• 26.06.2019, 20:08
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wasser unter Pumpe / AGB - Frost

Saturday, January 26th 2019, 11:26am

Hallo,
ich habe das Problem, dass ich unter meiner aquastream ULTIMATE und aquainlet XT 150 ml immer wieder Wasser aus dem Kühlkreis habe. Ich habe bereits alle Anschlüsse geprüft, da ist nichts locker oder feucht. Es kommt mir so vor, als ob es von unten kommt, also von dem Anschluss AGB -> Pumpe. Als Kühlmittel kommt Double Protect Ultra 1l zum Einsatz.

Dazu vielleicht noch eine Hintergrundinfo: nachdem ich den PC ausschalte lüfte ich den Raum für ca 5 Minuten, dazu öffne ich das Fenster komplett, auch bei -8°C, der PC steht ca. 2m entfernt vom Fenster. Kann das ein Problem sein, wenn die Komponenten zu schnell abkühlen oder sogar "frostige Luft" bekommen? Das Zimmer kühlt natürlich nicht komplett aus, es bleibt bei um die 20°C. Der PC bleibt danach für mindestens 8 Stunden aus.
Wie ist das eigentlich, das Double Protect Ultra 1l kommt mir so ölig vor, ich denke das könnte gar nicht einfrieren, oder?

Saturday, January 26th 2019, 7:45pm

Würde da wohl auf Kondenswasser tippen.

Monday, January 28th 2019, 4:34pm

Hallo Chris,
eher nicht. Ich habe zwei zusammengelegte feuchte Papiertücher entfernt und zwei neue unter die Pumpe gelegt, erst vor einer Stunde, jetzt sind die neuen auch schon feucht.
Es ist ein Dark Base 900 Gehäuse, die Pumpe steht auf einem Festplattenkäfig. In den Festplattenkäfig habe ich das Papier gesteckt.

Monday, January 28th 2019, 10:28pm

Wie ist das eigentlich, das Double Protect Ultra 1l kommt mir so ölig vor, ich denke das könnte gar nicht einfrieren, oder?
Das Double Protect hat einen Gefrierpunkt unter -15 Grad Celsius.

Würde da wohl auf Kondenswasser tippen.
Kondenswasser bildet sich nur an kalten Teilen. Da die Wassertemperatur über der Raumtemperatur liegt, bildet sich dort sehr wahrscheinlich kein Kondenswasser.


Es kann schon sein, dass die Verbindung zum Ausgleichsbehälter oder die Verbindung zwischen Pumpe und Ansaugstutzen undicht ist.
Da bleibt nur das Auseinanderbauen und Dichtungen prüfen.

This post has been edited 2 times, last edit by "Hufeisen" (Jan 28th 2019, 10:31pm)

Tuesday, January 29th 2019, 6:16pm

OK, danke für eure Antworten. Das werde ich dann nächsten Samstag auch machen :S Einer der wenigen Nachteile einer Wakü, das Bauen daran ist sehr aufwändig.

Saturday, February 2nd 2019, 1:00pm

Oh man, wie soll man denn das wieder auseinander bekommen?!? Ich hatte schon zu tun, es zusammen zu bekommen, ist das überhaupt so vorgesehen, jemals wieder getrennt zu werden? Ich zerr wie blöd an Pumpe und AGB, aber bekomme es nicht ab. Deutet das nicht aber schon darauf hin, dass es dicht sein sollte? Bild im Anhang.
Edit: also beide Nasen sind ausgerastet, das passt.
HorstMehrwald has attached the following file:
  • Pumpe.jpg (438.95 kB - 59 times downloaded - Last download: Today, 2:00pm)

This post has been edited 2 times, last edit by "HorstMehrwald" (Feb 3rd 2019, 2:27pm)

Saturday, February 2nd 2019, 4:49pm

Ich krieg meine Kombi auch nicht mehr auseinander :/

Saturday, February 2nd 2019, 9:17pm

und wie soll man dann feststellen, woher das Wasser kommt? Dann bleibt nur einschicken... Garantie habe ich ja noch. :(

23

Full Member

Tuesday, June 18th 2019, 5:12pm

Nur weil etwas sehr fest verschraubt ist, heißt es nicht, dass es auch dicht ist :)
Intel i9 7960x | ASUS ROG Rampage VI Extreme | 128 GB G.Skill Trident Z RGB 3600 MHz | ASUS ROG Strix GTX 1080 Ti | Samsung 960 Pro 1 TB | Corsair AX860i

Similar threads