• 30.04.2017, 14:50
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: Dr. Delid - Werkzeug zum Entfernen/Montieren des Heatspreaders von Intel Skylake und Kabylake CPUs

Dienstag, 14. Februar 2017, 17:42

Dr. Delid
zum Entfernen und Montieren des Heatspreaders an Intel Skylake und Kabylake-Prozessoren

Bereits 2015 veröffentlichten wir den Skylake twister als 3D-Modell bei Thingiverse. Dieses Werkzeug diente zum Köpfen der bekannten Intel Skylake-Prozessoren. Wir haben in den letzten Wochen viele Anfragen bekommen, ob wir dieses Werkzeug für Kabylake anpassen könnten und ob wir es als Produkt anbieten würden.

Aus diesem Grund haben wir uns an die Konstruktion eines verbesserten Werkzeugs gemacht und können heute die (fast) finale Version unseres nagelneuen Produktes vorstellen: Dr. Delid

Dr. Delid ist in der Lage Skylake und Kabylake-Prozessoren zu köpfen und den Heatspreader nach Austausch der Wärmeleitpaste sicher und präzise zu montieren. Dabei verwendet er das selbe Prinzip wie der Skylake-Twister:

Der Heatspreader wird durch Verdrehen schonend von der CPU getrennt. Dies ist wichtig um Schäden am dünnen PCB der Skylake und Kabylake Prozessoren zu vermeiden. Beim Verdrehen des Heatpsreaders wird anders als beim bekannten Abpressen die Kraft über alle vier Kanten der CPU abgeführt. Das eigentliche Trennen der CPU vom Heatspreader geschieht ohne Ruck oder größeren Kraftaufwand!

Demontage des Heatspreaders
Wir haben bei dem Tool besonders viel Wert auf Sicherheit der Prozessoren gelegt:

1. Die Prozessoren liegen in einer CNC gefrästen passgenauen Aussparung aus Delrin. Da Delrin relativ weich ist besteht keine Gefahr von Beschädigungen an der CPU durch hohen Flächendruck oder Kratzer.
2. Vor dem eigentlichen Entfernen des Heatspreaders wird die CPU automatisch und sicher im Dr. Delid verriegelt. Man kann das Tool in die Hände nehmen ohne die Gefahr das die CPU herausfällt.
3. Das Entfernen erfolgt durch einfaches Drehen der Inbusschraube und ist relativ leicht. Die Schraube hat einen Anschlag und man kann diese nicht zu weit drehen.
4. Während des Entfernens ist der Heatspreader im Werkzeug geführt und gesichert. Er kann nicht gegen den Die der CPU schlagen.
5. Die CPU kann nach dem Entfernen des Heatspreaders durch eine Öffnung im Dr. Delid ohne Gefahr entnommen werden. Die Goldkontakte werden hierbei nicht berührt. Gleiches giltbeim Einlegen der CPU.

Montage des Heatspreaders
Nach Reinigung der CPU und Applikation von neuer Paste wird die CPU wieder in das Dr. Delid eingelegt. Auch hier hilft Dr. Delid den Heatspreader sicher zu montieren:

1. Ein Edelstahlrahmen zum Ausrichten des Heatspreaders wird in eine entsprechende Aussparung gelegt und der Heatpspreader exakt aufgesetzt. Anschließend kann derHeatspreader mit Kleber (z.B. Silikon oder PU) appliziert werden.
2. Mit dem mitgelieferten einschiebbaren Bügels kann anschließend exakt mittig leicht Kraft auf die CPU gegeben werden bis der Kleber getrocknet ist.


Hinweis: Die Fotos zeigen einen Prototypen. Die Serie wird qualitativ und in kleinen Details noch verbessert!










Preise und Verfügbarkeit
Dr. Delid wir in der kommenden Woche verfügbar sein und zum Preis von 29,90€ angeboten. In unserem Shop wird er ab Ende der Woche zu finden sein.

Anmerkung: Das Tool ist für Skylake und Kabylake Prozessoren entwickelt. Deshalb besitzt es Nasen für die Codierung dieser CPUs um ein verdrehtes Einlegen zu verhindern. Wer die Nasen mit einem Cutter entfernt kann mit dem Tool auch einige ältere Prozessoren (z.B. Haswell-Generation) bearbeiten. Dies wird von uns aber bewusst so nicht ab Werk angeboten.

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:16

Chapeau, respekt vor der klasse Ingenieursleistung! :thumbup:

EDIT: Wie seit ihr bitte auf diesen Namen gekommen. Skylake Twister - Ok - aber Dr. Delid??
>>If you see me comin' - better step aside
A lotta men didn't - a lotta men died!<<
Die Straßenbahn

scy

Junior Member

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:55

DELID

DELete Intel Deckel :D

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:01

Lid = Deckel :)

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:07

Seht noch eine Hülse oder Plättchen vor, damit der HS von der Fixierschraube nicht beschädigt wird. Ansonsten sehr schöne Ausführung. :)

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:09

Die Rändelschraube ist aus Nylon - da kann nichts am Heatspreader passieren :)

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:15

Na das ist gut. Hab ich nicht gesehen, höchstens geahnt. :D
Damit wird auch direkt den rohen Kräften Einhalt geboten, nicht das noch einer Gewinde in den HS schneidet.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:45

Schaut sehr gut aus euer tool, mir gefällt auch das Lösen des HS durch Rotation besser! Aus dem Grund habe ich schon vor einiger Zeit das Breakfree aus Finnland besorgt das von der Funktion eurem Tool recht ähnlich ist aber keine Möglichkeit zum wieder verkleben bietet. Die 30€ sind ebenfalls absolut angemessen und ich nehme auf jeden Fall eins.

