• 25.09.2018, 09:30
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:08

Hallo Zusammen,

ich habe noch eine Frage bezüglich Firmware Upgrades.

Aktuell bin ich noch auf "aquasuite 2017-2", mein Aquaero 5 XT ist laut aquasuite bereits auf der aktuellsten Firmware.

Mein Frage ist nun, da ich noch zwei poweradjust ultra´s besitze (Version 2 und 3), ob diese auch neu geflasht /upgegradet werden müssen, bevor ich die Version "aquasuite 2017-3.1" installiere?
Beide sind per Aquabus angeschlossen.

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:16

Du musst erst die neue aquasuite installieren und erst dann kannst du die Firmware-Updates (auch aquaero) machen. Du musst dann auch die Firmware der beiden PA aktualisieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wpuser« (2. Dezember 2017, 19:32)

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:30

Du musst erst die neue aquasuite installieren und erst dann kannst du die Firmware-Updates (auch aquaero) machen kannst. Du musst dann auch die Firmware der beiden PA aktualisieren.
danke für die schnell Antwort.

kann die die beiden PA´s auch über den Aquabus aktualisieren oder muss ich die per USB?

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:33

Du musst erst die neue aquasuite installieren und erst dann kannst du die Firmware-Updates (auch aquaero) machen kannst. Du musst dann auch die Firmware der beiden PA aktualisieren.
danke für die schnell Antwort.

kann die die beiden PA´s auch über den Aquabus aktualisieren oder muss ich die per USB?
Das geht nur über USB.

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:38

Danke.


Werde ich dann in Angriff nehmen, sobald ich mehr Zeit habe. Muss dazu einiges ausbauen um an die beiden PA´s ran zukommen.

:thumbup:

Samstag, 9. Dezember 2017, 15:44

Ist es nur bei mir so, oder funktionieren Übersichtsseiten generell nicht auf 4K Systemen bei aktiviertem UI Scaling (150%)? Selbst wenn ich auf 100% stelle, dann hat der Seiteneditor massive Probleme die Elemente korrekt anzuzeigen. Zudem ist bei mir die Performance des Editors noch schlechter als bei der Vorversion :(

Samstag, 9. Dezember 2017, 15:46

Hallo,
bekam die Aquastream XT Ultra Version auch ein Firmware update?
Meine hat Firmware: 1017
Mfg

Samstag, 9. Dezember 2017, 23:17

:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mecki Messer« (9. Dezember 2017, 23:23)

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:07

Hallo,
bekam die Aquastream XT Ultra Version auch ein Firmware update?
Meine hat Firmware: 1017
Mfg
Nein. Die Firmware der aquastream hat schon seit Jahren kein Update mehr gesehen. Die Pumpe lässt sich zudem auch nicht per USB updaten. Bevor jetzt jemand kommt "aber ich habe Firmware 1018" - das ist im Grunde auch die 1017 und enthält lediglich eine Anpassung für neuere Versionen der Steuerplatine.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:49

Bei meinem Vision wird weder die Titelinfo von Spotify noch der Spektrumanalyzer angezeigt. Die Einstellungen beim Hintergrunddienst sind gesetzt.

Spotify: 1.0.69.336.g7edcc575
Aquasuite: 2017-3.1
Vision Firmware: 1007
Windows 10 64 Bit Fall Creators Update

Ein Aquaero 5 LT hängt auch noch am PC.

Titel vor/zurück geht, das hat ja aber nichts mit Spotify zu tun und funktioniert auch bei anderen Programmen.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:35

Wie soll es aussehen, der aqualis hat nur den Externen Sensor und so bleibt es auch.
Und was war das dann für ein Wert der bisher als interner Wassertemperatursensor des Aqualis XT ausgegeben wurde?
Dafür dass es nie einen Sensor gab und der Wert scheinbar rein fiktiv war :whistling: hat er aber ganz gut zur Wassertemperatur im System gepasst und mitskaliert, hat aber immer sehr träge reagiert, was auch irgndwie Sinn ergibt.
Sorry aber deine Erkläung macht nicht wirklich Sinn. Was für ein Wert war das? Was wurde da ausgegeben?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Penel0pe« (10. Dezember 2017, 17:16)

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:00

Da Du auf dem Schlauch zu stehen scheinst, hab ich Dir die Fragen nochmal hervorgehoben, Sebastian:
Bei mir funktioniert der interne Temperatursensor meines Aqualis XT seit dem Firmware-Update nicht mehr.
Diesen Sensor gibt es NICHT für den aqualis - dehalb wurde der Wert entfernt.

