• 19.02.2019, 03:43
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fran2j

Junior Member

Was ist die beste Wasserkühlung für CPU Intel 2011 extreme

Samstag, 20. Oktober 2012, 17:51

radikaler, egal was Preis für intel core 7 3960, Chipset 2011 X79

Samstag, 20. Oktober 2012, 18:39

Was ist die beste Wasserkühlung?
Was weilst du den haben, intern, extern, OC, Leise?
Was wilst ales Kühlen GK, CPU, Cipsatz, Ram, HDDs?
Was für Optik bevorzugst du schlicht, auffällig, mit oder ohne Fenster?

fran2j

Junior Member

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:01

Extreme Overclocking CPU Pumpe wasser, tank

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:58

Wasserkühlung und extremes OC passt nicht richtig zusammen... Ja du bekommst die Wärme besser von der CPU weg und kannst sie im normal Fall etwas kühler betreiben, als unter Luft aber EXTREMES OC wird damit nix.
Wenn du normales OC machen willst und die Kiste dabei kühl und leise seien soll, dann ist ne Wasserkühlung das richtige für dich.

Übertreiben kann man es bei einer Wakü in alle Richtungen, riesige Radiatoren, riesige AGBs, monstermäßige Schläuche oder nen halbes Wasserwerk als Pumpe. Sinnvoll und praktikabel sind so Sachen allerdings selten, gerade wenn man das Preis/Leistungs-Verhältnis nicht ganz auser acht lässt.

Also was hast du wirklich vor :) Wie ist dein Budget? Handwerklich begabt oder lieber selbst nichts Basteln? Intern/Extern ? Welches Gehäuse?

fran2j

Junior Member

Sonntag, 21. Oktober 2012, 12:55

Ich habe ein Thermaltake Level 10 BMW und wollen setzen mehr frisch.
Ich brauche eine interne Wasserkühlung Pumpe und Tank, cuplex Kryos XT 925 silver edition für Sockel 2011, G1 / 4.
Ich bin neu, und ich kann 800 Euro ausgeben.
Ich brauche Hilfe ist mein erstes Projekt

Sonntag, 21. Oktober 2012, 13:14

Ok für eine Interne Wasserkühlung gibts wohl kaum ein ungeeigneteres Gehäuse, außer vllt nen Pappkarton :)

Die Silveredition des Kryos ist primär was für Sammler und Leute die was besonderes haben wollen, von der Kühlleistung her wär ein Pro/HF/XT/Delrin auch vollkommen in Ordnung, da musst du selbst wissen ob dir die Silberedition den aufpreis Wert ist.
Als Tank (AGB) würde ich dir den neune große Aqualis ans Herz legen. Da du ja extrem sein willst und auch schon den Silberkühler ins Auge gefasst hast passt ein AGB aus Echtglas gut ins Bild.
Den AGB würde ich dann direkt mit dem Pumpenmodul und einer D5 ausstatten.
Welchen Schlauch und welche Anschlüsse du wählen willst, ist reine Geschmackssache, unter der Überschrift EXTREM würde ich schon was dickeres nehmen ala. 16/10er plus passende Anschlüsse.
Die größte Frage ist jetzt natürlich welchen Radiator. Nur für die CPU braucht man eigentlich nicht viel, wobei man Radiatorfläche nie genug haben kann. Das Gehäuse würde siche meiner Meinung nach auch anbieten auf die Rückseite einen 9*120/140er Radiator zu platzieren. Mit so einem Radiator hat man dann auch genug Luft nach oben um auch eine Graka einzubinden.

Mit 800euro die Sache Extreme zu machen und Silberkühler mit einzu bauen ist aber nicht wirklich umsetztbar.

Sonntag, 21. Oktober 2012, 15:33

Ok für eine Interne Wasserkühlung gibts wohl kaum ein ungeeigneteres Gehäuse, außer vllt nen Pappkarton :)


Wenn ich mir http://www.thermaltake.com/products-model.aspx?id=C_00001542 so anschaue frage ich mich wo man da die schläuche verstecken will, geschweige denn einen Radi unterbringen...

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino

Soso

Junior Member

Sonntag, 21. Oktober 2012, 20:30

Als die Worte "intern" und "Level 10" fielen, wurde ich doch etwas misstrauisch :)
Opera + AC Forum = Viele Edits und merkwürdige Absätze, kann nichts dafür. :)

fran2j

Junior Member

Montag, 22. Oktober 2012, 10:42

Niemand antwortet, Flüssigkeitskühlung Komponenten für erstklassige cpu montieren

Montag, 22. Oktober 2012, 11:52

Ich hab dir doch meine empfehlungen für CPU, Pumpe und AGB geben. Das sind alles Sachen mit dennen man nichts falschen machen kann .

Die Wahl des Radiators und der Lüfter hängt halt schlicht weg davon ab wie du EXTREME definierst. mit nem 280er Radiator kann man so ne CPU hervorragend Kühlen... EXTREME ist das aber sicherlich nicht und will man für die Zukunft vorbereitet sein, dann ist nen 280er Radiator doch eher mikrig.

Bei Wakü ist das wie bei vielen anderen Sachen auch. Man kann Sachen zu einem guten P/L-Verhältnis kaufen oder man will es übertreiben.

