• 23.10.2019, 12:59
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Datenrettung

Friday, December 28th 2012, 2:33am

Hi,

ich habe hier eine Festplatte liegen, die 3 TB umfasst. Sie war in einem externen Gehäuse verbaut und sprang nichtmehr an. Jetzt habe ich sie an einen anderen SATA zu USB Controller gehängt und kann trotzdem nicht darauf zugreifen, bzw. nur eingeschränkt.
Crystal Disk Info sagt, dass mit der Platte alles in Ordnung wäre:




wobei mir da manche Zahlen komisch vorkommen....

In der Datenträgerverwaltung zeigt sich folgendes Bild:



Die Festplatte soll angeblich nur 746 GB Haben und in eine Partition + freien Speicherplatz aufgeteilt sein. Dies ist allerdings nicht so, es war nur eine 3 TB große Partition.

Ich habe die Platte mal mit Magic Partition Recovery testen lassen und da kann man alle Daten noch sehen (sogar auf dem nicht zugeordneten Speicherplatz...), folglich scheint (noch) kein Verlust vorzuliegen, sondern "nur" ein kaputtes Dateisystem.
Gibt es eine Software, mit der ich das wiederherstellen kann? Ich würde sehr gerne wieder an die Daten rankommen.

Grüße Martin

Friday, December 28th 2012, 6:50am

Kannst du mit dem DatanRecovery tool mit dem du die Daten sehen kannst diese nicht direkt kopieren? Wenn nicht mit Testdisk habe ich sowas zumindest schonmal gemacht. Ich würde die Daten (wenn sie wichtig sind) erstmal versuchen zu sichern bevor ich da was wiederherrstellen lassen würde.

Saturday, December 29th 2012, 2:11pm

Hi,

dieses Programm will Kohle für das Kopieren der Daten. Und bevor ich Geld für so ein Programm und eine neue Festplatte ausgebe, gebe ich lieber Geld aus für ein Programm, das den Schaden eventuell ohne das Kopieren der Daten auf ein anderes Medium behebn kann.

Grüße

Manni24

Senior Member

Saturday, December 29th 2012, 3:30pm

Programme zum Widerherstellen der Daten und zum Überprüfen bzw. Reparieren der Festplate gibts bei Western Digital im Supportbereich für lau, würd dem Programm auch mehr vertrauen als dem CDI das einfach nur SMART-Werte ausliest und zudem als höchst unzuverlässig gilt. Download z.B. hier http://support.wdc.com/product/download.…pid=608&lang=en

Saturday, December 29th 2012, 4:25pm

Wie gesagt Datenrecovery hab ich bis jetzt immer mit TestDisk gemacht ist gibts auch frür umme.

Monday, December 31st 2012, 5:05pm

TestDisk sagt schon zu beginn "Falls die Größe der Festplatte nicht richtig erkannt wird, (was ja der Fall ist) benutze diese Software nicht...
Das WD Tool muss ich jetzt mal benutzen, allerdings will ich die Festplatte jetzt nicht zu sehr stressen, bevor wirklich noch Daten verloren gehen.

Vielen Dank schonmal soweit.

Wednesday, January 2nd 2013, 3:18pm

Wenn du Angst hast, dass du die Platte durch die Beanspruchung noch weiter zerstörst wäre wohl erstmal eine 1:1-Kopie auf einen neuen Datenträger angebracht, auf welchem du dann arbeitest.