Und warum wurde mir dann immer ein Wert ausgegeben, der mit den restlichen Wassertemperatursensoren im Kreislauf ziemlich übereinstimmte?! Siehe Screenshot.


Bei mir funktioniert der interne Temperatursensor meines Aqualis XT seit dem Firmware-Update nicht mehr.
Diesen Sensor gibt es NICHT für den aqualis - dehalb wurde der Wert entfernt.
Bei mir funktioniert der interne Temperatursensor des Aqualis XT ebenfalls nicht mehr. Vorher lieferte des Sensor plausible Werte.

Welche Temperatur hatte er den bisher mit der alten Firmware angezeigt :?:

[attach]6207[/attach] [attach]6208[/attach]


Wie sieht es nun diesbezüglich aus?
Hallo LotadaC,

ich glaube es hat keine Sinn mehr nach dem Sensor zu fragen. Er wurde per Softwareupdate aus dem Aqualis entfernt :!:

Dafür sollte dem Programmierer der nächste Physik Nobelpreis verliehen werden. :D
aquaero 5 XT, VISION Glow 8o
Radiator Watercool HTF4 3x140 LT
Aquastream XT Ultra :thumbsup:
aquagraFX für GTX 680 Typ 2 :rolleyes:
aqualis XT 150 ;(
Double Protect Ultra klar pur :S
cuplex kryros HF 2011 :)
ramplex full copper edition
aquadrive micro Kupfer G1/4“ :D
Durchflußsensor "high flow" :rolleyes:
u.s.w...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:09

Hallo LotadaC,

ich glaube es hat keine Sinn mehr nach dem Sensor zu fragen.

Ich habe ja auch nicht gefragt.
Meiner Erinnerung nach würde in Beitrag 51 gefragt warum keine Daten des internen Sensors angezeigt würden. Die offizielle Antwort war, daß dieser Sensor nie existiert hätte, und die Anzeige entfernt wurde. Das führt zur, für mich durchaus plausiblen Frage, was denn dann vorher für Daten angezeigt worden wären. Diese wurde konkret in den Beiträgen 53, 57, und noch einmal zusammengefaßt in Beitrag 71 gestellt. als Antwort wurde lediglich darauf verwiesen, daß der Sensor nicht existiert.
Wie soll es aussehen, der aqualis hat nur den Externen Sensor und so bleibt es auch.

Da damit vielleicht irgendwas - jedoch keine der beiden gestellten Frage beantwortet worden war, habe ich in Beitrag 73 die gestellten Frage noch einmal zitiert, und farblich hervorgehoben.

Inzwischen sind wir bei Beitrag 93 - Aquacomputer weicht diesen Fragen weiterhin konsequent aus. Die daraus zu ziehenden Schlüsse sind jedem selbst überlassen.

Vielleicht hat Aquacomputer eine Methode der Sensorfreien Messung gefunden, und sucht jetzt noch nach eine entsprechenden Geschäftidee/Vermarktungsstrategie...
Vielleicht muß das mysteriöse Verfahren auch erst noch patentiert werden...

Vielleicht wurde der Wert aber auch einfach aus der Luft gegriffen - dann stellt sich natürlich die Frage, warum der Wert plausibel zu anderen Daten (mit vorhandenem Sensor) paßt. Da könnte man ja glatt auf die Idee kommen, daß die auch ... ;)
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Montag, 11. Dezember 2017, 07:08

Um es kurz zu machen.
Wenn der Gerätetyp entsprechend Eingestellt (mps flow) ist misst der Prozessor auf der Platine diesen Wert. Bei allen anderen Einstellungen wird der Wert nicht mehr erfasst.
Wir haben hier wirklich oft Supportaufwand gehabt wo wir erklären mussten das der Sensor zum "mps flow" gehört aber der User eine andere Variante hat. Dann kommt noch 2x eine Mail zurück das da doch ein Messwert ist (der aber von den anderen Sensoren abweicht) und .. weshalb und warum usw., irgendwann ist das zu viel.
Deshalb haben Wir entschieden den Sensor nur noch da messen und anzuzeigen wo er genutzt werden kann: am mps flow.