Wenn du nur die CPU kühlen willst hier nochmal meine Empfehlung:

CPU: Cuplex Kryos Pro/XT/HF/Delrin/Silver
AGB: Aqualis 880ml + Pumpenvorbereitung
PUMPE: D5 (mit Tachosignal oder die USB version je nach belieben vorlieben und was man meint was sinnvoll ist) +m Entsprechenden Deckel.
RADIATOR: 420er AMS (kupfer oder alu da kommts auf die Optik und den Geldbeutel an
Lüfter: 3* NB Pro-PK2
Anschlüsse + Schlauch: nach optischen vorlieben

+ den ganzen kleinkram den man so braucht wie Lüfteradapter, Befestigungs material, wärmeleitpaste usw. usw.
____
Optional:
Aquaero 5 (version nach belieben)
+ die ganzen Spielerein wie Durchflussmesser, Temperaturfühler usw.

____
CPU only Kühlung bringt dich in Sachen OC nicht soviel weiter (im vergleich zu nem guten Lukühler) wie du dir das vllt vorstellst. In erster Linie kann man sein System mit ner Wakü aber schön ruhig stellen, dazu muss man dann aber auch die Grafikkarten unter Wasser setzten.

Montag, 22. Oktober 2012, 13:48

votebot +1

Montag, 22. Oktober 2012, 14:13

Hm, entweder das oder er kann kein Deutsch und lässt übersetzen? Normale Bots waren ja auch schon unterwegs, andererseits antwortet er halbwegs intelligent...

Ich finde es sowieso fast eine Schande, eines der wenigen gutaussehenden Thermaltake-Gehäuse dann mit angeschraubten Radiatoren und AGB zu verschandeln...
Aber die Vorschläge von palme würde ich trotzdem so unterschreiben, nur dass man eventuell die Pumpe und den AGB trennen sollte. Zumindest mit den weichen Entkopplungsgummis wird einem sonst der AGB ziemlich weit vom Gehäuse wegkippen (besonders bei >1kg Gewicht im AGB), oder man müsste ihn mit den Plexi-haltern wieder fixieren, aber dann leidet die Entkopplungswirkung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dbs n« (22. Oktober 2012, 14:14)

Montag, 22. Oktober 2012, 14:32

Bei der Umsetzung kann man ihm so (falls er wirklich ne reale Person ist) ohnehin nicht wirklich helfen... Dafür ist die Kommunikation einfach zu schlecht :(

fran2j

Junior Member

Montag, 22. Oktober 2012, 19:25

Vielen Dank an alle für die Hilfe.
Sie sind sehr professionell. Ich werde Ihre Empfehlungen

Montag, 22. Oktober 2012, 19:58

Du hast denn Füllstandsmesser und den AGB doppelt.

Montag, 22. Oktober 2012, 23:55


Die Silveredition des Kryos ist primär was für Sammler und Leute die was besonderes haben wollen, von der Kühlleistung her wär ein Pro/HF/XT/Delrin auch vollkommen in Ordnung, da musst du selbst wissen ob dir die Silberedition den aufpreis Wert ist.


Wenn es um die Kühlleistung geht, ist die Silver Edition NICHT zu empfehlen, sie ist der Version mit Kupfer leicht UNTERLEGEN.

Warum das denn? Silber leitet doch besser als Kupfer Wärme?

Stimmt, 99%-Feinsilber schon allerdings nicht .925 Stirling Silber, wie eben beim Kühler verwendet.b Wenn es gut läuft kommt der Wärmeleitwert ungefähr auf den von E-Cu, eventuell auch etwas darunter.

Dienstag, 23. Oktober 2012, 17:08

Stimmt, 99%-Feinsilber schon allerdings nicht .925 Stirling Silber, wie eben beim Kühler verwendet.b Wenn es gut läuft kommt der Wärmeleitwert ungefähr auf den von E-Cu, eventuell auch etwas darunter.
Das schockiert mich jetzt. Ich habe den Kryos HF und wollte mir eigentlich die Silver Edition kaufen. Wurde das getestet, weil doch 10% besserer Kühlleistung versprochen wird ? Das wäre ja entäuschend. ;( Ich dachte AquaComputer hat das getestet und kommt dann zu den Resultaten, sonst würde doch sowas gar nicht angeboten werden.

Dienstag, 23. Oktober 2012, 17:11

Die Silberkühler sind in erster Linie PRESTIGE und Sammelstücke. Egal wie gut sie auch Kühlen mögen, das Preis/Leistungs-Verhältnis liegt deutlich hinter den anderen Kühlern.

Dienstag, 23. Oktober 2012, 17:58

Stimmt, 99%-Feinsilber schon allerdings nicht .925 Stirling Silber, wie eben beim Kühler verwendet.b Wenn es gut läuft kommt der Wärmeleitwert ungefähr auf den von E-Cu, eventuell auch etwas darunter.
Das schockiert mich jetzt. Ich habe den Kryos HF und wollte mir eigentlich die Silver Edition kaufen. Wurde das getestet, weil doch 10% besserer Kühlleistung versprochen wird ? Das wäre ja entäuschend. ;( Ich dachte AquaComputer hat das getestet und kommt dann zu den Resultaten, sonst würde doch sowas gar nicht angeboten werden.

Bei der Wärmeleitfäigkeit ist der unterschied von reinem Silber zu reinem Kupfer nur 6% und das macht dann bei denn Temps sicher noch fiel weniger aus, wenn man bedengt das Alu zu Kupfer über 30% Differenz haben. Vergleichende Tests hab ich bisher vergeblich gesucht. Bin mir aber ziemlich sicher das einzige was bei denn Düsenkülern die zur Zeit auf dem Markt sind noch eine erwähnenswerte Verbesserung birgt ist planen und Flüssigmetal, was ich mir beider nicht riskire.