Womit wir bei meinem eigentlich Anliegen wären:

Könntet ihr in dem Thread hier posten sobald das Tool im Webshop bestellbar ist? Wäre sehr praktisch, dann könnte ich das Thema abonnieren und direkt bestellen sobald es gelistet ist. Ich wäre nämlich wirklich gern bei der ersten Charge dabei :thumbup:


Danke und viele Grüße,

die wohlschmeckende Waffelschnitte

Freitag, 17. Februar 2017, 16:49

jetzt wäre doch eigentlich Ende der Woche ;) aber leider ist noch nichts im Shop ersichtlich

Freitag, 17. Februar 2017, 17:04

Da steht ja nicht, welche Woche gemeint ist ;)

Wäre ja nicht das erste Produkt, dessen Markteinführung sich verzögert :S

Freitag, 17. Februar 2017, 19:15

Ich bin ja kein Experte, sehe aber doch eine kritische Stelle:

Die Rändelschraube, welche im Relid-Vorgang Druck auf den IHS ausüben soll, scheint keinen Kopf zur Kraftverteilung zu haben.
So wirkt die gesamte Anpresskraft auf einen sehr kleinen Teil des IHS.

Hier sehe ich die Gefahr, dass bei einem zu starken punktuellen Druck (diese Schraube scheint im Gegensatz zur Delidschraube keinen Anschlag zu haben)
auf den IHS der empfindliche Die direkt unter der Schraube Schaden nehmen könnte.

Mal abgesehen davon, dass die direkte Berührung Metallschraube<>IHS wohl einen unschönen ringartigen Kratzer hinterlassen würde...

Abhilfe für beide Probleme würde ein Kopf am Ende der Schraube schaffen, wie er beim DDM2 vorhanden ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »merlin2048« (17. Februar 2017, 19:18)

Freitag, 17. Februar 2017, 19:42

Die Rändelschraube ist aus Nylon - da kann nichts am Heatspreader passieren

;)

Freitag, 17. Februar 2017, 20:12

Oh, überlesen :D

Wie sieht es mit der punktuellen Kraftausübung
und der damit einhergehenden Gefahr fürs Die aus?

Freitag, 17. Februar 2017, 21:25

Der Heatspreader ist 3mm Metal - was soll da eine Nylon Schraube tun? Bevor sich da etwas biegt ist die Nylonschraube lange verbogen.....

Freitag, 17. Februar 2017, 21:29

Okay, dann sind ja alle Einwände beseitigt - nichts für ungut Stephan :rolleyes:

Dann ist das Ding ein rundum gelungenes Produkt :)

Sonntag, 19. Februar 2017, 16:57

Hi, ich habe mich extra angemeldet um das hier zu schreiben.

Zitat

Dr. Delid wir in der kommenden Woche verfügbar sein und zum Preis von 29,90€ angeboten. In unserem Shop wird er ab Ende der Woche zu finden sein.
Was genau bedeutet das? "Ab Ende der Woche" habe ich als ab Ende der jetzigen Woche gedeutet, das Tool ist aber immer noch nicht verfügbar. Ist damit Ende der nächsten Woche gemeint?

Gruß

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:00

Verzögert sich wohl ein wenig. Einfach abwarten, die kommende Woche findet es sicher den Weg in den Shop ;)

Montag, 27. Februar 2017, 20:36

Mittlerweile ist das Werkzeug ja schon im Shop gelistet.
Als Status ist "kurze Lieferzeit" angegeben.
Gibt es dazu ungefähre Zeitangaben?
Habe noch am selben Tag der Listung im Shop bestellt aber der Status der Bestellung steht noch immer auf "in Bearbeitung"...

Editiert: Habe gerade die Versandmeldung erhalten, werden also wohl bereits ausgeliefert :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »merlin2048« (27. Februar 2017, 22:24)

Dienstag, 28. Februar 2017, 17:22

Ist es möglich, ein Video einzustellen, das den Vorgang des Entfernens bis zur abermaligen Montage des HS anschaulich zeigt?
Zur Anleitung einer GPU-Kühlblock-Montage fand ich Eure Videos immer gut.
5930K@4.500 MHz@H²0_cuplex kyros|ASUS X99-Deluxe|EVGA Titan-Pascal X@H²O_AC_kryographics@Mo-Ra 3@4*180mm Silverstone@neighbourroom|Corsair RM 850i|4*4 GB G.Skill@3200 MHz@15-15-16|Samsung 850 PRO 1 TB|SOUND Nubert_NuBoxes@AVR VSX-527-K@SVS PB-1000 Sub|ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit|