• 17.10.2017, 04:00
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: aquasuite Lizenzsystem

Freitag, 25. November 2016, 17:03

aquasuite Lizenzsystem
Sicherung von Software-Entwicklung und Support auch für Altgeräte

Der Entwicklungsaufwand für die aquasuite wird durch die wachsenden Möglichkeiten der Software immer größer. Zudem haben wir einen immer weiter wachsenden Kreis von Altkunden mit zum Teil sehr alten Geräten. Installiert ein Kunde mit sehr alter Hardware nach längerer Zeit eine neue aquasuite, so kommt es aufgrund der vielen neuen Funktionen immer häufiger zu Anfragen beim Support. Dies erzeugt auch bei uns Kosten, die wir nicht einfach ignorieren können. Viele unserer Produkte kosten gerade einmal 29.95€ und es sollte jedem klar sein, dass man für die dabei vorhandene Gewinnmarge nicht über viele Jahre kostenlosen Software-Support leisten kann.

Für uns gab es daher die Überlegung in Zukunft entweder keinen Software-Support mehr für ältere Geräte anzubieten oder einen Kompromiss zu finden.
Wir haben uns für ein möglichst kundenfreundliches System entschieden: Kunden erhalten ab sofort beim Kauf eines neuen Gerätes eine Lizenz für die aktuelle Jahresversion und für die des darauf folgenden Jahres. Für heute gekaufte Produkte bedeutet dies eine Lizenz für die aquasuite 2017 und 2018.

Danach kann die Software zeitlich weiter unbegrenzt verwendet werden. Zudem werden (soweit möglich) schwere Fehler und Probleme in alten Versionen auch in der Zukunft behoben! Allerdings gibt es für diese Versionen keinen Support mehr.

Die wichtigsten Punkte zum Lizenzsystem:
  • Lizenzen werden über den Kauf von Aqua Computer Geräten erworben
  • Neue Geräte erhalten eine Lizenz für die aktuelle Version und die darauf folgende Jahresversion
  • Kauf von Lizenzen ist aus der aquasuite möglich (Zahlung per PayPal oder Vorkasse)
  • Die Lizenzen werden an Geräte gebunden (gilt auch für gekaufte Lizenzen)
  • Ein Gerät mit Lizenz reicht aus um alle Geräte mit der aquasuite zu verwenden
  • Internetverbindung ist nur bei der Aktivierung der Software notwendig
  • Kein Austausch von personenbezogenen Daten über das Internet
  • Wird dennoch der Kauf einer Lizenz notwendig, so kostet diese 9,90€ für ein Jahr oder 14,90€ für zwei Jahre

Das System im Detail
Jedes neue Gerät bringt eine Lizenz für die Nutzung der aquasuite mit allen vorhandenen Geräten des Kunden mit. Wer z. B. alle zwei Jahre ein Produkt kauft hat somit keinerlei Einschränkungen. Es reicht daher z. B. für 29,90€ ein farbwerk oder poweradjust zu kaufen um erneut einen Support für zwei weitere Software-Versionen zu erlangen. Jeweils enthalten sind alle Updates der jeweiligen Jahresversion. Zusätzlich erhalten alle Geräte der aquaero XT und aquaduct XT-Serie einen Support von drei Jahren.

Damit ergibt sich folgende Situation:

Für alle Bestandskunden (ausgenommenen aquaero XT und aquaduct XT) bedeutet dies, dass alle Versionen der aquasuite 2016 weiterhin frei genutzt werden können. Für einen Wechsel auf die Version 2017 ist ein aktuelles Gerät oder ein gekaufter Lizenzschlüssel erforderlich. Der Kauf erfolgt direkt aus der aquasuite 2017 (aktuell 9,90€ incl. 19% MwSt.). Zudem wird eine günstige Lizenz für zwei Jahre angeboten (14,90€).

Für alle Bestandskunden mit aquaero 5/6 XT oder aquaduct XT (egal wie alt) vergeben wir eine kostenfreie Lizenz für die aquasuite 2017. Die Geräte aktivieren ohne zusätzlichen Lizenzschlüssel die Software automatisch.

Gleiches für alle anderen aquaero und aquaduct-Kunden mit einer Gesamt-Laufzeit von weniger als 2160 Stunden (90 Tage Dauerbetrieb). Alle Besitzer einer aquastream ULTIMATE erhalten ebenfalls kostenlos eine Lizenz für die aquasuite 2017.

