• 25.04.2017, 08:36
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aqua computer Aquaduct 720 XT mark IV Ceramic- Lüfter Tausch

Mittwoch, 20. Juni 2012, 19:37

Hallo,

Habe seit kurzem das Aquaduct 720 XT mark IV Ceramic und bin von der Kühleistung zwar überzeugt aber nach einer Stunde Crysis 2 auf Ultra mit DX11 und HD Texturen ist das wasser schon bei circa 42° und die Lüfter drehen schon sehr laut,
deshalb möchte ich bessere-leisere Lüfter einbauen also wäre meine Frage ob das so einfach möglich ist und was für Lüfter ich benötige denn ich möchte das Aquaduct System nicht aufschrauben um dann zu sehen das das nicht möglich ist.
Das dadurch mit einem Garantieverlust zu rechnen ist ist mir klar.

Mein System: i5 2500k Wassergekühlt
EVGA GTX 580 1,5GB Wassergekühlt
Asus P8Z68-V Wassergekühlt
Team Groub 2x 4GB Ram Wassergekühlt


Hoffe es kann geholfen werden Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gschloar223« (20. Juni 2012, 20:51)

Pilo

Senior Member

Donnerstag, 21. Juni 2012, 03:18

Aufschrauben ist gleichbedeutend mit einem Garantieverlust. Ich hab das gleiche Problem. Danke der Gitter vor den Lüftern und dem Radiator kann ich den Staub der sich über die Monate angesammelt hat nicht entfernen. Was das für die Kühlleistung bedeutet kann man sich denken. Alles in allem hätte man jedenfalls dort bedenken können die Lüftergitter von aussen abnehmbar zu machen, damit man die ganze Gerätschaft vom Staub befreien kann. Ein dicker Minuspunkt.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
I SEE MONSTAS - Where Did I Go (Dillon Francis & Kill Paris Remix)
Cirez D & Acki Kokotos - Tomorrow (Original Mix)
Tom Holkenborg - Brothers In Arms
The Trammps - Disco Inferno
Sweet - Ballroom Blitz

Donnerstag, 21. Juni 2012, 06:33

Aufschrauben ist gleichbedeutend mit einem Garantieverlust. Ich hab das gleiche Problem. Danke der Gitter vor den Lüftern und dem Radiator kann ich den Staub der sich über die Monate angesammelt hat nicht entfernen. Was das für die Kühlleistung bedeutet kann man sich denken. Alles in allem hätte man jedenfalls dort bedenken können die Lüftergitter von aussen abnehmbar zu machen, damit man die ganze Gerätschaft vom Staub befreien kann. Ein dicker Minuspunkt.
Und was sagen die Experten dazu?
Wäre mir Druckluft ausblasen ne möglichkeit. Da gibts doch auch so kleine "Druckluft-Spray Dosen" die mit denen man seine Tastatur ausblasen kann das wäre vieleicht einen versuch wert fals man den Staub dann nicht noch mehr hienein bläst.

Mein Aquaduckt ist aber ja noch ziemlich neu also liegt es wohl nicht am staub sondern wohl an der schwachen leistung-hohen lautstärke der lüfter.
Was wäre wenn ich einfach neue lüfter von außen anschraube? Die schrauben die man von außen sieht haben den 105mm Lochabstand der bei 120mm Lüftern üblich ist, wäre es da nicht möglich die schrauben zu entfernen und durch längere zu ersetzen mit denen dann gleichzeitich auch die lüfter angeschraubt werden.

Donnerstag, 21. Juni 2012, 07:47

Ein Lüftertausch ist für einen laien nahezu unmöglich, da das aquaduct zelegt werden muss.
Du wirst mit den Lüftern leben müssen.
Das aquaduct kann man von aussen recht problemlos mit Druckluft reinigen, aber man sollte die Lüfter vor dem ausblasen blockieren.

Zitat

Danke der Gitter vor den Lüftern und dem Radiator kann ich den Staub der
sich über die Monate angesammelt hat nicht entfernen. Was das für die
Kühlleistung bedeutet kann man sich denken.
Ich weis nicht wie lange dein aquaduct in betrieb ist, aber in einem normalen Haushalt hat man selbst nach 3-4 Jahren keien Leistungseinschränkung wenn sich da auf den Lüftern etwas Staub absetzt. Wie gesagt, einfach mit Druckluft ausblasen.

Donnerstag, 21. Juni 2012, 08:16

Hier wurde schon mal geschrieben das AC die Dinger auf Wunsch mit anderen Lüfter lifert. Also sind das sicher Normlüfter, wenn auch vielleicht mit modifizierter Verkabelung. Wieweit AC im Garantie Fall kolant ist wenn nicht deine Mot an Schaden schuld ist kann ich dir nicht sägen.
edit: Ok, Sebasrian war schnller

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (21. Juni 2012, 09:00)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 08:42

Das Problem ist im Wesentlichen, dass man als Laie große Mühe haben wir das Gerät wieder dicht zu bekommen - insbesondere wenn es schon älter ist. Wir hatten durchaus schon Kunden, die ebenfalls selber etwas reparieren oder tauschen wollten und das Gerät dann doch eingeschickt haben weil es nicht mehr dicht wurde. Das Fatale ist, dass die Undichtigkeit nicht unbedingt äußerlich sichtbar sein muss, sondern irgendwo intern ist. Dann läuft unter Umständen Wasser in Richtung Boden, wo sich auch ein Teil der Elektronik befindet. Am Ende gibt es einen Kurzschluss und man hat möglicherweise größere Kosten an der Backe. Alleine die Hauptplatine ohne Display kostet fast 100 Euro.

Donnerstag, 21. Juni 2012, 12:53

Also läst sich da so einfach nichts machen.

