• 27.06.2019, 12:17
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

benjiee

Junior Member

Friday, February 12th 2016, 3:19pm

Das Problem tritt erst seit dem Update auf (vorher 2015.9 - lief problemlos). An den Kabeln wurde 2 Jahre nichts geändert. Sind auch nicht lang.

Adressen:
Aquastream: 10 (auch USB)
MPS flow: 12 (auch USB)
farbwerk: 20 (auch USB)
Wir werden uns das noch mal anschauen. Wenn Wir das hier ansatzweise nachstellen können wird es recht kurzfristig auch einen Bugfix der aquasuite + firmware geben.
Wenn du das farbwerk mal vom bus abziehst sollte alles wie gewohnt gehen. Wenn du dann das Farbwerk wieder anschließt und es zu problemen kommt wird es dafür eien Fix geben.

mit abgeklemmtem Farbwerk funktioniert es bis jetzt problemlos. :) Wenn ich Zeit habe klemme ich es wieder an schau ob das Problem wieder kommt.

Saturday, February 13th 2016, 9:28pm

Ich hab den Absturz der Aquasuite im Zusammenhang mit den Softwaresensoren und dem Aquaero6 mal bisserl verfolgt.
Im Windows-Protokoll steht folgendes:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Name der fehlerhaften Anwendung: aquasuite.exe, Version: 1.0.5875.23341, Zeitstempel: 0x56af484b
Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 10.0.10586.103, Zeitstempel: 0x56a8489c
Ausnahmecode: 0xe0434352
Fehleroffset: 0x0000000000071f08
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2aac
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d1669c4db96ef2
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: 7ba443ee-2819-4878-9c82-d3218219dc57
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es nicht am Aquaero liegt.
Könnt ihr mir da helfen?
Wieso kackt die KERNELBASE.dll ab, wenn ich die Zuordnung der Softwaresensoren ändern will?
Auf dem Desktop funktioniert es doch auch, allerdings habe ich da nur die Win10 Version 10586.63 drauf, auf dem HTPC die .104.

//edith:
Die Softwaresensor-Einstellung fürs Farbwerk funktioniert auch nicht. =(
Liegt wohl doch an Windows...

//edith2:
Läuft wieder...
Habe die Aquasuite nochmal neu runtergeladen und neu installiert.
-.-

This post has been edited 2 times, last edit by "Weltherrscher" (Feb 13th 2016, 9:59pm)

Friday, February 19th 2016, 5:46pm

Tja, mit einer ähnlichen Meldung kann ich auch dienen. Die Aquasuite stürzt kurz nach dem Systemstart ab:
aquasuite.exe
1.0.5875.23341
56af484b
KERNELBASE.dll
10.0.10586.103
56a8489c
e0434352
0000000000071f08
13a4
01d16b345de1fe6e
C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll
def49468-4a4c-467e-b018-dce90b26c2b2

und:

Anwendung: aquasuite.exe Frameworkversion: v4.0.30319 Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet. Ausnahmeinformationen: System.ArgumentOutOfRangeException bei #=qYSrYKWdU91lMAchvS_TxtHblaS9pn1qw_RP_gVQP0d6VTnCm2CHGwB6MbMkymPPT.#=qWk0rGd2hBjRtVHd1a4wpFRY3xbE84cUvAC1g5L08ZOs=(System.IComparable, System.IComparable, System.String, System.String) bei Visiblox.Charts.RangeBase`1[[System.Double, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089]]..ctor(Double, Double) bei AquaComputer.Overview.LogDataControl.LogDataItem+<>c__DisplayClass15.<RefreshData>b__e() bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(System.Delegate, System.Object, Int32) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(System.Object, System.Delegate, System.Object, Int32, System.Delegate) bei System.Windows.Threading.DispatcherOperation.InvokeImpl() bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object) bei System.Windows.Threading.DispatcherOperation.Invoke() bei System.Windows.Threading.Dispatcher.ProcessQueue() bei System.Windows.Threading.Dispatcher.WndProcHook(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr, Boolean ByRef) bei MS.Win32.HwndWrapper.WndProc(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr, Boolean ByRef) bei MS.Win32.HwndSubclass.DispatcherCallbackOperation(System.Object) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(System.Delegate, System.Object, Int32) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(System.Object, System.Delegate, System.Object, Int32, System.Delegate) bei System.Windows.Threading.Dispatcher.LegacyInvokeImpl(System.Windows.Threading.DispatcherPriority, System.TimeSpan, System.Delegate, System.Object, Int32) bei MS.Win32.HwndSubclass.SubclassWndProc(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr) bei MS.Win32.UnsafeNativeMethods.DispatchMessage(System.Windows.Interop.MSG ByRef) bei System.Windows.Threading.Dispatcher.PushFrameImpl(System.Windows.Threading.DispatcherFrame) bei System.Windows.Application.RunDispatcher(System.Object) bei System.Windows.Application.RunInternal(System.Windows.Window) bei AquaComputer.Aquasuite.App.Main()

Mit keiner anderen Anwendung hatte ich bisher derartige Probleme :thumbdown:

This post has been edited 1 times, last edit by "HeinzNeu" (Feb 19th 2016, 5:47pm)

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Saturday, February 20th 2016, 12:22am

Wo findet man in der neuen Suite denn Entlüftungsmodus für die Pumpe?