Kunden, die ab heute ein Aqua Computer Produkt kaufen, erhalten einen Lizenzschlüssel mit dem Produkt oder ein Produkt, dass bereits einen elektronischen Schlüssel beinhaltet. Diese Geräte bringen eine Lizenz für die Jahresversion 2017 und 2018 mit. Handelt es sich bei den Produkten um ein aquaero XT oder ein aquaduct XT, so verlängert sich die Lizenz bis 2019.

Einfach veranschaulicht ist dies im folgenden Schaubild:



Technisch funktioniert das System über eine Aktivierung der Software-Installation über unseren Lizenz-Server. Derzeit ausgelieferte Geräte bringen hierzu einen Lizenzschlüssel auf der Verpackung mit. Dieser Schlüssel wird nach Installation der aquasuite eingegeben und einem angeschlossenem USB-Gerät zugewiesen. Anschließend aktiviert unser Lizenz-Server die Installation auf diesem Rechner und sendet dem Kunden einen Lizenz-Datei.



Zieht man das Gerät ab, so funktioniert die aquasuite zunächst weiterhin mit allen zur Installation vorhandenen Geräten. Wird aber ein Gerät hinzugefügt oder soll die aquasuite neu installiert werden (bzw. ein Update eingespielt werden), dann muss entweder das Gerät mit der Lizenz angesteckt werden oder ein anderes Gerät mit einer gültigen Lizenz. Zu diesem Zeitpunkt wird die Lizenz vom Lizenzserver erneut beantragt und erneut ausgestellt. Solange das System ohne Änderungen der Konfiguration läuft benötigt es keinen Kontakt zum Lizenzserver.

Während der Aktivierung und Erstellung der Lizenz werden keinerlei personenbezogene Daten ausgetauscht. Lediglich die Seriennummern der vorhandenen Aqua Computer Geräte, eine errechnete Nummer zur Identifizierung des Rechners und der Lizenzschlüssel werden übermittelt.
In den kommenden Monaten werden wir unsere Geräte mit einem integrierten elektronischen Lizenzschlüssel erweitern. Diese Geräte erkennt man in der Übergangszeit an folgendem Aufkleber:



Bei diesen Geräten braucht dann kein Schlüssel mehr eingegeben werden, sondern die Geräte bringen diesen schon im Gerätespeicher mit. Hier zählt dann das Datum der erstmaligen Aktivierung für den beinhalteten Support-Zeitraum.
Uns ist völlig klar, dass dies für einige Kunden zu Kosten für aktuelle Software führt. Wir sehen aber keine Alternative da wir nicht wie andere Hersteller den Support für ältere Produkte schon nach wenigen Monaten einstellen wollen. Daher denken wir, dass die meisten unserer Kunden eine aktuelle Software für ihre Geräte zu schätzen wissen.

Hier noch ein Link zu einer PDF mit Beispielen.

Freitag, 25. November 2016, 17:45

Den Schritt finde ich verständlich, aber das Lizenzsystem doch etwas kompliziert...
Alle Besitzer einer aquastream ULTIMATE erhalten ebenfalls kostenlos eine Lizenz für die aquasuite 2017.
Bei mir wird bei der aquastream ULTIMATE nur eine Lizenz für die aquasuite 2016 angezeigt (siehe Screenshot). Da ich einen aquaero habe, ist alles in Ordnung, aber müsste nicht dennoch auch bei der aquastream ULTIMATE "Lizenziert bis aquasuite Version 2017" stehen?

-- Dateianhang gelöscht --

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wpuser« (25. November 2016, 19:42)

Freitag, 25. November 2016, 17:58

Ja - da hat der Fehlerteufel trotz vieler Tests zugeschlagen. Wird gerade behoben und sollte in wenigen Minuten passen.....

Kompliziert ist es nur beim Übergang. Später merkt man eigentlich überhaupt nichts von dem System. Alles funktioniert automatisch und ohne das man eingreifen müsste.

