• 17.12.2018, 11:18
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:17

Sieht ja mal sehr geil aus!!

Sollte meine alte D5 mit Aquabus den Geist aufgeben, dann greife ich sofort zu :-)

Das Pumpen Top macht auch was daher, wäre aber auch ein Fan von Plexiglas :-)

:thumbsup:

Haadis74

Junior Member

Sonntag, 7. Oktober 2018, 07:54

Hallo zusammen

Ich habe ja irgendwie nicht mehr daran geglaubt, dass hier noch eine Pumpe vorgestellt wird mit der mein Wunsch nach Aquabus erfüllt wird. Aber meine Güte, wie ich falsch lag!! Bin hin und weg was Ihr hier für ein Vor-Weihnachtsgeschenk raushaut. Bin hin und weg!

Viele Grüsse

SpatteL

Junior Member

Sonntag, 7. Oktober 2018, 11:29

Alles ganz schön und gut, wenn man ein komplett neues (kompaktes) System baut, da alles nötige in der Pumpe integriert ist.
Aber was ist mit den "Bestandskunden" die schon ein aquaero usw. haben und nur eine Pumpe suchen, die sie über aquabus/USB ansteuern können?
Für die hat die Pumpe zu viel "Schnickschnack" und ist damit unnötig teuer.
Eine abgespeckte Variante nur mit aquabus/USB, so wie es sie vor einiger Zeit noch gab, wäre toll.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SpatteL« (7. Oktober 2018, 11:30)

Sonntag, 7. Oktober 2018, 14:17

Wäre der Schnickschnack nicht dran würde wieder gemeckert, dass zu wenig Funktionen dran sind und die Pumpe nicht zukunftsfähig ist. Die 20 ,-Euro welche die Pumpe mehr kostet machen den Bock auch nicht fett.

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:35

Wenn wir mal ganz ehrlich sind ist eine Wasserkühlung eh viel zu teuer, da kommt es auf 30,- oder 40,- € doch auch nicht mehr an, oder nimmst Du auch den günstigsten AGB und die günstigsten Wasserblöcke ohne Rücksicht auf das Aussehen?
Die Pumpe ist ein Blickfang, und genau das wollen wir doch, oder? :D

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:22

Die normale PWM-D5 wird ja weiterhin produziert. Beim Anschluss an das AQ verliert man dann halt einen Lüfterausgang. Alternativ kann man die aber auch einfach ans Mainboard anschließen und einmal auf den gewünschten Wert einstellen. Die RPM zur Überwachung dann als Softwaresensor in der Aquasuite. Oder eben gleich die normale D5 Vario mit dem Schalter an der Rückseite. Die reicht in Prinzip auch vollkommen aus.

Also günstige Alternativen gibts genug, und wenn die D5 Next ohne RGB auch nur 5-10€ günstiger wäre ist es ja klar, dass sich das nicht lohnt.

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:47

Selbiges wie im D5 ULTITOP Topic jetzt auch hier: frische und weitere Fotos verfügbar 8o

Montag, 8. Oktober 2018, 00:31

Lässt sich das Display 180° drehen?
Überlege schon wo und wie ich die bei mir reinbekomme,optisch erstmal tolle Pumpe.

Die Pumpe als "Komplettlösung" finde ich auch gut, Aquaero hat mich bis jetzt weniger interessiert da aus meiner Sicht 5,25 Slots zusammen mit den Dvdlaufwerken austerben werden, mein Case hat auch schon keines mehr. Und die Aquaero Platine ohne Display hat bei mir bis jetzt keinen Kaufreiz ausgelöst.

Da man normalerweise ja denke ich hauptsächlich Wassertemp/Durchfluss messen und steuern will finde ich da den "Vision" Ansatz sehr viel interessanter, Cpu und Grakakühler mit Vision sind für mich aktuell optisch wie technisch erste Wahl.
Die Pumpe rundet das ganze aus meiner Sicht jetzt noch gut ab.
Eine kleine Sache die ich nicht perfekt finde. Steht die Pumpe auf den LED Entkopplern gehen die Kabel unsichtbar nach hinten weg (super). In der Version mit dem Ultitop gehen die Kabel aber dann wie es aussieht vorn sichtbar nach unten weg?
Das gefällt mir nicht so gut ich glaube ich würde die dann eher um 180° drehen (LED nach hinten),um die Kabel zu verstecken, absolut perfekt wäre gewesen, wenn man auch mit Ultitop und den LED nach vorn einen Weg hätte die Kabel unsichtbar zu verlegen.

Aber nicht falsch verstehen, aktuell dann trotzdem die optisch ansprechendste D5 Pumpe die ich kenne!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »M1nam3l« (8. Oktober 2018, 09:14)

SpatteL

Junior Member

Montag, 8. Oktober 2018, 06:22

(...) oder nimmst Du auch den günstigsten AGB und die günstigsten Wasserblöcke ohne Rücksicht auf das Aussehen? (...)