Saturday, February 20th 2016, 6:47am

Wo findet man in der neuen Suite denn Entlüftungsmodus für die Pumpe?
Für die aquastream XT gabe es den noch nie. Da es bei der Pumpe effektiver ist die Pumpe in auto Modus entlüften zu lassen.

benobi

Junior Member

Saturday, February 20th 2016, 9:09am

Hab gestern ne Win10 (.1511) Neuinstallation vorgenommen und bekomme die 2016-2 ums verrecken nicht zum laufen.
Das Programm startet, man sieht das Logo und dann stürzt es ab mit der Meldung das aquasuite nicht mehr funktioniert.
Hab aquasuite auch schon neu installiert bringt keine Besserung.
Wo kann ich die Fehlersuche ansetzen ?(

Saturday, February 20th 2016, 9:13am

Ja, ich habe genau dasselbe Problem. Die Meldungen von Windows habe ich oben gepostet.
Es dürfte an der Programmierung der Aquasuite liegen. :thumbdown: auch wenn man das nicht hören will.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Saturday, February 20th 2016, 9:41am

Hab aquasuite auch schon neu installiert bringt keine Besserung.
Drüber installieren macht keinen sinn wenn du nicht bei der Installation nicht "Neuinstallation" angibst. Nach wenn die aquasuite das erste mal startet keine alten daten importieren sofern da ein Dialog kommt.

benobi

Junior Member

Saturday, February 20th 2016, 10:13am

hab ich so gemacht - ja .

Saturday, February 20th 2016, 10:37am

hab ich so gemacht - ja .
dann schicke per EMail die beiden Fehlerberichte aus der Windows Ereignissanzeige an info@aqua-computer.de

wie das geht steht hier: aquasuite 2016-2

TheMechanic

Junior Member

Saturday, February 20th 2016, 1:13pm

Ich möchte gerne die Drucküberwachung mit Hilfe der Alarmeinstellungen über einen mps delta 500 Drucksensor nutzen.
Allerdings wird in dieser Funktion der Istdruck und die zugehörigen Überwachungsgrenzen nur in 0,1bar Schritten dargestellt. Bei einem üblichen Systemdruck von wenigen mbar (in meinem Fall 53hPa - 235hPa ) ist die Auflösung der Schrittweite mMn deutlich zu gering gewählt (es fehlt jeweils mindestens eine Nachkommastelle).
Was ich mir wünschen würde: Entweder man stellt die Einheit der Drucksensoren generell von bar auf mbar/hPa um, oder der Wertebereich der Überwachungsgrenzen sollte feiner aufgelöst werden (3 Nachkommastellen)
Ist solch eine Änderung in der nächsten Softwareversion denkbar? So ist die Funktion leider nicht brauchbar.
TheMechanic has attached the following image:
  • Druckueberwachung_nicht_moeglich.PNG

wpuser

Senior Member

Saturday, February 20th 2016, 2:01pm

Wo findet man in der neuen Suite denn Entlüftungsmodus für die Pumpe?
Für die aquastream XT gabe es den noch nie. Da es bei der Pumpe effektiver ist die Pumpe in auto Modus entlüften zu lassen.
Aber in der alten aquasuite 4.72.00 kann man ihn aktivieren

Saturday, February 20th 2016, 2:34pm

genau - und wenn ich die Pumpe im Auto-Modus lasse, dreht die auf über 90Hz hoch und saugt die im Kreislauf noch vorhandenen Luftblasen wieder an, bevor diese sich im AGB auflösen können.
Das führt dann dazu, dass die Pumpe noch schneller dreht und (zumindest bei mir) der ganze PC auf einen Schlag ausgeht.

Ist reproduzierbar und nervt tierisch.
Ist das eine Schutzschaltung der Pumpe, oder läuft da bei mir etwas falsch?

Habe seit gestern ein neues aquaero 6 Pro mit eben der neuen Suite.
Die XT ist per aquabus am aquaero.
Regelung der XT läuft aber nicht über die aquero / über den aquabus, sondern eigenständig per USB.
Der Port an der aquaero für den aquabus der XT blickt -> ist das ok?

