• 25.04.2017, 10:33
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Swiftech MCP355 - defekt...

Samstag, 5. November 2011, 20:54

Tja, nun hat es auch mich mal erwischt, die Pumpe hat ihren Dienst quittiert X(

Meine Swiftech MCP355 hat nun nach ca. 18 Monaten die Motivation verloren,
sie springt sporadisch mal an, als ob sie starten will, aber dann.....nix, nur selten läuft sie wirklich an.
Nun,-> zurück zu Aquacomputer, jetzt heisst es nur noch Rechnung finden.... :whistling:

MFR: 3/10 - also da sollte der Garantie wegen noch ein wenig Luft sein, derzeit werkelt irgendsoeinealte Eheim mit 230Volt am Rechner,
die schafft es so gerade das Wasser umzuwirbeln, mehr auch nicht, aber was sagt uns das mal wieder?

Der Durchfluss ist Wurst, Hauptsache es bewegt sich was im Kreislauf ^^
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

RE: Swiftech MCP355 - defekt...

Sonntag, 6. November 2011, 02:08

was sagt uns das mal wieder?

Der Durchfluss ist Wurst, Hauptsache es bewegt sich was im Kreislauf ^^
Mein Cousin und ich hatten ja mal vor, eine pumpenlose Wakü zu bauen, mit Konvektionspumpe - Nicht für den Betrieb, nur als Proof of Concept. Dabei ham wir den nötigen Mindestdurchfluss ausgerechnet, um nen Phenom II X6 unter 50°C zu halten. Das waren glaub ich 3,7 l/h. Glaubt man kaum, gell?
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

RE: RE: Swiftech MCP355 - defekt...

Sonntag, 6. November 2011, 21:40

was sagt uns das mal wieder?

Der Durchfluss ist Wurst, Hauptsache es bewegt sich was im Kreislauf ^^
Mein Cousin und ich hatten ja mal vor, eine pumpenlose Wakü zu bauen, mit Konvektionspumpe - Nicht für den Betrieb, nur als Proof of Concept. Dabei ham wir den nötigen Mindestdurchfluss ausgerechnet, um nen Phenom II X6 unter 50°C zu halten. Das waren glaub ich 3,7 l/h. Glaubt man kaum, gell?


Ist wirklich unglaublich, aber doch beunruhigend wenn der Durchflussensor sagt - da iss nix ;-)

Die Eheim Pumpe (anno toback mit 230Volt ) raubt mir den letzten Nerv :whistling:
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Sonntag, 6. November 2011, 22:20

Dafür wird sie nie kaputt gehen ;)

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Sonntag, 6. November 2011, 22:25

Dafür wird sie nie kaputt gehen ;)


Hmm, aber im Ernst - dann lieber eine auf Halde legen...... ^^
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Montag, 7. November 2011, 13:24

Dafür wird sie nie kaputt gehen ;)
Wird sie nicht? Du kennst die Eheim-Monster anscheinend nicht wie ich sie kenne. Gebrochene Wellen, ausgeschlagene Lager... Was hatte ich Spass mit den Dingern in meiner Aquaristenzeit. Na ich muss zugeben, seit sie Zirkonkeramik für die Wellen und die Lager verwenden isses besser geworden.
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Dienstag, 8. November 2011, 10:49

So, RMA Antrag gestellt, logischerweise muss die Pumpe erst eingesendet werden, also blieb mir keine Wahl,
ich habe einfach ne neue bestellt und einenen aquacover dual DDC...
Somit werde ich beide Pumpen verbauen und habe zumindest eine gewisse redundanz wenn dann mal eine ausfallen sollte ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Dienstag, 8. November 2011, 21:42

Dafür wird sie nie kaputt gehen ;)


http://i.imgur.com/sQRGe.jpg

Alter? ist diesen Sommer 10 geworden.

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino

Mittwoch, 9. November 2011, 08:56

Dafür wird sie nie kaputt gehen ;)


http://i.imgur.com/sQRGe.jpg

Alter? ist diesen Sommer 10 geworden.


Meinen Glückwunsch ^^

Ich hoffe doch das trifft in der Regel auf alle Pumpen zu...
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Mittwoch, 9. November 2011, 21:50

Nun meine AS 3.5 hat erst ihr sechstes Jahr hinter sich, aber die Eheim im Aquarium meines Opas, macht den Dauerbetrieb seit ca. 20 Jahren mit.

Und wenn der Druckstuten nicht als Gussstück und so dünnwandig eng wäre dann hätte ich die Pumpe auch nicht in einen anderen PC ausgelagert.

Tot zu bekommen sind die eigentlich nicht.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Ähnliche Themen