• 26.06.2019, 02:38
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stromüberspannung am USB Anschluss

Monday, December 31st 2018, 10:52am

Hallo,

ich habe die "aquastream ULTIMATE", den "aquainlet XT 150 ml mit Nanobeschichtung, Füllstandsmessung und Beleuchtungsmöglichkeit" über den "Aqua Computer 53230 HUBBY7" an mein Motherboard angeschlossen. Dann die Aquasuite 2018-8 installiert. In der Software wird die Pumpe und ihre Werte angezeigt, aber vom AGB kommen keine Daten an. Beide mehrmals überprüft dass sie korrekt angeschlossen sind. Außerdem kommt immer öfter die Meldung
Edit: wenn schon Bilder nicht erlaubt sind, dann sollte man die Möglichkeit welche per Copy&Paste einzufügen auch deaktivieren.
Also anstatt eines Screenshots der Fehlermeldung:
Stromüberspannung am USB-Anschluss

Ein USB-Gerät funktioniert nicht richtig und hat die Energiegrenzwerte seines Hubanschlusses überschritten. Sie sollten dieses Gerät entfernen.


Das kam vor dem Einbau der Komponenten nicht.
System ist ein aktuelles Windows 10 Pro, Treiber sind alle aktuell.Wenn ich danach google wird sowas zB. bei USB-Sticks erwähnt - es wird empfohlen den USB-Stick zu wechseln :(
Jemand eine Idee dazu?

This post has been edited 1 times, last edit by "HorstMehrwald" (Dec 31st 2018, 10:57am)

Tuesday, January 1st 2019, 10:38am

Hallo,
bei aktuellen Boards für AMD und auch Intel gibt es teilweise das Problem, dass sie mit internen USB Hubs nicht klar kommen, ich hatte das Problem mit meinem Asroch x370 Taichi, sowohl der Hubby 7 als auch der NZXT Hub haben nicht alle angeschlossenen Geräte erkannt, erst das einsetzen einer Innatek USB 3.0 Karte (2 Port extern 1 Port intern ohne Stromanschluss) und ein Adapter von USB 3.0 intern auf 2.0 intern hat das geändert.
Versuche mal die beiden Geräte direkt mit dem Motherboard zu verbinden und schau ob es dann geht, alternativ nimm nur die Pumpe ab und schau ob der Aquainlet dann erkannt wird.

Zu der Überspannungsmeldung kann ich nichts sagen, dieses Problem trat bei mir nicht auf, ich vermute aber, dass es dem Problem mit dem Hub resultiert.

Saturday, January 5th 2019, 10:50am

Danke, probier ich aus! Dauert aber wegen fehlender Zeit.

Saturday, January 26th 2019, 11:11am

Guten Morgen,
du hattest Recht, ich habe die zwei Gehäuse-USB2-Anschlüsse vom Board abgemacht und dafür Pumpe und AGB eingesteckt, jetzt werden beide erkannt. Schade, umsonst Geld für den Hub ausgegeben. Danke dir!

Saturday, January 26th 2019, 4:52pm

hast du schon mal probiert den Hubby über den SATA-Anschluss mit zusätzlicher Power zu versorgen? hört sich für mich fast so an als ob der Anschluss überlastet wird und sich dann was abschaltet

Similar threads