• 18.04.2019, 17:19
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

me777

Junior Member

Feedback zu Gehäusedurchführung über Slotblende mit zwei Verbindungen G1/4

Thursday, June 14th 2018, 6:57pm

Hi,
ich habe für meinen aktuellen Build die Gehäusedurchführung über Slotblende mit zwei Verbindungen G1/4 gekauft, sogar 2 mal einmal mit und ohne Kabeldurchführung.
Die Idee ist schonmal gut, auch der Durchfluss wird von dem Teil weniger eingeschränkt als von den Schnelltrennern dahinter.

Aber eine m3 Schraube hält das ganze zusammen - und das in POM.
Ein Gewinde ist mir gleich beim Einbau kaputt gegangen, das 2. hält momentan.
Leider habe ich kein gutes Gefühl dabei :S, weshalb ich eine kleine Verbesserung mit dem defekten Teil gebastelt habe:


Ein Gewinde in Metall ist doch gleich viel Vertrauenswürdiger. :thumbup:

@AC besteht die Chance das man sowas mal sieht :?:
oder alternativ das ganze Teil aus Metall?
*träum* Außerdem könnte es eine Variante mit Buchse für ein Stecksystem geben, RJ45 ist recht preiswert und müsste in n Slotblech passen. Dazu ne kleine Platine innen mit entweder auch ner RJ45 oder Lüftersteckern (2 mal 4pol ergibt genau die 8 Kontakte)
*weiterträum* Das Gegenstück RJ45 auf Lüfterstecker mit Jumpern für Kanal 1 oder 2 mit verschieden vielen Lüfteranschlüssen (3 und 9 sind gute Zahlen) und ne Splitterplatine (1 RJ45 auf 2 RJ45)....
*gleich ganz abheb* Das ganze noch so belegt das auch aquabus über Netzwerkkabel funktioniert und eine Poweradjust Variante die 9 Lüfter steuert (PWM) und alle einzeln überwacht? (Habe ich es jetzt übertrieben?)

mfg
Michael

Stephan

Administrator

Friday, June 15th 2018, 7:41pm

Wir denken mal darüber nach, ob wir einen Gewindeeinsatz integerieren können. Grundsätzlich hat die Schraube nur die Aufgabe die Teile nach dem Zusammstecken zusammen zu halten.
Das Stecken sollte per Hand passieren.