Freitag, 25. November 2016, 18:00

Bei mir wird bei der aquastream ULTIMATE nur eine Lizenz für die aquasuite 2016 angezeigt (siehe Screenshot). Da ich einen aquaero habe, ist alles in Ordnung, aber müsste nicht dennoch auch bei der aquastream ULTIMATE "Lizenziert bis aquasuite Version 2017" stehen?
Einfach noch mal auf Aktivieren klicken, dann sollte alles passen.

Freitag, 25. November 2016, 19:10

Ja, jetzt geht's :thumbup:

Freitag, 25. November 2016, 19:41

Hi.
Auch ich kann diesen Schritt nachvollziehen. Wie sich euer Modell im Detail in Zukunft schlägt wird die Zeit zeigen.

Erste Frage: Ist die Verbindung zu eurem Lizenz-Server sicher verschlüsselt?

Erster Wunsch: Bitte die Seriennummern nicht auf die Schachteln drucken! Denkt euch da bitte was besseres aus. Mir fallen da direkt mehrere Horrorzenarien ein.

Freitag, 25. November 2016, 19:46

Erste Frage: Ist die Verbindung zu eurem Lizenz-Server sicher verschlüsselt?
Ja, ausreichend sicher.. Zwingend SSL (als Transport) + AES, damit sollten selbst man in the middle Angriffe ausgeschlossen sein.
itte die Seriennummern nicht auf die Schachteln drucken!
Das ist nur für eine kurze übergangszeit der fall. Die Geräte aktivieren sich dann ohne eingabe von irgendwelchen Nummern.

Freitag, 25. November 2016, 19:48

Hi.
Auch ich kann diesen Schritt nachvollziehen. Wie sich euer Modell im Detail in Zukunft schlägt wird die Zeit zeigen.

Erste Frage: Ist die Verbindung zu eurem Lizenz-Server sicher verschlüsselt?

Erster Wunsch: Bitte die Seriennummern nicht auf die Schachteln drucken! Denkt euch da bitte was besseres aus. Mir fallen da direkt mehrere Horrorzenarien ein.


Die Kommunikation ist neben SLL noch einmal verschlüsselt. Die Aufkleber sind nur für Produkte die keinen elektronischen Schlüssel besitzen. Daher ist die Anzahl sehr eng begrenzt.

Zu langsam....

Freitag, 25. November 2016, 19:50

Danke euch beiden! :thumbup:

Samstag, 26. November 2016, 00:11

Wieso kann ich im Englischen Forum nicht antworten?

Ich hab da für JasonMorris mal den wichtigen Teil wegen dem wieso übersetzt, den könnt ihr gleich mit übernehmen wenn er euch zusagt :)

Zitat

The development effort for the aquasuite is growing equally with the growing capabilities of the software. Furthermore there is a growing set of old customers with sometimes very old devices. If a customer installs after a longer time a new aquasuite version on old hardware there are more support requests due to many new functions of the new aquasuite. This also generates costs for us that we no longer can ignore. Many of our products only cost 29.95€ and it should be clear that it is not possible to give over many years free support with this existing profit margin.
MfG,
fanatiXalpha

System: http://www.sysprofile.de/id157669

Lizenzen bei mehreren Rechnern

Samstag, 26. November 2016, 00:25

Hallo,
ich habe 4 Rechner mit Wasserkühlung und auch in allen 4 ein Aquaero, poweradjust, MPS usw. eingebaut wie ist es mit den Lizenzen muss ich dann für jeden Rechner eine Lizenz kaufen?
Ich hoffe doch nicht und das es da eine andere Möglichkeit gibt.
Ich habe für die Wasserkühlungen mehrere tausend Euro bezahlt und dann wieder knapp 60 Euro für die 4 Rechner zahlen.
Hoffe mal es gibt ne Möglichkeit bzw. Mengenrabatt :D
In diesem Sinne
Mfg TS1KBG

Samstag, 26. November 2016, 00:32

@TS1KBG:
1 Lizenzen brauchst nur wenn du eine Version neuer als 2016 willst.
2 Du brauchst ein Produkt mit aktiver Lizenz in jedem Rechner auf dem du eine neuere Version willst.
3 Ist da eine Funktion von 2017 die du unbedingt willst und brauchst du sie auch auf allen 4 Rechnern?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (26. November 2016, 00:55)

Samstag, 26. November 2016, 00:40

2 Du brauchst ein Produkt mit aktiver Lizenz in jedem Rechner auf dem du eine neuere Version willst.

Jein ;) Vom Grundsatz her schon richtig, aber man kann das Gerät mit der neusten Lizenz einfach reihum mal an jedem Rechner anstecken und damit die Installationen aktivieren. So lange man an den Installationen nichts ändert (Update oder weiteres Gerät anschließen) bleiben diese aktiv.

