• 11.12.2018, 22:28
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

akiro

Junior Member

Wölbung Cuplex Kryos bei Sockel 2011

Mittwoch, 14. November 2012, 21:13

Moin,

ich bin grad dabei, mein System von Sockel 1366 (980X) auf S2011 (3930K) umzurüsten.
Bevor ich den Kryos (Delrin) einfach wieder drauf schnalle, wollte ich doch vorher nochmal nachfragen, ob das mit der Vorspannung auch bei dem flächenmäßig ja doch recht großen S2011-CPUs zu empfehlen ist.
Oder ob man da den inneren Dichtungsring doch besser rausnehmen sollte. Die CPU ist ziemlich plan, ist aber tendenziell auch eher nach oben gewölbt.

Danke!

Mittwoch, 14. November 2012, 21:46

So lassen wie es ist.
Durch das anziehen der Schrauben zieht dich der Boden gerade.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Donnerstag, 15. November 2012, 09:50

Bei der Entwicklung haben wir damals ziemlich viel ausprobiert. Auch Versionen mit ganz extremer Vorspannung, wo der Kühler wirklich nur noch zu einem kleineren Teil in der Mitte auflag und selbst da gab es hinsichtlich der Temperatur kaum Unterschiede zu einer größeren Kontaktfläche. Das sollte von daher keine Probleme bereiten.

akiro

Junior Member

Donnerstag, 15. November 2012, 16:50

Ok, danke euch beiden!

Dann werd ich ihn so wieder drauf packen. Mal schauen wie das Ergebnis ist....
Hatte ja nur gedacht, weil der Prozessor mir echt riesig vorkommt und ich beim Abmontieren vom Vorgänger (S1366) aufgrund der Verteilung der Paste bemerkt hatte, das zum Rand hin weniger Kontakt gewesen sein muss.
Und da es jetzt nochmal mehr Fläche gibt...
Aber ich gehe mal davon aus, das ihr auch mit S2011 Hexas getestet habt, dann wird's wohl schon so passen.

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »akiro« (15. November 2012, 16:55)

Pilo

Senior Member

Freitag, 16. November 2012, 21:19

Das was Intel da auf den Die klebt nennt sich Heatspreader. Es ist also völlig in Ordnung, wenn der Kühlkörper am Rand keinen oder geringen Kontakt hat, da die meiste Wärme in der Mitte produziert wird.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

Sonntag, 18. November 2012, 12:41

Ich bin auch vor einiger Zeit von nem 990x mit 1366er Sockel auf nen 3930k mit 2011er Sockel umgestiegen und hatte mich anfangs sehr gewundert, das der kryos xt bei mir doch ziemlich stark kippelt wenn man den einfach nur auflegt.
Ich hatte den sogar auseinander um zu schauen ob sich der O-Ring nich ewentuell verklemmt hatte oder so.
Ich hab ihn dann aber trotzdem mit dem Standard-O-Ring verbsut, allerdings mit dem X-Socket von Asus und dem1366er Mounting Kit. Die Temperaturen sind alle optimal. Ich hatte allerdings noch keine Zeit richtig zu overclocken. Hab nur mal schnell 4.5GHz mit 1.275V eingestellt und unter Linx kommt er damit so auf 60-65 Grad.