• 24.03.2019, 08:06
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neue Ausgleichsbehälter

Freitag, 28. Juni 2013, 15:33

Unsere erfolgreiche aqualis Serie gehört sicher zu den größten Ausgleichsbehälter am Markt. Die einzigartigen Features, wie die nahezu unzerstörbare Röhre aus 5mm starkem Borosilikatglas, Nanobeschichtung, integrierte Füllstandsmessung und Beleuchtung machen diese Serie zu etwas ganz besonderen am Markt.

Einige Kunden haben jedoch relativ kleine Gehäuse und wünschten sich daher eine Alternative in der gleichen Qualität und am besten mit den gleichen Möglichkeiten wie das bisherige aqualis-System. Wir haben reagiert und erweitern ab sofort die aqualis Serie um Modelle mit einer 50mm Echtglasröhre aus Borosilikat.

Wie beim großen Bruder gibt es auch hier viele einzigartige Features. So wird auch der kleine aqualis mit einer Nanobeschichtung angeboten und die Wandstärke der enorm beständigen Röhre beträgt auch hier robuste 5mm. Trotz des geringen vorhandenen Raums haben wir es zudem geschafft auch hier die Option einer Füllstandsmessung anzubieten und auch eine LED kann direkt montiert werden. Hierzu ist kein spezielles Beleuchtungsmodul nötig, jede 5mm LED passt in den aqualis.

Ein serienmäßiges Prallblech am Boden sorgt für eine optimale Entlüftung und auch ein Haltewinkel wird ab Werk mitgeliefert. Ansonsten kann der aqualis mit vier M4 Schrauben auch am Gehäuseboden montiert werden.

Die Füllstandsmessung kann per USB oder aquabus angebunden werden und natürlich mit dem aquaero zusammenarbeiten.Alle verwendeten Materialien sind extrem hochwertig und komplett CNC bearbeitet. Das beginnt beim CNC geschliffenen Borosilikatglas, geht über die Delrin Bauteile für Boden und Deckel bis hin zur Koppelstange aus Edelstahl und den CNC gelaserten Blechen.

Im Boden und Deckel befinden sich jeweils zwei G1/4" Bohrungen, die aqualis mit Füllstandsmessung besitzen serienmäßig eine Druckausgleichsmembran im Deckel.Die aquastream konnte als einzige unserer Pumpen bisher noch nicht mit der aqualis-Serie gekoppelt werden. Dies haben wir jetzt gründlich geändert. Die beiden neuen Ausgleichsbehälter aquainlet pro/xt basieren auf dem neuen aqualis und sind ganz sicher die funktionalsten Ausgleichsbehälter die jemals für die aquastream und andere Pumpen auf Basis der Eheim 1046 entwickelt wurden. Dabei wurden sie perfekt an das Design der Pumpe angepasst.

Der Pumpenadapter wird ebenfalls aus Delrin komplett CNC gefertigt. Entgegen der bisherigen Ausgleichsbehälter besitzt er Halteclips die den Behälter sicher an der Pumpe verriegeln und gegen verdrehen (wodurch sich der Bajonett-Verschluss an der Pumpe öffnen würde) sichern. Mit einem satten CLICK rastet dieser Ausgleichsbehälter ein und ist sicher verbunden. Die Pumpe besitzt einen Montageschlitten, der aber bisher nicht im Schwerpunkt lag, da der Ausgleichsbehälter diesen weit zu sich verlagerte. Daher haben wir in den neuen aquainlet pro/xt die Schwalbenschwanzführung der Pumpe erweitert und der Schlitten verriegelt sich jetzt im Schwerpunkt. Dies ist besonders wichtig für eine optimale Entkopplung.

Um die Pumpe auch in den engsten Gehäusen gut montieren zu können, haben wir auch auf der Seite einen G1/4" Anschluss für die Saugseite integriert. Der aquainlet xt ist ein extrem aufwändig bearbeitetes Kunstwerk aus Delrin und besitzt in seinem inneren integriert eine Füllstandsmessung, gleichwertig zur aqualis Serie. Auch hier stehen USB und aquabus bereit. Zudem wurde beim aquainlet xt eine Montagemöglichkeit für eine LED integriert, wobei ebenfalls jede 5mm LED verwendet werden kann. Das Kabel wird zwischen Pumpe und Ausgleichsbehälter kaum sichtbar durch einen Kanal am Schlitten herausgeführt.

Zum Start werden zwei Längen der Borosilikatröhre angeboten, jeweils mit der Option der Nanobeschichtung. Die Kapazität liegt bei 100/150ml.

Alle Varianten werden kurzfristig verfügbar, die meisten sind bereits vollständig produziert.


Hier die Bilder.





















Freitag, 28. Juni 2013, 15:37

Hätte ich das mal früher gewusst das da was neues kommt :D

sieht jedenfalls sehr gut aus mit dem integrierten fullstand sensor etc finde ich sehr gut

Freitag, 28. Juni 2013, 17:42

Sehen gut aus. Besonders der AquastreamaufsteckAGB hat was :)

Samstag, 29. Juni 2013, 09:11

Hallo AC - Team,
das sieht ja mal wieder sehr gut aus mit der Aquastream, hätte aber eine D5 - Pumpe, kommt da auch noch was....?
:rolleyes:


Samstag, 29. Juni 2013, 10:37

@ Rostiger: Pumpenadapter in Verbindung mit Aqualis für die D5 Pumpe gibt es schon eine ganze Weile im Shop......

Ich freue sehr über die neue Möglichkeit aquastream/AGB.
Ich plane nämlich gerade neue Hardware und auch ein neues Gehäuse, wo das Aquatube leider keinen Platz im Top hätte. Und die AGB für die Laufwerksschächte gefallen mir nicht so recht.