Grundsätzlich müssen wir bei unseren Geräten immer mehr auf Einstellungen verzichten die ein gewisses Technisches oder Mathematisches Grundwissen voraussetzen da einige User einfach nicht in der Lage sind wenn Sie einen Parameter nicht verstehen ihn einfach zu Ignorieren - da wird dann beim Support immer ein unfassbares Problem draus gemacht.
Diese Werte werden dann halt von uns auf sinnvolle Werte gesetzt und können nicht mehr verändert werden.
Und solche Werte als "Erweitere Einstellungen" zu verstecken macht auch keinen sinn, da das als erstes aktiviert wird wenn sobald so eine Option verfügbar ist.

Montag, 11. Dezember 2017, 07:50

Bei meinem Vision wird weder die Titelinfo von Spotify noch der Spektrumanalyzer angezeigt. Die Einstellungen beim Hintergrunddienst sind gesetzt.

Spotify: 1.0.69.336.g7edcc575
Aquasuite: 2017-3.1
Vision Firmware: 1007
Windows 10 64 Bit Fall Creators Update

Ein Aquaero 5 LT hängt auch noch am PC.

Titel vor/zurück geht, das hat ja aber nichts mit Spotify zu tun und funktioniert auch bei anderen Programmen.

Überlesen?

Montag, 11. Dezember 2017, 10:23

Um es kurz zu machen.
Wenn der Gerätetyp entsprechend Eingestellt (mps flow) ist misst der Prozessor auf der Platine diesen Wert. Bei allen anderen Einstellungen wird der Wert nicht mehr erfasst.
Wir haben hier wirklich oft Supportaufwand gehabt wo wir erklären mussten das der Sensor zum "mps flow" gehört aber der User eine andere Variante hat. Dann kommt noch 2x eine Mail zurück das da doch ein Messwert ist (der aber von den anderen Sensoren abweicht) und .. weshalb und warum usw., irgendwann ist das zu viel.
Deshalb haben Wir entschieden den Sensor nur noch da messen und anzuzeigen wo er genutzt werden kann: am mps flow.

Grundsätzlich müssen wir bei unseren Geräten immer mehr auf Einstellungen verzichten die ein gewisses Technisches oder Mathematisches Grundwissen voraussetzen da einige User einfach nicht in der Lage sind wenn Sie einen Parameter nicht verstehen ihn einfach zu Ignorieren - da wird dann beim Support immer ein unfassbares Problem draus gemacht.
Diese Werte werden dann halt von uns auf sinnvolle Werte gesetzt und können nicht mehr verändert werden.
Und solche Werte als "Erweitere Einstellungen" zu verstecken macht auch keinen sinn, da das als erstes aktiviert wird wenn sobald so eine Option verfügbar ist.




Aua..... ;(

Montag, 11. Dezember 2017, 15:21

Eine Suche in diesem Thema nach "Tooltip" hat kein Ergebnis gebracht, also riskiere ich die Frage mal:

Warum gibt es in der Aquasuite keine Tooltips? Ich versuche gerade, mir die Datenauswertung zu konfigurieren und stelle fest, dass die Grafiken der Buttons zwar nicht gänzlich unnütz sind, ich mich aber wundere, dass es keine Tooltips gibt, die beim Drauf-zeigen die Funktion erklären. Besonders in der Logdatenauswertung wäre das sinnvoll, finde ich.

Rudde

Junior Member

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:15

Vieln Dank für die Hilfe. Es war wohl der USB Port, der das Firmware Update nicht zugelassen hat.
Nach dem ich einen anderen nahm, ging es ohne Probleme.

tommy06

Junior Member

Samstag, 16. Dezember 2017, 14:32

Ich habe wegen verschiedener Probleme meinen Rechner neu aufgesetzt und bin von Windows 7 Pro auf Windows 10 pro umgestiegen. Jetzt habe ich mir die aktuelle Aquasuite 2017-3 installiert. Aber zum aktivieren wird eine Lizenz verlangt die ich nicht besitze. Bei mir ist eine Aquasream XT Ultra verbaut und schon seit vielen jahren in betrieb. Bisher brauchte ich nie irgendeine Lizens oder Schlüssel. wie gehe ich jetzt weiter vor? Ein Update oder ähnliches soll es ja für die Aquasream nicht geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tommy06« (16. Dezember 2017, 14:55)

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:21

Entweder die Aquasuite nochmal neu installieren und dort die AS2016-5 auswählen oder halt eben für die 2017er eine Lizenz kaufen :)