Saturday, February 20th 2016, 5:12pm

Das führt dann dazu, dass die Pumpe noch schneller dreht und (zumindest bei mir) der ganze PC auf einen Schlag ausgeht.
Das ist dein PC Netzteil was da ausgeht.
Der Port an der aquaero für den aquabus der XT blickt -> ist das ok?
alles ok. die LED hat aber nichts mit dem aquabus zu tun.
Aber in der alten aquasuite 4.72.00 kann man ihn aktivieren
so ist es, aber in der aktuellen aquasuite gibt es diese funktion nicht mehr.

Saturday, February 20th 2016, 6:25pm

Das Netzteil?
Weil die Last zu groß war?
Von was denn - der Pumpe?
Die zieht bei 60HZ. / 12V und 0,3A nur 4,5W

Habe ein 650W-NT - das hat bisher immer voll ausgereicht....

This post has been edited 1 times, last edit by "Karamanga" (Feb 20th 2016, 8:13pm)

Sunday, February 21st 2016, 3:56am

Habe den Anschluss am AGB verlegt - jetzt zieht die Pumpe keine Luft mehr an und läuft auf Automatik mit 4.800 U/min.
Bis jetzt keine Probleme...

Kann es wirklich sein, dass die Luft in der Pumpe dazu geführt hat, dass sich das NT abgestellt hat?

aquaero slave

Sunday, March 13th 2016, 10:36am

Moin,

wie ist das habe 2 aquaero verbaut 1 davon als slave. Wird das 2. automatisch geflasht bzw. noch erkannt als slave und arbeitet wie bisher alles weiter zusammen?

Grüße

Edit

Habe jetzt geflasht und das Slave AE wird nicht mehr erkannt, Lüfter laufen zwar die am 2. AE hängen allerdings lassen sie sich natürlich nicht mehr steuern.

Jemand das selbe Problem oder eine Lösung dafür?

This post has been edited 1 times, last edit by "Mecki Messer" (Mar 13th 2016, 1:53pm)

Shoggy

Sven - Admin

Monday, March 14th 2016, 11:21am

Verstehe nur Bahnhof... Das Slave-Gerät kann ausschliesslich nur über das Master-Gerät per aquabus gesteuert werden. Eine USB-Verbindung gibt es nicht. Das steht auch riesengroß mit auffälligen Farben in der Software bevor man das Gerät umprogrammiert. Wenn du dies wieder rückgängig machen willst musst du das Gerät mittels vier Jumper auf den Temperatursensoren 5 bis 8 zurücksetzen. Aufstecken, Gerät starten, kurz waren, wieder aus, Jumper runter, starten und neu flashen (per USB).

Mein eigentliches Anliegen: aquasuite 2016-3 ist online :)

Monday, March 14th 2016, 1:21pm

Mh, drücke ich mich so undeutlich aus??

Also ich habe ein AE(5erLT) als Master und daran hängt ein AE(5erLT) als Slave, mir werden 8 Lüfterkanäle angezeigt usw. Nun habe ich ich die neue aquasuite 2016 installiert. Diese kann ich aber nur nutzen wenn das Master AE mit der neuen Firmware geflasht wird. Steht zumindest ganz groß da wenn ich die starte und auf das Master AE zugreifen will.
Also habe ich die neueste Firmware drauf gemacht.
Ergebnis ist:
Das ich mit der aquasuite 2016 auf das Master AE zugreifen und auch alles machen kann was das Master AE so zu bieten hat, die 4 Lüfterkanäle und Temperatursensoren des Slave AE werden nicht mehr angezeigt. Die Lüfter die an das Slave AE geklemmt sind laufen zwar aber ich habe keine Möglichkeit diese zu beeinflussen.

Meine Frage ist nun warum das so ist? Muss ich das Slave resetten und dort auch erst die neue Firmware drauf spielen um es dann wieder als Slave zu programmieren?

Ist das jetzt besser?

This post has been edited 1 times, last edit by "Mecki Messer" (Mar 14th 2016, 1:23pm)

Shoggy

Sven - Admin

Monday, March 14th 2016, 3:04pm

Das Slave Gerät hätte ohne Änderung direkt wieder arbeiten sollen.

Du verwendest die aktuelle aquasuite 2016-3 von heute? Sind noch weitere aquabus Geräte angeschlossen? Wenn ja, bitte mal nur das Slave Gerät zum Test anschließen.

Sollte eigentlich keinen Einfluss haben, aber du kannst versuchsweise das Slave Gerät nochmal per Recovery-Modus (vier Jumper auf Temperatursensor 5-8) neu falshen und im Anschluss wieder auf die Slave Firmware umprogrammieren.