Der neue AGB sieht top aus, spart Platz, man spart ein Weg zu verschlauchen........also im moment mein Favorit fürs nächste Projekt.

Samstag, 29. Juni 2013, 10:44

ach ist der niedlich :D

Die Aufsteckvariante find ich aber wirklich cool!
Auch für mich gilt: Hätt ich das mal früher gewusst! ;)

Sören
A sinking ship is still a ship!

Samstag, 29. Juni 2013, 21:03

Schicke kleine Teilchen, besonders das aquainlet! :thumbsup:

Welche Längen genau wird es denn geben (oder habe ich das überlesen)?

RE: Neue Ausgleichsbehälter

Sonntag, 30. Juni 2013, 02:04




Hat jemand zufällig noch Doom3 installiert und kann einen Screenshot vom Nachladen der Plasma Gun machen (oder intelligenter googlen als ich)?
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Sonntag, 30. Juni 2013, 11:34

Schönes Teil,
ein kleines Kunstwerk!

Wie groß ist denn der Abstand zwischen Druckseite und Glas?
Welche Durchmesser an Anschlüssen kann man verwenden?

Ich erkenne da einen Leichten Ansatz eines gewissen Deckels wieder, und hoffe ihr hattet durch diesen die Passende Inspiration :P

Ein Paar Punkte hab ich jedoch.
- Deckel und Pumpenblock haben immer noch nur einen O-Ring der gegen das Glas gepresst wird.
Schöner wäre ein O-Ring der innen an das Glas drückt. Der AGB hat dann eine gefühlte bessere Sicherheit.
Und man muss die Gewinde nicht so stark belasten, denn biss der O-Ring an der Unterseite wirklich dichtet, bedarf es manchmal schon Gewalt.
2. Möglichkeit wäre das Glas ein wenig zu versenken und den O-Ring / doppel O-Ring dann von außen dichten zu lassen.

- Bei der Saugseite hätte ich zwei hinternander liegende O-Ringe genommen.

- Optimal wäre eine Pumpenhalterung aus Edelstahl, die Original Eheim ist weder Schön, noch sonderlich stabil.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Sonntag, 30. Juni 2013, 18:20

Kunststoff und Glas haben leider sehr unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten. Daher funktioniert die Dichtung nur so, da hier die Edelstahlstange sich sehr ähnlich ausdehnt. POM im inneren des Glases würde dieses sprengen.

Ach ja: Ähnlichkeiten gibt es :) Allerdings haben wir das dann doch in eine andere Richtung hin weiterentwickelt...

RE: RE: Neue Ausgleichsbehälter

Sonntag, 30. Juni 2013, 19:25




Hat jemand zufällig noch Doom3 installiert und kann einen Screenshot vom Nachladen der Plasma Gun machen (oder intelligenter googlen als ich)?


Hi




oooooder




Hihihihi :thumbsup:

Dino
Videtis hic hommunculum qui verrit suum stabulum. Quid ibi homo invenit? Pulchrum cuplexum areum!

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:44

Wow, der ist echt schick, gefällt mir sehr gut. Endlich ein passender AGB für meinen Mod. :D

Montag, 1. Juli 2013, 21:55

Nett... gibt's den auch als DDC-Aufsatz?
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:21

Bitte auch mit 60mm Durchmesser releasen :thumbsup:

Donnerstag, 11. Juli 2013, 01:26

Lassen sich diese neuen Behälter dennoch mit dem Pumpenadapter und einer zugehörigen D5 kombinieren und wie befestigt man das Ganze dann?

Freitag, 19. Juli 2013, 17:56

Na toll,
jetzt habt ihr für die Aquastream sowas. Hätte ich das gewusst hätte ich noch gewartet. Jetzt habe ich die 1.Version von eurem Stand-Alone-AGB und der hier wäre sogar besser gewesen.
Ein Video wäre ja nicht schlecht, wie der neue AGB in Funktion zu sehen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nighthunter« (19. Juli 2013, 21:44)

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:30

Wird es die 880ml Versionen auch mit Nanobeschichtung geben?

Wonach richtet sich eigentlich, ob der Ausgleichsbehälter 1, 2 oder 4 G1/4 Anschlüsse im Deckel hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Breit« (25. Juli 2013, 12:34)

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:52

Und was is mit die DeeDeeCeeeeee? (Wer die Werbung nicht kennt, klicke mal hier drauf)
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Donnerstag, 25. Juli 2013, 16:39

@ Breit:

Zitat


Der neue 50mm-AGB hat 2 Anschlüsse, die 80mm-Modelle haben bis auf das XT 1 Anschluss, beim XT ist der Vierfachdeckel dabei (lässt sich aber bei den anderen 80er Modelle auch nachrüsten). ;)

@ drdeath: Was genau möchtest du uns mitteilen? :huh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dbs n« (25. Juli 2013, 16:40)

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:04


Der neue 50mm-AGB hat 2 Anschlüsse, die 80mm-Modelle haben bis auf das XT 1 Anschluss, beim XT ist der Vierfachdeckel dabei (lässt sich aber bei den anderen 80er Modelle auch nachrüsten). ;)


Sowas Ähnliches hatte ich auch erst vermutet, aber bei dem Bild im Shop von dem 880er Aqualis Basis mit Effekt ist irgendwie der 4er Deckel abgebildet. Heißt das jetzt der ist garnicht dabei? Wo gibts die Deckel denn einzeln? Im Shop hab ich sie jedenfalls nicht gefunden?!

Ähnliche Themen