• 25.06.2017, 14:05
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NVidia Power Inductors nicht gekühlt?

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:14

Hallo allerseits,

ich hab seit einigen Wochen eine Kyrographics für meine GTX 1080Ti verbaut. Genau wie auch bei dem Modell von EKWB werden die Power Induktoren nicht aktiv gekühlt, d.h. an der Stelle, an denen die Induktoren sind (mit R33 bezeichnet) ist eine Aussparung im Block und es ist auch lt. Handbuch kein Pad an der Stelle anzubringen.

Angeblich können die aber durchaus sehr heiß werden, und es gibt einige im Netz, die behaupten, die Bauteile könnten sterben, wenn sie nicht gekühlt werden. Lt. Spezifikation (http://www.mouser.de/ds/2/87/bus-elx-ds-…1305-372414.pdf) dürfen die bis zu 125° heiß werden.

Beim FE Kühler als auch bei einigen Custom-LK-Modellen werden die Induktoren offenbar mitgekühlt. Seid ihr sicher, dass das nicht notwendig ist? Habt ihr mal geprüft, wie heiß die unter dem WK-Block werden können? Sollte man nicht vlt. doch besser den Kühler nochmal demontieren und besser an der Stelle ein Pad einsetzen, auch wenn es wohl sehr dick sein müsste ... aber besser als praktisch gar keine Kühlung da die Bauteile ja sonst durch das Luftpolster praktisch isoliert sind.

Ich will keinen unnötigen Wind machen, nur eben auch keine bösen Überraschungen erleben.

(Nebenbei: Bei meiner alten TitanX (Maxwell) waren die auch nicht gekühlt und die hat das knapp 2 Jahre klaglos überstanden)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grestorn« (24. Mai 2017, 22:16)

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:21

Der Kühler hält sich an die Thermal Design Vorgaben von Nvidia.
Die Spulen sind da unkritisch.