• 21.04.2018, 07:57
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wieviel Kühlleistung für 1900X / GTX 1080

Sonntag, 18. März 2018, 20:05

Hallo!

das neue System soll folgendes haben:
AMD Threadripper 1900X TDP 180W
GTX 1080 (Nicht-TI) TDP 180W
Kein OC. Also ca. 360W bei 100%, allerdings sollen die Lüfter max. bei 1000rpm bleiben, auch bei Last.
Ein 360er sollte nur knapp reichen? Also sollte noch ein 240er rein, oder?
Was meint ihr?

Liebe Grüße

Montag, 19. März 2018, 07:26

Jup den 240er würde ich auf jeden Fall noch dazu packen, sonst ists da auch nichts mit wirklich leise.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Montag, 19. März 2018, 10:21

Hi,

Also ich würde auch noch mindestens nen 240er empfehlen.

Mein Aufbau ist ein I7 6700k, eine 1080 beide OC sowie die VRM's un habe 420er 240er und 140er Lüfter laufen bei Vollast auf +/-700rpm.

Ich regel auf eine Wassertemperatur von 40°C

Grüße

Montag, 19. März 2018, 10:44

Denke auch ein 360er+ein 240er UND nicht die 30mm dicken Dinger sollten das packen.

Dazu wird Wassertemp dann irgendwo zwischen 30 und 40 Grad liegen.

Montag, 19. März 2018, 12:05

PCGH hat dazu im Heft 02/2018 einen interessanten Test gemacht. Sie haben einen dicken Radiator mit Lüftern auf einer Seite einem dünnen mit Lüftern im Push/Pull gegenübergestellt. Der dünnste Radi mit zwei Lüfterreihen war im Sandwich 8cm, der dickste mit einer Reihe 11cm tief. Der schmalere Radiator war dabei klar effektiver. Deshalb lautet das Fazit: "Die Differenzierung des Testfeldes
bleibt zwar gering, dennoch zeigt sich ein klarer Trend: Der Betrieb mit beidseitiger Belüftung lohnt sich. Dünne Radiatoren mit höheren Lamellendichten erscheinen dabei als ideale Kombination und schlagen nicht nur beim Platzbedarf die größeren, einseitig belüfteten Exemplare."

Für genaue Messwerte muss man sich natürlich das Heft holen.

Montag, 19. März 2018, 14:12

Gibts da auch ne Aussage zur Lautstärke ? Ich glaub das wird dadurch nämlich deutlich lauter
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Montag, 19. März 2018, 14:20

Wenn man die gleiche Kühlleistung ansieht, wird es sogar leiser, da der Doppelpack an Lüftern dafür mit weniger Umdrehungen laufen muss. Auch der Preis war ähnlich, obwohl sehr hochwertige Lüfter von Noctua verwendet wurden.

Montag, 19. März 2018, 17:36

Wenn man die gleiche Kühlleistung ansieht, wird es sogar leiser, da der Doppelpack an Lüftern dafür mit weniger Umdrehungen laufen muss. Auch der Preis war ähnlich, obwohl sehr hochwertige Lüfter von Noctua verwendet wurden.
Den Artikel hab ich auch gelesen wahr sehr interessant.

Montag, 19. März 2018, 19:21

Tausend dank allen! Dann weiss ich was ich zu tun hab. Ich habe die PCGH auch hier, aber habe den Artikel noch nicht gelesen. Allerdings ist mir die Meinung der Leute hier 10x wichtiger als alles was in einer Zeitschrift steht.

Mittwoch, 21. März 2018, 14:47

Es kommt meistens auf die Lamellen an... Pushpull auf einem AMS macht eher keinen Sinn, Push pull af einem 30mm Alphacool mit dünner Wabenstruktur macht schon eher Sinn...

Das Thema ist sehr weit :)