• 18.12.2017, 06:11
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

S.V.K.

Junior Member

Double Protect, ein paar Fragen

Samstag, 8. Juni 2013, 17:00

Hi Leute,

ich habe vor, mein System von Inno Protect auf euer Double Protect umzustellen (beim Inno werden die Schläuche nach einiger Zeit milchig).

Ich habe vor, den Kreislauf zu entwässern, mit reinem Wasser zu spühlen und dann euer Gemisch einzufügen. Meine Frage;

Würde es etwas ausmachen, wenn ich nicht alles von Innos Mischung erwische?
Und wie sieht es bei euch mit der Verträglichkeit untereinander aus? Sprich, wenn ich z.B. von Double Protect rot auf blau wechseln möchte, oder aber die versch. Farben mischen würde?

Beste Grüße

S.V.K. (der noch immer vom kryografics Titan begeistert ist)

ULTRASILENT POWER SYSTEM
Core i7 5960X @ 4,4GHz Wakü / Asus x99 Deluxe Wakü / 32GB Corsair 2666er DDR4 /
Titan X (Wakü soon) / Samsung 950Pro 512GB, Samsung 850Pro 256GB, Samsung 840 500GB, Crucial M4 512GB, Samsung 850EVO 1TB / Creative ZxR / be quiet! Dark Power Pro 11 850W
2x Laing DDC, 2x Phobya Xtreme Nova, 8x180er Lüfter, Farbwerk, geregelt via Aquaero v6 Pro und 3x PowerAdjust Pro

Samstag, 8. Juni 2013, 18:12

wenn du schon den kreislauf leerst, sollstest du die kühler und radiatoren spülen und neu verschlauchen. die paar meter schlauch sind kein kostenfaktor (außerdem sehen deine schläuche eh nix mehr aus). zusätze verschiedener hersteller würde ich nie mischen

Samstag, 8. Juni 2013, 21:12

ich benutze seit jahren inno protect mit klaren pur-schläuchen. da ist nichts signifikant milchig geworden.

Samstag, 8. Juni 2013, 22:49

Die DP-Ultra kannst du unereinander mischen wie es dir grad passt, da passiert nix (ausser das sich die Farbe ändert :P ). Beim Wechsel auf ein anderes Kühlmedium würd ich etwas weiter gehen als bloss einmal spühlen. Je nach Zusammensetzung vertragen sich die Mittel überhaupt nicht und das kann zu spassigen Reaktionen führen (im schlimmsten Fall "korrosive Kristallisation", das heisst nicht wirklich so, aber wir hatten sowas mal im Betrieb, 2 Kühlmittel haben miteinander reagiert, das Resultat waren etwa 2-3mm grosse Klumpen unter denen alle Metalle sehr schnell Korrosionserscheinungen gezeigt haben, die Maschine war dann Totalschaden)

Ich würde je nach Alter der Schläuche (oder wenn die schon milchig / vergilbt sind) die auch gleich mit dem Kühlmittel wechseln, bei der Gelegenheit auch die Kühler demonitieren und auf Verschmutzungen prüfen, gut reinigen und alles wieder zusamenbauen.

S.V.K.

Junior Member

Sonntag, 9. Juni 2013, 10:57

Danke für die Antworten, aber das meiste ist mir alles auch klar.
Wie ich schon schrieb, wollte ich das System komplett spülen (spülen=reinigen). Schäuche werden natürlich getauscht, die Kühler gereinigt. Dennoch kann immer noch ein wenig Kühlmedium im Radiator verbleiben, selbst dann, wenn man alles gründlich spült.

@manni24; danke, wenn man DP untereinander frei Schnauze mischen kann, dann beantwortete das eine meiner Fragen. ;)

Dennoch wüßte ich gerne mehr über DP, besonders über die Inhaltsstoffe. Finde ich hier irgendwo ein Sicherheitsdatenblatt?

ULTRASILENT POWER SYSTEM
Core i7 5960X @ 4,4GHz Wakü / Asus x99 Deluxe Wakü / 32GB Corsair 2666er DDR4 /
Titan X (Wakü soon) / Samsung 950Pro 512GB, Samsung 850Pro 256GB, Samsung 840 500GB, Crucial M4 512GB, Samsung 850EVO 1TB / Creative ZxR / be quiet! Dark Power Pro 11 850W
2x Laing DDC, 2x Phobya Xtreme Nova, 8x180er Lüfter, Farbwerk, geregelt via Aquaero v6 Pro und 3x PowerAdjust Pro

Sonntag, 9. Juni 2013, 15:10

Sicherheitsdatenblatt gibts soweit ich weiss keins, die Flaschen sind aber als "Gesundheitsschädlich (Xn)" gekennzeichnet, R22, R36, R52/53, S24, S26, S60 (kannst du bei Wikipedia übersetzen lassen), enthält 1.2-Ethandiol, nähere Angaben zum Inhalt gibts auf der Flasche keine. Bei Hautkontakt spürt man nichts, die Suppe brennt nur höllisch wenn man n Schnitt im Finger hat :D .

Sonntag, 9. Juni 2013, 22:42

Sicherheitsdatenblatt schicken wir auf Anfrage per Mail.