Ist das aber normal das die Wassertemperatur so schnell ansteigt?
Die Drehzahlen der lüfter kann ich auch nicht so ganz nachvolziehen, und zwar bei Lüfter1 zeigt es circa 700rpm bei 65% an
bei Lüfter zwei ebenfalls circa 700rpm aber bei 35% und Lüfter 3 zeigt 0rpm bei 40% oder so an da kann doch was nicht in ordnung sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gschloar223« (21. Juni 2012, 12:56)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 14:54

Stecht die Lüfter 3 wirklich? (wen ja Testen ob sie bei 100% dreht, wen sie oder einer das nicht tut kannst AC ja fragen ob sie dir andere Lüfter einbauen wen sie das Aquaduct reparieren)
Von der Temp her hab ca die halbe Radialtorfläche 120+280 einen i7 und auch eine 580, hab bei Vollast ca. 41° bei 88% Lüfter Deichzahl (mehr macht es bei mir nur Lauter nicht Kühler beide Radis sind nur ca. 28mm dick) mit 720 müsstest du da deutlich drunter sein.
Die Steuerung des Aquaduct ist auch ein AE5 oder?
Würde mal versuchen alle Lüfter mit Startboots einzustellen (5s 6Volt).
Alle Lüfter Manuel auf 80%, das System 2-3 Stunden unter Vollast aufheizen (Überwacht) und schauen wie heiß das Wasser wird. Wen dir die Temp gefällt machst einen Progressiven Kurgenregler mit den 80% ca bei der gemessen Wasser Temp wen nicht drehe die Lüfter noch Höher bis es passt und mach dann den Regler. So funktioniert es bei mir gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (21. Juni 2012, 15:22)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:28

Hab die Lüftergruppe 3 jetzt getestet und die lüfter drehen definitiv nicht !!!
An wenn soll ich mich jetzt wenden an Aquacomputer direkt oder an den Händler wo ich in bestellt hab (Caseking)

Das Problem mit den Lüfter Umdrehungen die nicht zusammengepasst haben hab ich jetzt gelöst das war weil die Impuls pro Umdrehung einstellung nicht zusammengepasst hat, auf was soll man das eigentlich einstellen ich möchte nähmlich schon wissen welche Umdrehungen die Lüfter machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gschloar223« (21. Juni 2012, 20:44)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:48

2 Impulse denke ich bei Normalen Lüftern, das ist aber schon komisch wen das verstellt ist. Vielleicht ist bei der Lüftergruppe 3 auch nur was verkonfiguriert. Mach doch mal Scrins von der Lüfterkonnfig. Hier meine zum vergleich.
»EnigmaG« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.png
  • 2.png

Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:53

2 Impulse denke ich bei Normalen Lüftern, das ist aber schon komisch wen das verstellt ist. Vielleicht ist bei der Lüftergruppe 3 auch nur was verkonfiguriert. Mach doch mal Scrins von der Lüfterkonnfig. Hier meine zum vergleich.
Wo kann ich dieses Programm für den PC Runterladen? Ich stell das alles beim Aquaduct selbst ein.

Das mit den Impulsen hab ich vermutlich selbst verstellt :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gschloar223« (21. Juni 2012, 20:54)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:54

http://aquacomputer.de/software.html

Das klingt mühsam, hab den lt, kann das also gar nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (21. Juni 2012, 20:58)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 21:44

Donnerstag, 21. Juni 2012, 21:59

Klapp mal die Einstellungen auch auf beim Lüfter.
Aber siecht bisher so aus als wären die beiden nicht angeschlossen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (21. Juni 2012, 22:01)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:08

Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:13

Sehe nichts, damit musst zum Support http://aquacomputer.de/index.php/supportformular.html die können dir auch sagen ob du´s ihnen direkt schicken kannst oder über CK
Oder ob ich was übersehen hab.
Aber es ist kein Wunder das das Ding heiß und laut wird mit 1/3 weniger Leistung.
PS: Kannst noch probieren ob die Anschlüsse mit Kanal 4 vertauscht sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (21. Juni 2012, 22:19)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:26

Sehe nichts, damit musst zum Support http://aquacomputer.de/index.php/supportformular.html die können dir auch sagen ob du´s ihnen direkt schicken kannst oder über CK
Oder ob ich was übersehen hab.
Vielen vielen dank.

Werde mich dann auch noch mal melden sobald ich weiß was los ist.

PS: wie welche Anschlüsse soll ich vertauschen die sind ja wohl innen drinn und da komm ich ja nicht rann oder etwa nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gschloar223« (21. Juni 2012, 22:30)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 23:16

Ja, gib mal Leistung auf Kanal 4, und schau ob sie dann drehen.

Freitag, 22. Juni 2012, 06:33

Nein ist nicht vertauscht, Kanal 4 ist ein externer Lüfter den ich im PC Gehaüse verbauen kann und über das PC.Interface anschliese und dann am aquaduct steuern kann.

Samstag, 23. Juni 2012, 10:44

Die Möglichkeit für einen Lüftertausch + Staubfilter und einige andere Sachen sind die Dinge, welche ich für die nächste Gen des Aquaducts sehen möchte. (steht auch im Anregungsthread)

Ich fürchte allerdings, dass AC hier wie in der Vergangenheit erstmal wieder andere Prioritäten setzt, mit der Meinung, dass das keine wichtigen Punkte sind, statt diese umzusetzen und somit die einzigartige Marktstellung des Aquaducts zu festigen.

Für einen Lüftertausch müsste doch "nur der Deckel" abgenommen werden, oder nicht? Sprich vier Dichtungen? Pro Seite zwischen Säule-->Plexi--->Top 2 Stück?

Ähnliche Themen