Da mir das Aussehen relativ wurscht ist, ja.
Ich schaue halt nach einen guten P/L-Verhältnis. Wenn da ein Kühler/AGB/Pumpe Funktionen hat, die ich nicht brauche (RGB/Display) oder schon mit anderen Geräten realisiert habe (aquaero) stimmt für mich das P/L nicht mehr.

Montag, 8. Oktober 2018, 09:11

Lässt sich das Display 180° drehen?

Ja, ein Mausklick.

Montag, 8. Oktober 2018, 09:41

Hey,

ichhab mich extra wegen der D5 Next bei Euch angemeldet! Gefällt mir sehr gut.
Eine Frage zur Klärung für mich:
Im Thread wurde zuvor geschrieben, dass die NEXT mit dem Heatkiller kompatibel ist. Meintet ihr damit die Heatkiller Tubes 100/150/200?
Lieben Dank,
Kalorean

Montag, 8. Oktober 2018, 09:45

Die D5 NEXT passt im Grunde an jeden D5 Adapter etc. Warum auch nicht - ist schließlich auf der mechanischen Seite immer noch eine normale D5 Pumpe ;)

Bei dem Behälter kannst du allerdings den optionalen Standfuß nicht verwenden. Dafür ist die Pumpe zum einen zu lang und zum anderen bezweifle ich, dass die Pumpe da von der Breite her durch passen würde.

Montag, 8. Oktober 2018, 10:51

Bei dem Behälter kannst du allerdings den optionalen Standfuß nicht verwenden. Dafür ist die Pumpe zum einen zu lang und zum anderen bezweifle ich, dass die Pumpe da von der Breite her durch passen würde.

Das dachte ich mir schon, gehe allerdings erstmal davon aus, dass ich die NEXT im Corsair 1000D werde anbringen können.
Danke dir!

av3

Junior Member

Montag, 8. Oktober 2018, 14:30

Warum gibt es derartige Ankündigungen eigentlich nur im Forum und nicht auf der Homepage?
Mit den D5 bin ich überhaupt nicht vertraut. Gäbe es einen Grund, eine aquastream XT der neuen D5 NEXT vorzuziehen? Mit Pumpe samt Sensoren und QUADRO in einem finde ich das Produkt jedenfalls ziemlich interessant. Ein Foto, wie die D5 NEXT mit montiertem AGB (z. B. dem qualis) aussehen würde, fände ich auch hilfreich.

Montag, 8. Oktober 2018, 15:35

Großartig! Kann ich zukünftig also auf das Shoggy-Sandwich verzichten, da die Pumpe auf Silikon steht? Gibt es da trotzdem noch Berührungspunkte von härteren Teilen, die Vibrationen weitergeben könnten? RGB, Display usw. - alles schön und gut. Am wichtigsten ist mir jedoch absolute Laufruhe.
System: i7 2600K OC, ASUS P8P67 Deluxe, 16 GB 1600er-RAM, MSI GTX970 4G Gaming, Win10 x64

Montag, 8. Oktober 2018, 17:59

Für die Verbindung zum Aquabus ist der Artikel 53214 richtig?

Montag, 8. Oktober 2018, 18:07

Ja - das passt. Artikelbezeichnung ist leider noch nicht angepasst.

Montag, 8. Oktober 2018, 18:53

Ja - das passt. Artikelbezeichnung ist leider noch nicht angepasst.
Danke. Pumpe ist dann bereits bestellt :D Angepasst ist die Beschreibung auch schon... das ging aber fix.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_stephan« (8. Oktober 2018, 18:56)

Dienstag, 9. Oktober 2018, 07:38

Gibt es da trotzdem noch Berührungspunkte von härteren Teilen, die Vibrationen weitergeben könnten?
So halt wie mit jeder anderen Pumpe auch. Wenn du harte Schläuche hast oder etwas am Gehäuse anliegt, die Schlauchführung nicht gut ist können sich auch darüber Vibrationen usw. der Pumpe auskoppeln.
Lautstärke ist immer abhängig von der Person die das bewertet. Was für den einen lautlos ist, ist für den anderen unerträglich laut.
Richtig leise ist die Pumpe mit dem Ultitop in den unteren 40%. Darüber nehmen die Motor und Strömungsgeräusche zu. Das ganze ist halt extrem subjektiv.
Sobald man das PC Gehäuse geschlossen hat oder 50 cm vom Gehäuse weg ist geht ist relativiert sich das ganze noch einmal.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:30

Würde die D5 Next auch mit einem Swiftech Maelstrom D5 Reservoir funktionieren?