einer Maschenweite (quadratisch) von 5 cm. Ich habe die kleinste Matte mit 1x2m genommen.
Da 5 cm Maschenweite zu groß ist, habe ich das Gitter in der Mitte durchgeschnitten und anschließend so übereinander gelegt, das ein Drahtkreuz genau in der Mitte eines Quadrats liegt. 2,5 cm Maschenweite ist ziemlich perfekt. Mit etwas Draht können die beiden Gitterhälften an 6 - 7 Stellen fixiert werden, damit sie sich nicht mehr verschieben.
Das so erzeugte Gitter kann beliebig in Form geschnitten werden und behält aber auch bei 1 qm Grillfläche ganz gut die Stabilität. Wenn man das Gitter um 10 cm abkantet, kann man es prima über Blechkanten oder Porenbetonsteine als Feuerstellenbegrenzung legen.

Ich habe bei MMMWFA I und II damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei MMMWFA III kam schon die Variable-KlappGitter-Variante zum Einsatz.
Ein 1x2m-Gitter hat 4,89 Euro gekostet. :D

El_PResidente

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_PResidente« (3. Mai 2011, 18:35)

. . . . . . . 21.07.2017 8) 8) 8) 8) :D . . . . ... :D 8) 8) 8) 8)

Dienstag, 3. Mai 2011, 18:54

Wir haben einen passenden Rost gesponsort bekommen... Der wurde irgend wo aus nem Schuppen gezogen und passt nahezu perfekt, zumindest wenn man ohne Deckel grillen will.

Die Hitze ist in dem Grill richtig gut, nicht zu vergleichen mit diesen günstigen Kugelgrillen aus Blech... Luftlöcher sind im offenen Betrieb absolut überflüssig, wenn nicht sogar kontraproduktiv.

Die erste Ladung ist auch von der ersten Seite direkt etwas dunkel geworden...

Der gute lief ~4h ohne Pause und hat dabei so einiges an Grillgut weg gegrillt.


Resümee des ersten richtigen Einsatzes: Die Schaniere am Kühlfach sind verbogen und müssen getauscht werden und eine Sicherung muss angebracht werden, damit der Deckel nicht überklappt. Deckel mit Gefühl öffnen ist bei vielen, alkoholisierten Menschen einfach nicht gegeben.
Kühlfach braucht keine aktive Kühlung... Ich hab das Bier vorgekühlt, das Kühlfach 2h vor dem Beladen mit nem Eimer Eis runter gekühlt und zu dem Bier noch 3 1l Flaschen mit Eis gelegt.

Was gar nicht gut kommt ist allerdings, angetrunken mit nackten Füßen Kohle nach legen und umschaufeln und dann nicht merken, dass man auf nem Stück glühenden Kohlen steht... Der große Zeh ist nun also eine Brandblase..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »palme|kex`« (3. Mai 2011, 18:56)

Mittwoch, 4. Mai 2011, 13:24

Schon mal an eine Serienfertigung gedacht? Ist schon ein feines Teilchen das du da gebaut hast... :D

Mittwoch, 4. Mai 2011, 13:56

Wie wärs mit einem Gasdruckdämpfer für deine Klappen so wie bei einer Auto Heckklappe?
Wenn ich die Folgen geahnt hätte wäre ich Uhrmacher geworden.

Donnerstag, 5. Mai 2011, 09:38

Joa genau an sowas, oder eben einfach nen Seil, was nen bisschen elastisch ist.

Donnerstag, 5. Mai 2011, 11:50

Echt ein lustige Projekt, was Du da gebaut hast.

Je nachdem sollte ein Kletterseil oder, wenn es elastischer sein muss, ein Expander das Richtige sein.
Zim: You're nothing Earth boy! Go home and shave your giant head of smell with your bad self!
Dib: Okay... There's all kinds of things wrong with what you just said.

Donnerstag, 5. Mai 2011, 16:00

Da hätte ich vielleicht das richtige für dich --> Skylighthalter mit Stahlfeder
zum schliesen einfach auch die Feder drücken und deckel schliesen.
Sven

free-inspiration.com - Fotografie, Zeitraffer, Video

"Forschung kostet Geld!!!"

Freitag, 3. Juni 2011, 14:15

Gut das ich in der Umgebung keine Konkurrenz habe mit meinem Bollerwagen...

Sowas bescheuertes .... Mann wegen Bollerwagen getötet

Freitag, 3. Juni 2011, 14:21

Wieso hat mein Bitdefender etwas gegen deinen Link?^^

Freitag, 3. Juni 2011, 16:11

Gut das ich in der Umgebung keine Konkurrenz habe mit meinem Bollerwagen...

Sowas bescheuertes .... Mann wegen Bollerwagen getötet
Da fällt mir nur ein Zitat von Einstein ein:
"Zwei Dinge sind unendlich. Das Weltall und die menschliche Dummheit. Aber beim Weltall ist es nicht ganz sicher."

Misteeq

Freitag, 3. Juni 2011, 21:45

einfach nur nice das teil verkauf mir das mal hehe :)

Ähnliche Themen