• 24.04.2018, 23:06
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shoti

Junior Member

Gigant 3360 spülen ? Unterschiedliche Meinungen

Sonntag, 29. November 2015, 13:13

Moin, ich bin da jetzt echt unsicher....das Teil zu spülen ist ja voll der Punk, da man den zig mal auf den Kopf und wieder zurück stellen muss, damit das Wasser durch den Kreislauf geht, Kann man es auch ohne spülen riskieren ? ich würde einen halben Liter DP dann abfliessen lassen. Reicht das ?

Sonntag, 29. November 2015, 17:06

Warum willst du ihn spülen? Warum drehen alle ihren Gigant auf den Kopf? Musten wir beim Dual nicht machen.

Montag, 30. November 2015, 04:09

Was hat denn das damit zu tun, dass du n Dual Gigant hast?

Dir scheint da richtig einer abzugehen mit deinen ach so tollen 2 Gigant.

Fakt ist: Die Luft kriegst du ohne drehen 100 Pro NICHT raus!

Ich hab doch selbst einen Gigant. Sikutux, Godmode und ich hatten alle POM Späne im Spülwasser. Steht alles im Gigant tips und Tricks Thread.

Aber selbst schuld, wenn du nicht spülen willst. Viel Spaß mit ner verstopften Wakü.

Montag, 30. November 2015, 06:05

komm mal runter. laß den Kaffee weg.

Montag, 30. November 2015, 11:20

jetzt mal langsam...
Mann kann seinen Giganten spülen müssen muss man das nicht
das mit dem Umdrehen hat auch seinen sinn aber selbst nach zig Monaten habe ich bei mir immer mal wieder Luftbläschen die aus dem Giganten kommen.
2 Große Giganten sind schon ne ansage wenn man es braucht ok
also immer schön locker bleiben
MFg sikutux
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

Montag, 30. November 2015, 18:01

Sollte man auf jeden Fall spülen, da immer Reste (Späne) von der Herstellung drin sein könnte.
Zum Spülen einfach mit Druck, dann brauch man da auch nix umdrehen ;)

Montag, 30. November 2015, 22:05

Sry für meine nicht ganz angemessene Wortwahl. Hatte wohl mit meiner Laune an dem Tag zu tun.


Ich hatte irgendwo mal n Bild von meinem Aquacomputer Filter mit vielen schwarzen POM Spänen drin. Finds grad nicht wieder. Ich persönlich würde den wirklich spülen! Da du die Giganten ja schon in Betrieb hast sind die Späne warscheinlich schon in irgendeinem Kühler gelandet.

Montag, 30. November 2015, 23:26

Sry für meine nicht ganz angemessene Wortwahl. Hatte wohl mit meiner Laune an dem Tag zu tun.


Ich hatte irgendwo mal n Bild von meinem Aquacomputer Filter mit vielen schwarzen POM Spänen drin. Finds grad nicht wieder. Ich persönlich würde den wirklich spülen! Da du die Giganten ja schon in Betrieb hast sind die Späne warscheinlich schon in irgendeinem Kühler gelandet.
Akzeptiert. :)

Und wenn du mich mit dem zweiten Satz meinst, kann ich dir sagen dass wir seit Minute Null einen Filter in dem Kühlkreislauf haben. Große Späne warens nicht, aber viele kleine. Allerdings haben wir in dem Kreislauf keine Düsen- oder Kanalkühler sondern ausschliesslich Plattenwärmetauscher.

Edit: Es scheint hier am Anfang auch ein Missverständnis gegeben zu haben. Der TS hatte keine Angaben darüber gemacht WARUM er den Giganten denn spülen möchte. Wenn das Teil nochnie in Betrieb war -> Filter! Wenn das Teil aber mit fiesem Kühlmittelzusatz o.ä. verschmutzt ist -> Mit cilit Bang o.ä. vorsichtig spülen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dops« (30. November 2015, 23:37)

Dienstag, 1. Dezember 2015, 12:34

Also ich habe nach der Installation die komplette WaKü gespült und habe das nicht bereut. Da ist ordentlich "Dreck" rausgekommen und hiernach blieb im Filter aktuell nichts mehr hängen. Den "Dreck" kann ich zwar nicht auf den Giganten dingfest machen, doch hat der alleine vom Volumen her schon mal den grössten Anteil an der WaKü...

Das Wasser habe ich nach dem Spülen mit einem einfachen Trick und ohne Kippen des Giganten aus dem Kreislauf grösstenteils herausbekommen: mit Hilfe eines Airbrush-Kompressors. Der verbleibende Rest war offensichtlich zu vernachlässigen...

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 12:47

Also ich habe meinen 3360 nicht gespült. Das wäre bei dem schweren Teil mir auch zu anstrengend gewesen. Der verbaute Filter ist sauber, daher gehe ich mal davon aus das keine Späne drin waren.

Man sollte sich nicht immer so verrückt machen lassen von anderen.

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 21:41

Also ich habe meinen 3360 nicht gespült. Das wäre bei dem schweren Teil mir auch zu anstrengend gewesen. Der verbaute Filter ist sauber, daher gehe ich mal davon aus das keine Späne drin waren.

Man sollte sich nicht immer so verrückt machen lassen von anderen.
Das hat doch nix mit verrückt machen zu tun. :rolleyes: Bei der Herstellung kann es nun mal vorkommen, dass Späne im Produkt verbleibt und wenn man diese nicht später in den Kühlern haben will, die sich dann zu setzen, dann spült man halt vor dem Zusammenbauen schnell durch. Das ist ein Zeitaufwand von maximal 5 Minuten. Wem das zuviel ist, selber Schuld. ;)

Freitag, 4. Dezember 2015, 01:11

Also ich habe meinen 3360 nicht gespült. Das wäre bei dem schweren Teil mir auch zu anstrengend gewesen. Der verbaute Filter ist sauber, daher gehe ich mal davon aus das keine Späne drin waren.

Man sollte sich nicht immer so verrückt machen lassen von anderen.
dann spült man halt vor dem Zusammenbauen schnell durch. Das ist ein Zeitaufwand von maximal 5 Minuten. Wem das zuviel ist, selber Schuld. ;)

Bei einem normalen Radiator gebe ich dir Recht, da ist das kein großer Aufwand. Beim Gigant der fast 16 kg hat ist das halt nicht so einfach. Ich war froh als er ausgepackt und aufgestellt war. Wenn ich mir vorstelle den zum nächsten Waschbecken zu schleppen fange ich ja jetzt noch das schwitzen an.

Freitag, 8. Januar 2016, 12:40

nur um die Späne rauszuspülen wäre doch die Methode "Gartenschlauch" auch vielversprechend und einfach, oder sehe ich das falsch? mit entsprechendem Adapter Schlauch anschließen, aufdrehen, warten, fertig...

Ähnliche Themen