• 19.11.2017, 11:34
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme

Montag, 8. Juni 2015, 15:09

Hallo,

Die Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme ist derzeit soweit ich weis die Original stärkste GraKa der 980ti Serie.
Und da ich endlich meine 580er ablösen will würde ich diese gerne kaufen.
Allerdings ist die Karte soweit ich weis nicht im Referenz Design gehalten...
Kommt dazu noch ein Kühler oder passt zufällig ein anderer?

Stress hab ich übrigens keinen weil die Karte bist Herbst im LuKü PC steckt.
Muss nur eben wissen ob noch was kommt...
Da ich mir dann wieder ein neues Sys aufbaue, weil hatte keine Lust mehr hatte das selbst geschweißte, Pulver beschichtete und mit Wasser gefüllte Gehäuse zur Lan zu schleppen :)

Danke,
lg derbmann

Montag, 8. Juni 2015, 15:23

AC wird nur Kühler für die Referenzlösung anbieten.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Montag, 8. Juni 2015, 15:36

Da wirst du es tatsächlich schwer haben. Daher hatte ich damals auch die Asus GTX 980 STrix genommen - für die gibt es einen speziellen Kühler von ek waterblocks.

Guck aber evtl. mal in den coolingconfigurator von ek waterblocks, der hilft manchmal...

Dienstag, 9. Juni 2015, 13:27

Bringt das überhaupt was ne AMP extreme zu kaufen wenn man Wasserkühlung drauf macht?

Ich würde ne Referenzkarte von einem der besseren Hersteller zu nem guten Preis nehmen und dann die tollen super extreme mega Taktung selber einstellen und fertig. Außer dem Kühler, den man wegschmeißt und der Taktung ist doch heute kaum was anders oder gibt es noch Karten im Referenzdesign bei denen zB die Spannungsversorgung so schlecht ist, dass man diese hype-editionen wirklich braucht?
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Dienstag, 9. Juni 2015, 14:36

Ganz genau.

Mit Wasserkühler bestückt, kann man via Software übertakten und dann jeder "AMP Extreme" oder whatever welcher Lukü-Customdesignkarte ganz locker die Rücklichter zeigen.

Siehe Wasserkühler für 980 Ti? und ich bin noch nicht fertig mit dem Testen! ^^

Und wenn man es ganz ernst meint, kann man das BIOS modden, Powertarget erweitern und mehr Spannung erlauben und dann wird´s ganz rabiat!

Donnerstag, 11. Juni 2015, 10:23

Naja ganz so einfach ist es nicht. Die Custom-PCB Karten haben durchaus nen Vorteil: Bessere VRMs!
Die liefern gerade bei höheren Spannungen und deutlich erhöhtem PowerTarget ne stabilere Stromversorgung. Damit schafft man durchaus nen besseren Overclock, passende Kühlung vorausgesetzt.

Das Referenz-Design ist auf ne TDP von 250W ausgelegt, durch den 6-Pin und den 8-Pin PCIe Stromanschluss in Kombination kommt man sowieso nur auf 300W. Das kann man vielleicht noch ein bischen überziehen, aber bei 350W ist spätestens Schluss. Keiner will durchgeschmorte Kabel oder abgerauchte PCIe-Slots. Die VRMs sind auch nur darauf ausgelegt maximal diese 300W zu liefern.

Bei den Karten mit 2x 8-Pin PCIe oder gar 3x 8-Pin PCIe sieht das schon wieder anders aus. Da kann man schonmal mit nem Custom-Bios auf 450W und mehr kommen... Dann wirds auch gerade für Wasserkühlung interessant.

Vielleicht greift man dann aber besser gleich zu ner Karte mit vormontiertem Wasserkühler, etwa sowas: http://www.techpowerup.com/213293/galaxy…ed-edition.html

3x 8- Pin PCIe ist zugegebener Maßen etwas Overkill, aber an den fehlenden Reserven der Stromversorgung liegts dann hier schonmal nicht. ;)