Samstag, 26. November 2016, 00:49

das ist aber dann auch nicht das ware oder? wenn es ein neues Update der Software gibt ist dann die Installation wieder deaktiviert?

Samstag, 26. November 2016, 00:55

Auf deinen Systemen ohne das lizenzierte Gerät wäre das dann der Fall. Da machen wir uns nochmal Gedanken, aber ich sehe aktuell keinen sinnvollen Weg das zu lösen ohne das Lizenz-System verwundbar zu machen.

Samstag, 26. November 2016, 01:05

2 Du brauchst ein Produkt mit aktiver Lizenz in jedem Rechner auf dem du eine neuere Version willst.

Jein ;) Vom Grundsatz her schon richtig, aber man kann das Gerät mit der neusten Lizenz einfach reihum mal an jedem Rechner anstecken und damit die Installationen aktivieren. So lange man an den Installationen nichts ändert (Update oder weiteres Gerät anschließen) bleiben diese aktiv.

Das ist doch mal ein Verkaufsargument für euer VISION Dingsda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (26. November 2016, 01:10)

Samstag, 26. November 2016, 01:29

Kurze Frage ich habs nicht richtig verstanden. DieAquasuite läuft jetzt für die XT Geräte durschgehend bis 18 mit Update (bei jetzt bereits laufenden Geräten) oder zählt das nur für neue? Wie wird Es danach, sperrt sie sich komplett oder giebt es nur keine Update mehr. Und wie wird es bei einer Neuinstalation nach dem Jahr.

Samstag, 26. November 2016, 01:40

Kurze Frage ich habs nicht richtig verstanden. DieAquasuite läuft jetzt für die XT Geräte durschgehend bis 18 mit Update (bei jetzt bereits laufenden Geräten) oder zählt das nur für neue? Wie wird Es danach, sperrt sie sich komplett oder giebt es nur keine Update mehr. Und wie wird es bei einer Neuinstalation nach dem Jahr.

Die Lizenzen sagen nur welche Version installiert wird wen du den Aquasuite-Installieren startest oder ein Update machs, wenn du kein neues Gerät, XT oder Gerät auf das du eine neue Lizenz angewendet hast angeschlosen hat bekomst du die neuste 2016 Version. Die alten XT´S haben noch eine Lizenz für 2017 ein neues XT bis 2019. Also mit einem alten XT wirst du immer die Neuste Version 2017 benutzen können So hab ichs zumindest verstanden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EnigmaG« (26. November 2016, 01:42)

Samstag, 26. November 2016, 01:56

Öhm ja klapt ja gut mit den Lizenzen. Ich weiß mein Ae 5XT hat ja ein paar Järchen aufm Buckel, aber im ersten Post ist die Rede von allen AE 5 oder 6 XT.
Ich würde ja gern die Version 2017 verwenden wollen, aber geht nicht.
»JonnyB1989« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.PNG

Samstag, 26. November 2016, 01:57

Kurze Frage ich habs nicht richtig verstanden. DieAquasuite läuft jetzt für die XT Geräte durschgehend bis 18 mit Update (bei jetzt bereits laufenden Geräten) oder zählt das nur für neue? Wie wird Es danach, sperrt sie sich komplett oder giebt es nur keine Update mehr. Und wie wird es bei einer Neuinstalation nach dem Jahr.

Nur jetzt neu gekaufte XT Geräte erhalten eine Lizenz bis 2018 bzw. 2019. Ältere Geräte, die bereits im Umlauf sind, bekommen eine Lizenz für 2017.

Egal welche Lizenz ein Gerät hat: diese läuft nicht ab. Man kann also die entsprechende Jahresversion immer wieder neu installieren; auch wenn die Version schon deutlich älter ist. Theoretisch kann man die lizenzierte Jahresversion endlos lange nutzen sofern es keine Probleme mit Windows usw. gibt. Soll heißen wir können nicht garantieren, dass du z. B. eine aquasuite 2017 auch noch im Jahr 2025 nutzen kannst :P