• 14.11.2018, 01:32
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muss meinen Radiator aufrüsten

Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:27

Hi,

bei mir reicht die Kühlleistung des Radi nicht mehr. Da der alte 360er eh schon ausserhalb de Gehäuses montiert ist, spiel ich mit dem Gedanken, mir gleich den Airplex modularity system 840 mm mit Alu-Lamellen zu holen. Ja, ist mir klar, dass der niemals mehr dann in ein Gehäuse passen wird.

Welche und wie viele Lüfter passen da drauf (vermute 6x 140er) und welche würdet ihr für einen möglichst leisen Betrieb empfehlen?

1x Aquero 6 LT, 1x Splitty4 und ein paar Y-Kabel hab ich schon. Krieg ich die Lüfter für den Airplex damit gesteuert, d.h. würde das Aquero 6 die Lüfter des Airplex dann an einem Kanal schaffen oder sollte ich evt noch einen Splitty4 dazu nehmen oder gleich einen Splitty9 nehmen?

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »mditsch« (21. Oktober 2018, 17:21)

Montag, 22. Oktober 2018, 10:49

Hi,

Welche Hardware wird denn gekühlt?

Welche Lüfter hast du Aktuell?

Wieviele Lüfter an einem Kanal Betrieben werden können, hängt von der Lüfterleistung ab.

Als Lüfter kann ich Noctua empfehlen. Diese haben einen hohen statischen Druck, und laufen bei mir nur nebenher.
Natürlich sind diese aber bei 100% Drehzahl richtig laut, aber in dem bereich sollte man nicht kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forestarius« (22. Oktober 2018, 12:16)

Montag, 22. Oktober 2018, 20:32

Hallo Forestarius,

danke für dein Antwort. Gekühlt wird klassisch VGA und CPU.
Lüfter werden neue, denn die bisherigen drei sind schon einige Jahre in Betrieb mit seeeeehr vielen Betriebsstunden auf dem Buckel.

Deshalb ja die Frage, welche ich für den vorgesehene RADI brauche. Find nämlich nix dazu in der Radi Beschreibung. Vermute 6 Lüfter mit 140mm Durchmesser, oder?
Dann die Frage, wer welche Erfahrungswerte mit langsam drehenden Lüftern hat und ob der Aquero 6 dann diese empfohlenen Lüfter an einem Kanal treiben kann..

Welche NOCTUA würdest du genau empfehlen?

Montag, 22. Oktober 2018, 21:50

Find nämlich nix dazu in der Radi Beschreibung. Vermute 6 Lüfter mit 140mm Durchmesser, oder?
In der Beschreibung steht nix dazu, aber auf dem Bild sieht man, dass Platz für 6 Lüfter ist.
(AQ sollte das in der Beschreibung ergänzen, denn an der Radiatorlänge ist das nicht ersichtlich. 6*140=840 und 7*120=840)

ob der Aquero 6 dann diese empfohlenen Lüfter an einem Kanal treiben kann..
Laut Anleitung hat das Aquaero 6 eine maximale Strombelastbarkeit je Ausgang von 2,5 A.
Normalerweise reicht das für 6 Lüfter problemlos, wenn über PWM gesteuert wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hufeisen« (22. Oktober 2018, 21:53)

Montag, 22. Oktober 2018, 22:18

Find nämlich nix dazu in der Radi Beschreibung. Vermute 6 Lüfter mit 140mm Durchmesser, oder?
In der Beschreibung steht nix dazu, aber auf dem Bild sieht man, dass Platz für 6 Lüfter ist.
(AQ sollte das in der Beschreibung ergänzen, denn an der Radiatorlänge ist das nicht ersichtlich. 6*140=840 und 7*120=840)

ob der Aquero 6 dann diese empfohlenen Lüfter an einem Kanal treiben kann..
Laut Anleitung hat das Aquaero 6 eine maximale Strombelastbarkeit je Ausgang von 2,5 A.
Normalerweise reicht das für 6 Lüfter problemlos, wenn über PWM gesteuert wird.


super und danke. Gerade bestellt. Jetzt muss AC inkl dem Splitty9 nur noch liefern können

Als Lüfter kommen dann also 6x Noctua NF-A14 PWM drauf

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 09:14

Hi,

Genau die NF A14 PWM habe ich auch verbaut, (musste aber rote Gummiecken dazu kaufen, das braun passte mir nicht) und bin äußerst zufrieden. Die werkeln bei mir bei 350 rpm und sind da nicht zu hören.
Unter Vollast laufen die nachher zwischen 500 und 750 rpm und sind immer noch angenehm. Bei 100% sind diese natürlich extrem laut, haben dementsprechend aber auch einen ordentlichen Luft Durchsatz.

Ähnliche Themen